Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.201 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jara003«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Die vier verborgenen Reiche 1 - Caspar und die Träne des Phönix
Verfasser: Abi Elphinstone (1)
Verlag: Carlsen (1089)
VÖ: 24. Februar 2022
Genre: Fantasy (16454) und Kinderbuch (7198)
Seiten: 336 (Gebundene Version), 308 (Kindle-Version)
Original: Rumblestar
Themen: Drachen (1253), Harpyien (11), Jungen (1381), Magie (3395), Phönix (54), Rätsel (118), Schüler (306), Zauberer (1354)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die vier verborgenen Reiche 1 - Caspar und die Träne des Phönix« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. Mai 2022 um 12:15 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Caspar ist nicht gerade das, was man einen Helden oder Abenteurer nennt. Er liebt es in der Schulbibliothek zu sein und zu lesen. Als er sich vor anderen Schülern in einer Standuhr versteckt, ist er plötzlich in einem hohlen Baum und ein Mädchen steht vor ihm. Sie bringt ihn zu den Zauberern und er muss ein Rätsel lösen. Wird ihm, dem schüchternen Jungen, das gelingen.
Meine Meinung:
Das war mal wieder so ein Buch, dass einfach nur Spaß macht beim Lesen. Es ist enorm fantasievoll und spannend geschrieben. Ich bin sicher, dass das Buch viele Kinder begeistern wird. Der Schreibstil ist gut, nicht zu kindlich geschrieben aber auch nicht zu einfach. Das Buch hat Lust gemacht auch die weiteren Teile zu lesen. Mich hätte das Cover in einer Buchhandlung direkt angesprochen, weil es richtig schön gestaltet ist. Klare Leseempfehlung.
Fazit:
Klasse«
  9      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 24. April 2022 um 11:51 Uhr (Schulnote 1):
» Die Autorin Abi Elphinstone nimmt uns in ihrem Buch die vier verborgenen Reiche mit nach Wolkenstern.
Wir lernen den nicht allzu mutigen Casper und die etwas wilde Wilda kennen. So unterschiedlich die beiden auch sind , doch jetzt müssen die beiden zusammen viel Mut beweisen um Wolkenstern und die 4 verborgenen Reiche zu retten.
Das Cover ist hübsch , mystisch und geheimnisvoll und verspricht spannende Abenteuer.
Der Schreibstil ist fesselnd , so macht lesen viel Freude und regt zum eintauchen in die Geschichte ein. Es ist der Auftakt und ich hoffe auf weitere spannende Abenteuer. Nach dem lesen der Geschichte habe ich Lust drauf mit Wilda , Casper und natürlich Arlo weitere Abenteuer zu erleben.
Freundschaft und Mut stehen im Mittelpunkt und wenn beides zusammen kommt schafft man fast alles und das finde ich klasse.
Ich kann das Buch empfehlen«
  7      0        – geschrieben von Minzeminze
Kommentar vom 23. März 2022 um 11:31 Uhr (Schulnote 1):
» Auf Anhieb fasziniert von dieser Geschichte

Caspar ist meistens auf der Flucht, denn die beiden Fieslinge aus seiner Klasse machen ihm gerne das Leben schwer. Als er sich vor ihnen in einer alten Standuhr versteckt, findet er sich plötzlich in einer ganz anderen Welt wieder. Dort trifft er Wilda Undank, sie will ihn zunächst in den Kerker bringen. Doch dann brechen beide in ein Abenteuer auf mit keinem geringeren Ziel als die Welt der vier verborgenen Reiche, ja überhaupt die gesamte Welt zu retten. Ob Caspar auch wieder den Weg nach Hause findet?

Es ist eine verborgene Welt voller Magie, in der Caspar landet, mit vielen Lebewesen, die er bisher nur in Märchen und Geschichten vorgefunden hat. Der Leser findet hier eine wundervolle Welt vor, die zauberhaft ausgestaltet wird von der Autorin Abi Elphinstone. Es gibt zudem jede Menge Gefahren, und nur zusammen können Caspar, Wilda und ihr kleiner Drache Arlo die Aufgabe bewältigen, denn auch wenn sie das zu Beginn ihrer Reise nicht ahnen: Caspar und Wilda ergänzen sich bestens in ihren Schwächen und Stärken. Der erste Band der Geschichten über die vier verborgenen Reiche hat mich von der ersten Seite an neugierig gemacht auf dieses und weitere Abenteuer mit diesem Trio, ich freue mich schon auf die Folgebände.

Mich hat diese Geschichte auf Anhieb faszinieren können, so dass ich das Buch unbedingt weiter empfehle und alle 5 möglichen Sterne vergebe.«
  13      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies