Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.207 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Sigrid Liedtke«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Baddabamba und die Insel der Zeit
Verfasser: Markus Orths (11)
Verlag: Ueberreuter (307)
VÖ: 14. März 2022
Genre: Fantasy (15398) und Kinderbuch (6571)
Seiten: 352 (Gebundene Version), 265 (Kindle-Version)
Themen: Gorillas (11), Inseln (2312), Kraken / Tintenfische (17), Mädchen (3284), Zeit (82)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Baddabamba und die Insel der Zeit« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (2)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Mai 2022 um 18:22 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Eigentlich wollte die zehnjährige Paula nur Kitesurfen, doch da sie viel zu leicht dafür ist, kommt es zu einem Unglück und sie landet auf der schwimmenden Insel Chronossos. Alles ist hier den rätselhaften Phänomen der Zeit unterworfen. Wie soll sie nur zu ihren Eltern zurückkehren? Dafür muss sie diverse Challenges schaffen. Dabei helfen ihr die Urwald-Oma, die coole Sau Anna Bella und der weise Gorilla Baddabamba.
Meine Meinung:
Was für ein fantasievolle Buch! Ich habe es geliebt und die Geschichte wirklich genossen. Diese überbordende Fantasie macht einfach Spaß. So viele ungewöhnliche Einfälle muss man erstmal haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass auch die Zielgruppe das Buch lieben wird. Das Buch ist auch liebevoll gestaltet mit tollen Illustrationen, von denen ich mir vielleicht noch ein paar mehr gewünscht hätte.
Fazit:
So fantasievoll«
  5      0        – geschrieben von brauneye29
Kommentar vom 18. April 2022 um 15:46 Uhr (Schulnote 1):
» Paula ist traurig. Immer wieder muss sie den Satz hören: „Dafür bist du zu klein“. Das ist total nervig. Jetzt auch wieder. Die ganze Familie ist im Urlaub in Neuseeland. Ihre Brüder surfen mit dem Vater auf der offenen See. Sie soll am Strand bleiben und später dann mit einem kleinen Ball Pingpong spielen. Haha, soweit kommt es noch. Sie wartet, bis die Brüder und der Vater nach der Anstrengung auf dem Wasser einschlafen. Dann schleicht sie sich zum Surfbrett und der Wind trägt sie vom Ufer fort. Doch, was ist das? So weit wollte sie doch gar nicht raus. Aber ihre Rufe nach Hilfe hört niemand und so landet sie auf einer ganz besonderen Insel mit einzigartigen Bewohnern.

Auf Chronossos zu stranden ist eigentlich Glück für Paula. Weil sie hier viele nette Tiere kennenlernt. Nicht so gut ist, dass sie kaum Aussicht auf die Rückkehr zu ihren Eltern hat. Dazu kommt, dass sie so manches Abenteuer bestehen muss. Ein schönes Buch für Kinder ab 10 und Großmütter bis 99. Ja, ich las es sehr gerne. Die Sprache ist kindgerecht aber niemals primitiv. Es werden unbekannte Dinge gut erklärt. Und ganz toll fand ich Bilder. Auf dem Cover und auch im Buch. Die Schrift ist schön groß, sodass sie sich sowohl für ältere Brillenträger als auch für Erstleser bestens eignet.

Nicht nur mir gefiel das spannende Buch. Auch unser 10jähriger Enkel vertiefte sich. Weil es spannend ist, so meinte er. Die Bilder fand er ebenfalls gut und schaute sie immer wieder an. Es ist schön zu sehen, dass auch Kinderbücher so hochwertig verlegt werden. Meine Leseempfehlung gilt ohne Abstriche.«
  14      0        – geschrieben von lielo99
 
Kommentar vom 27. März 2022 um 21:13 Uhr (Schulnote 1):
» Eine zauberhafte Insel

Eine zauberhafte Insel
Paula, ein zehnjähriges Mädchen, möchte es allen beweisen. Sie ist kein kleines Mädchen mehr!
Gesagt, getan ... beim Kite-Surfen geht das natürlich schief.
Sie treibt ab und landet auf der schwimmenden Insel der Zeit: Chronossos. Dort ticken die Uhren anders und sonderbare Geschöpfe leben dort.

Und damit beginnt ein großes Abenteuer!

Die liebenswert-verrückte Urwald Oma Carissima, die coolste Sau im ganzen Land namens Anna Bella und der weise Gorilla Baddabamda wollen ihr helfen wieder nach Hause zu kommen.

Diese Geschichte begeistert nicht nur die jungen Leser. Der Autor beweist hier wie viel Fantasie in ihm steckt! Er hat einen aufregenden, zauberhaften Ort erschaffen mit einzigartigen Figuren, die dieses Buch so besonders machen. Liebenswerte, lustige und auch ein paar nicht ganz so nette tummeln sich hier.
Ein Abenteuer jagt das nächste und es bleibt stets spannend. Paula schafft das! Da sind wir uns sicher.

Eine rundum gelungene Geschichte! mit tollen Illustrationen!!!«
  8      0        – geschrieben von Kleenkram
Kommentar vom 23. März 2022 um 11:27 Uhr (Schulnote 1):
» Spannendes Abenteuer

Die 10jährige Paula will unbedingt Kite-Surfen, doch ihr Vater lässt es nicht zu, denn sie sei noch zu klein. Als sie es heimlich ausprobiert, verschlägt der Wind sie auf die schwimmende Insel der Zeit: Chronossos. Hier gelten ganz eigene Gesetze, hier trifft Paula auf die liebevoll-verrückte Urwald-Oma Carissima, auf die coolste Sau im ganzen Land, Anna Bella, und auf Baddabamba, den weisen, gütigen Gorilla, der manchmal ein klein bisschen in die Zukunft sehen kann. Um zu ihren Eltern zurückzukehren, muss Paula ein Abenteuer überstehen: Sie muss zurück in die Vergangenheit schwimmen, den Teufelskraken besiegen, gegen die Hubbanesen kämpfen und noch ein paar Gefahren mehr überstehen. Zum Glück helfen ihr ihre neuen Freunde.

Schon der Beginn der Geschichte lädt ein, unbedingt weiter zu lesen, denn welches Kind hasst nicht diesen Satz: Dafür bist du zu klein! Paula ist mutig, sich auf ein großes Abenteuer einzulassen. Und so steckt sie mittendrin in einer Geschichte, die sie zu sich selbst führt und sie dabei an ihren Aufgaben wachsen lässt. Mit viel Witz und Spannung lässt der Autor eine Geschichte entstehen, die immer wieder ins Philosophische gerät, das jedoch nur in homöopathischen Dosen, so dass man vom Geschehen selbst nicht abgelenkt wird. Die Figuren des Buches wie auch die Landschaft dieser ganz besonderen Insel sind mit viel Liebe und detailreich geschildert, mit genau der richtigen Prise Spannung, dass man mit Paula mitfiebert, ob sie wohl wieder nach Hause zurückkehren kann. Die Illustrationen ergänzen die Geschichte ganz wunderbar, teilweise mit ganzseitigen Bildern, in die man sich gerne vertieft.

Dieses spannende und liebevoll aufgemachte Abenteuerbuch für Kinder empfehle ich sehr gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.«
  13      0        – geschrieben von Gisel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz