Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.025 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Antonius Heyer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
Cormoran Strike 1 - Der Ruf des Kuckucks
Verfasser: Robert Galbraith (4)
Verlag: blanvalet (1450)
VÖ: 30. November 2013
Genre: Kriminalroman (6142)
Seiten: 640 (Gebundene Version), 656 (Taschenbuch-Version), 641 (Kindle-Version)
Themen: Detektive (876), London (1356), Model (133), Selbstmord (516)
Reihe: Cormoran Strike (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Unter ihrem Pseudonym "Robert Galbraith" feierte Joanne K. Rowling 2013 ihr vielbeachtetes Krimidebüt. Im Zentrum steht der Tod des berühmten Models Lula Landry - während die Polizei keinen Zweifel an einem Selbstmord hat, zieht der Bruder der Verstorbenen einen Privatdetektiv heran.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Clara Vidalis 6 - Schmerzmacher
Geschrieben von: Veit Etzold (26. September 2018)
90/100
[2 Blogger]
Wir sind eins
Geschrieben von: Irmgard Baumgartner (8. Juni 2017)
Brücke des Tanzes
Geschrieben von: Sharam Qawami (11. April 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Januar 2014 um 16:56 Uhr:
» Spart euch Rowl... äh, Galbraiths "Der Ruf des Kuckucks" besser. Es gibt wirklich viele gute und anspruchsvolle Krimis. Wenn ihr einen lesen wollt, dann ist die Auswahl groß. Das hier ist aber gar nichts. Ein wahnsinnig langer und aussageloser Dialog jagt den nächsten, die Charaktere sind ein Witz, es entwickelt sich einfach kein Lesefluß und keine Spannung. Nervt bis zum Ende.«
  0      0        – geschrieben von Jens-Uwe Maurer
Kommentar vom 24. Dezember 2013 um 1:00 Uhr:
» Ich würde gerne etwas positiveres schreiben, aber ich glaube, Joanne K Rowling kann einfach nichts anderes als Potter-Romane schreiben.«
  0      0        – geschrieben von Anika Marx
Kommentar vom 15. Dezember 2013 um 13:01 Uhr:
» Ganz so schlecht würde ich den Roman keinesfalls bewerten. Es ist ein handwerklich ordentlicher, nicht übertrieben guter und nicht übertrieben schlechter Roman. Ohne die Starpower ihres Namens würde er aber wahrscheinlich niemanden interessieren, deswegen wurde vermutlich auch keine große Anstrengung unternommen zu verbergen, wer der liebe Robert denn ist.«
  0      0        – geschrieben von Doommaster33
Kommentar vom 11. Dezember 2013 um 22:49 Uhr:
» Das ist nun der zweite Versuch gewesen, den Frau Rowling versucht hat in einem anderen Genre Fuß zu fassen als in ihrem angestammten Fantasy/Jugendbuch-Bereich, und diesmal ist sie noch mehr gegen die Wand gefahren als bei Versuch Nummer 1. Gefiel mir gar nicht, kein Stück. Schuster bleib bei deinen Leisten!«
  0      0        – geschrieben von Mr Noname
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz