Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.410 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »doire01«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Braves Kind
Verfasser: Gunnar Schwarz (6)
Verlag: FeuerWerke (65)
VÖ: 24. Februar 2022
Genre: Thriller (7802)
Seiten: 364 (Broschierte Version), 412 (Kindle-Version)
Themen: Ermittlungen (1663), Hamburg (814), Kommissare (2872), Leichen (2799), Mädchen (3328), Politiker (287), Serienmörder (1148), Videos (132)
Charts: Einstieg am 2. März 2022
Zuletzt dabei am 5. März 2022
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
2mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,55 (89%)
1
69%
2
13%
3
15%
4
0%
5
3%
6
0%
Errechnet auf Basis von 62 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
"Siehst du das brave Mädchen in ihrem weißen, durchweichten Kleid? Siehst du die blutige Stoffpuppe, die sie als einzigen Trost im Arm hält? Ich weiß, was du getan hast! Ich habe dich im Visier, und schon bald stehe ich vor deiner Tür. Und dann gnade dir Gott!"

In Hamburg verbreitet sich ein verstörendes Video. Ein Mädchen in einem weißen Kleid liegt tot am Elbufer, in ihrer Hand hält sie eine blutverschmierte Stoffpuppe. Kommissarin Sina Claasen nimmt zusammen mit ihrem Kollegen Eric Bartels die Ermittlungen auf. Doch anstatt des Kindes finden sie die grausam zugerichtete Leiche eines Hamburger Politikers. Als weitere Mädchen verschwinden, wird schnell klar, dass das vermisste Mädchen und der tote Politiker nur die Spitze eines unfassbaren Eisbergs sind. Und je tiefer die Ermittler graben, desto mehr sehen sie sich einem tiefschwarzen Abgrund gegenüber - einem Abgrund, der auch sie in die Tiefe zu reißen droht...
Quelle: FeuerWerke
Lesermeinungen (11)     Blogger (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. Februar 2022 um 16:21 Uhr (Schulnote 1):
» Ermittlerduo
Nachdem in Hamburg ein Video mit einem toten Mädchen und einer blutverschmierten Puppe auftauchte, suchen die Kommissare Sina Claasen und Eric Bartels am Elbufer nach der Leiche des Mädchens. Allerdings entdecken sie stattdessen die Leiche eines Hamburger Politikers. Das Duo nimmt die Ermittlungen auf und macht sich auf die Suche nach der Verbindung zwischen dem Video und dem Toten.
Die Handlung wird nachvollziehbar und schlüssig erzählt, sowie durch verschiedene Wendungen, falsche Fährten und Lösungsansätze bleibt der Spannungsbogen bis zum Ende erhalten. Die Protagonisten werden authentisch und facettenreich, mit ihren Ecken und Kanten, charakterisiert. Das Duo Claasen und Bartels ergänzt sich mit ihrer unterschiedlichen Art gut. Der fesselnde und bildreiche Schreibstil lässt sich zügig und angenehm lesen.
Mit dem Thriller über Kindesmissbrauch und Selbstjustiz verbrachte ich spannende Stunden.«
  9      0        – geschrieben von isa21
Seite:  1 2 3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz