Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.142 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »floinn3658«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Arbeit und Struktur
Verfasser: Wolfgang Herrndorf (9)
Verlag: Rowohlt (1326)
VÖ: 6. Dezember 2013
Genre: Biografie (1184) und Gegenwartsliteratur (2408)
Seiten: 448
Themen: Krankheiten (435), Schriftsteller (887), Tagebücher (305), Tumor (29)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
176mal in den Tagescharts platziert
Bestsellerautor Wolfgang Herrndorf starb am 26. August 2013. "Arbeit und Struktur" ist sein Vermächtnis, in dem er sowohl einen Einblick in seinen Kampf gegen den todbringenden Hirntumor als auch seine Arbeit als Schriftsteller gewährte.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die unendliche Geschichte
Geschrieben von: Michael Ende (1979)
90/100
[4 Blogger]
Winston 4 - Im Auftrag der Ölsardine
Geschrieben von: Frauke Scheunemann (23. Oktober 2015)
100/100
[1 Blogger]
Dem Tod auf der Spur
Geschrieben von: Michael Tsokos und Veit Etzold (2009)
74/100
[3 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Juli 2014 um 18:27 Uhr (Schulnote 2):
» Unabhängig davon, ob es nun Geldmache vom Verlag war, den Blog nochmal in gedruckter Form zu veröffentlichen, war es doch sehr interessant das alles zu lesen und ich bin froh darum.«
  0      0        – geschrieben von Siegmar Grau
Kommentar vom 22. März 2014 um 21:47 Uhr (Schulnote 2):
» Das Gefühl, daß der Verlag einfach nochmal kassieren wollte, bleibt selbstverständlich zurück. Deswegen auch ein kleiner Abstrich. Ansonsten aber absolut lesenswert. Vielen Dank für alles, Herr Herrndorf!«
  0      0        – geschrieben von ALF
Kommentar vom 27. Dezember 2013 um 14:54 Uhr (Schulnote 1):
» Ich hatte damals schon den Blog verfolgt. Herrndorf war so voller Sprachgewalt und Ehrlichkeit, und trotz seiner Situation irgendwie immer noch mit Humor ausgestattet. Man hat so mitgefühlt und sich gefreut, wenn er einen guten Tag hatte und gelitten, wenn es ihm schlecht ging. Ich verneige mich vor Herrndorf!«
  0      0        – geschrieben von ain
Kommentar vom 20. Dezember 2013 um 1:29 Uhr (Schulnote 2):
» Ich weiß nicht so ganz, was ich davon halten soll, daß der Verlag so ein Buch kurz vorm Weihnachtsgeschäft rausbringt um richtig Kasse zu machen. Davon abgesehen ein interessantes Buch ohne Selbstmitleid und ohne Rührseligkeiten. Ein starker Mann, der uns durch seine Bücher sehr lange und sehr positiv in Erinnerung bleiben wird.«
  0      0        – geschrieben von anton60
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz