Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.388 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maurice2«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Flüsterwald 4 - Der Schattenmeister erwacht
Verfasser: Andreas Suchanek (124)
Verlag: Ueberreuter (309)
VÖ: 2. Februar 2022
Genre: Fantasy (15579) und Kinderbuch (6676)
Seiten: 272 (Gebundene Version), 206 (Kindle-Version)
Themen: Elfen (691), Mitschüler (344), Wälder (976), Zauberer (1286)
Reihe: Flüsterwald (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von fünf Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 9 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Der Schattenzwilling verbindet sich mit seinem menschlichen Doppelgänger und zerstört das 1. Siegel, das Lukas bewahren soll. Der dunkle Magier will den Flüsterwald zerstören. Lukas, Ella, Felicitas, Punchy und Rani müssen nun herausfinden, warum dieser so böse geworden ist. Dazu müssen sie den Chronisten finden. Scheinbar weiß nur Ranis Großmenuk, wo dieser zu finden ist. Rani bekommt dabei Unterstützung von einem weiblichen Menuk, den sie gerettet haben. Können die Freunde den Schattenmeister aufhalten? Und können sie dabei auch seine Identität klären?
Lesermeinungen (9)     Blogger (5)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Juni 2022 um 14:43 Uhr (Schulnote 1):
» Der vierte Band der Flüsterwaldreihe des Autoren Andreas Suchanek trägt den Titel Der Schattenmeister erwacht.

Nach der Rückkehr des dunklen Magiers geht die Geschichte rasant weiter. Lukas und seine Freunde versuchen das Herz des Waldes zu schützen und erleben dabei wieder einige Abenteuer. Neben den bereits bekannte Figuren darf nun auch ein Menokmädchen mitmischen, das für mich fast noch nerviger ist als der Menok Rani. Während sich die restlichen Figuren in mein Herz gespielt haben, wünsche ich mir, dass der Autor Rani nicht immer extremer werden lässt, das stört mich beim Lesen immer mehr.

Ansonsten finde ich den Fortgang der Geschichte spannend und es gibt wieder einige Wendungen die mir gefallen haben. Es werden im vierten Band nicht alle Probleme und Fragen gelöst, aber dafür ist ja in der folgenden Staffel Platz.

Der Schreibstil ist ansprechend und gut lesbar und die Geschichte verspricht einige Stunden mit guter Unterhaltung
  10      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 21. März 2022 um 10:41 Uhr (Schulnote 1):
» Der Schattenzwilling verbindet sich mit seinem menschlichen Doppelgänger und zerstört das 1. Siegel, das Lukas bewahren soll. Der dunkle Magier will den Flüsterwald zerstören. Lukas, Ella, Felicitas, Punchy und Rani müssen nun herausfinden, warum dieser so böse geworden ist. Dazu müssen sie den Chronisten finden. Scheinbar weiß nur Ranis Großmenuk, wo dieser zu finden ist. Rani bekommt dabei Unterstützung von einem weiblichen Menuk, den sie gerettet haben. Können die Freunde den Schattenmeister aufhalten? Und können sie dabei auch seine Identität klären?

Das Cover ist toll gemacht und passt perfekt zum Buch und zur bisherigen Reihe. Wie auch die Illustrationen im Buch (am Kapitelanfang) stammt es von Timo Grubig. Sie sind kindgerecht und detailreich gezeichnet und passen perfekt zum jeweiligen Kapitel.

Der Autor ist ja durch seine genialen Einfälle v.a. im Bereich der Fantasy für Erwachsene bekannt. Seine Reihe "Das Erbe der Macht" wurde ja zurecht mehrmals ausgezeichnet. Hier versucht er sich das Genre kindgerecht zu verpacken. Und das ist ihm gelungen. Klar ist es nicht so komplex wie seine Erwachsenen-Reihen, trotzdem wird dieses Buch nicht nur Kindern ab 9 Jahren viel Spaß bereiten.

Zudem ist (in diesem Genre besonders wichtig) auch hier wieder einiges an Humor zu finden. Aber die Hauptsache ist natürlich die Spannung, die wieder von der ersten bis zur letzten Seite andauert. Extrem temporeich wird man mit einigen neuen Erkenntnissen konfrontiert.

Die Handlung ist seit dem 1. Band sehr komplex aufgebaut, was man vom Autor gewohnt ist. Allerdings ist diese Komplexität sicher altersgerecht gestaltet.

Die ganze Geschichte ist - wie auch das Ende (der Staffel) - stimmig und macht Lust auf die 2. Staffel, für die in diesem Teil bereits der Samen gelegt wird. Speziell im Epilog erfährt man dann schon ein wenig, worum es im nächsten Band gehen wird. Da bin ich jetzt schon gespannt.

Fazit: Fantasy-Abenteuer für Kinder von 8 - 99 oder darüber hinaus. 5 von 5 Sternen«
  13      0        – geschrieben von SaintGermain
Kommentar vom 1. März 2022 um 15:37 Uhr (Schulnote 1):
» der große Kampf

Der dunkle Magier konnte mit der Hilfe von Lukas und Ella entkommen. Jetzt ist er auf dem Weg in den Flüsterwald um ihn zu zerstören. Lukas, Ella, Felicitas und Rani wollen ihn aufhalten und begeben sich auf eine abenteuerliche und gefährliche Reise.

Das Buch habe ich zusammen mit meinem Sohn (12) gelesen und es hat uns wieder sehr gut gefallen. Wir haben das Exemplar mit Ranis Notizen (diese sind einfach Klasse und in typischer Rani Manier geschrieben) Das Buch war wieder super spannend und flüssig geschrieben. Wir konnten gar nicht mehr mit dem lesen aufhören, denn wir wollten unbedingt wissen, wie und ob die vier es schaffen werden, den dunklen Magier aufzuhalten. Die Reise war sehr spannend und aufregend. Sie hat auch noch so einiges erklärt und uns verdeutlicht, warum einiges so geschehen ist, wie es passiert ist. Der Schluss hat uns auch wieder mega neugierig auf das nächste Buch gemacht (echt gemein). 5 von 5*.«
  12      0        – geschrieben von dru07
Kommentar vom 22. Februar 2022 um 11:50 Uhr (Schulnote 1):
» Mit einem lachenden und weinenden Auge habe ich diesem Buch entgegengefiebert. Einerseits konnte ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht und wie das Abenteuer enden wird, doch andererseits endet damit eine Reise, die mir so unglaublich viel Spaß gemacht hat. Ein Trost war natürlich die Ankündigung, es wird eine weitere Staffel geben, aber auch die optische Aufmachung des vierten Bandes, der mit einigen Extras aufwartet, zumindest in der Erstauflage. Besonders der Blick in Ranis Aufzeichnungen am Ende ist grandios. Wie oft hatte ich mich gefragt, was er neben den kleinen Ausschnitten, die wir immer mal wieder zu lesen bekommen haben, noch so in sein Büchlein schreibt. Und es lohnt sich!
Aber auch die Geschichte hat wieder einiges an Action zu bieten. Der dunkle Magier will das Herz des Waldes und damit auch den gesamten Flüsterwald zerstören. Kein Wunder also, dass Lukas und seine Freunde handeln müssen. Direkt mit der ersten Seite werden wir in ein Abenteuer gezogen, dass einen bis zum Schluss in Atem hält. Immer wieder müssen sie sich Gefahren stellen, Hürden meistern und Geheimnisse lösen.
Ich war so neugierig, dass ich das Buch vorab allein gelesen habe, doch ich werde es schon sehr bald noch einmal gemeinsam mit meinen Kindern entdecken, was mir hoffentlich die Wartezeit auf die neue Staffel ein wenig verkürzen wird. Und ich bin mir sicher: auch im nächsten Flüsterwald werden wir so einiges erleben …
Klare Leseempfehlung und ein absolutes Highlight!«
  11      0        – geschrieben von Martina Suhr
 
Kommentar vom 21. Februar 2022 um 10:07 Uhr (Schulnote 1):
» Der Schattenmeister hat böse Pläne, er will das Herz des Waldes und den ganzen Flüsterwald zerstören. Daher reisen Lukas und Ella wieder durch das Portal in den Flüsterwald, um das zu verhindern. Es ist ein sehr schwieriges Unterfangen.
Dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Ich habe alle Bände gelesen und musste natürlich wissen, wie die Geschichte zu Ende geht. Andreas Suchanek schreibt einfach packend und ich bin von seinen spannenden Geschichten immer wieder begeistert.
Das Cover gefällt mir auch wieder gut und die Illustrationen sind einfach toll.
Die Figuren sind sehr gut und interessant dargestellt. Lukas ist ein sympathischer Junge, der nach dem Umzug wohl nicht gedacht hatten, dass ihn solche Abenteuer erwarten. Als er durch den Zugang im Studierzimmer in den Flüsterwald kommt, gewinnt er dort schnell Freunde, die alle etwas ungewöhnlich sind. Elfe Felicitas hat zwar magische Kräfte, doch die funktionieren nicht immer wie gedacht. Punchy ist eine sehr coole Katze und Menok Rani – der mein Liebling ist – steht auf Schokolade, die ganz seltsam wirkt, was Rani aber nicht stört. Aber auch Ella gefällt mag ich, die für ihren Großvater alles tun würde. In jedem Band hat es neue Figuren gegeben und dieses Mal lernen wir das Menok-Mädchen Pera kennen.
Die Geschichte ist spannend bis zum Ende. Es macht wirklich Spaß, diese Reihe zu lesen und ich kann sie nur empfehlen.«
  8      0        – geschrieben von buecherwurm1310
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz