Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.370 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jasper427«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Serengeti wird sterben
Verfasser: Klaus Heimann (12)
Verlag: edition oberkassel (95)
VÖ: 22. Januar 2022
Genre: Kriminalroman (9940)
Seiten: 350 (Taschenbuch-Version), 347 (Kindle-Version)
Themen: Afrika (242), Detektive (1339), Elefanten (72), Jagd (455), Nationalparks (44), Serengeti (4), Tansania (12)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Serengeti wird sterben« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Juni 2022 um 18:46 Uhr (Schulnote 2):
» Serengeti darf nicht sterben!

Ein guter Krimi mit einem tollen Thema, interessanten Hauptcharakteren und einem kleinen Einblick in die Verhältnisse in Tansania. Und die Serengeti wird sicherlich nicht sterben, davor steht noch ein Privatdetektiv mit seinen neuen Weggefährten.

Der Jagdclub Deutsch-Ostafrika plant illegalerweise in der Serengeti Elefanten zu jagen. Sie wollen die richtigen Leute bestechen, um sich ihren Traum erfüllen zu können. Sie wende sich daher an Privatdetektiv Danny Amtmann, dem vorgegaukelt wird, dass er in Tansania bestechliche Beamte finden soll, damit man als vermeintliche Tierfreunde genau solche Jagden verhindern kann. Er nimmt den gutbezahlten Auftrag an und macht sich auf den Weg in den Osten Afrikas.

Der Fall baut sich schön langsam auf. Es ist reichlich Zeit für Dannys familiären Probleme mit Frau und Tochter und gehörig Wissensvermittlung in den unzähligen Gesprächen, die geführt werden. Diese Gespräche sind dann auch mein Hauptkritikpunkt, sie fühlen sich oft nicht realistisch an und dienen eher dem zu vermittelnden Inhalt. Auch kommt es zu häufigen Wiederholungen, die sicherlich vermieden hätten werden können.

Ansonsten liebe ich das Szenario, mag den Hauptcharakter, seine neuen Freunde in Tansania und natürlich den Massai Rorian, der eine entscheidende Rolle spielt. Der Schreibstil ermöglicht angenehmes Lesen, so dass einem die Zeit mit dem Buch nie lang wird.«
  4      0        – geschrieben von utaechl
 
Kommentar vom 25. März 2022 um 21:49 Uhr (Schulnote 1):
» Serengeti wird sterben ist ein Krimi des Autors Klaus Heimann. Der Privatdetektiv Daniel „Danny“ Amtmann soll für einen Rechtsanwalt herausfinden, welche Beamte in Tansania korrupt sind und eine Vertreibung der Massai initiieren können. Angeblich will er sie durch seine Kontakte entfernen lassen. Derweil will eine Jagdgesellschaft illegal eine Elefantenherde jagen. Wie alles zusammen hängt wird nach und nach enthüllt.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm lesbar. Als Leser bekommt man schnell einen Eindruck worum es wirklich geht und folgt Danny auf seinem Weg der Erkenntnis und beim Aufdecken der Geheimnisse und Intrigen. Dieses Krimi ist eher ruhig und lebt von den Dialogen und Charakteren, wer es lieber rasant und blutrünstig mag, wird die Geschichte eher nicht mögen. Mir persönlich hat die langsame Entwicklung gefallen und auch der Blick ins Innere der Charaktere war aufschlussreich. Das Ende passte gut und ich würde gerne mal wieder was über Danny und seine Arbeit lesen.«
  7      0        – geschrieben von manu63
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz