Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.044 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »frida055«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
HB-DOWNLOAD
 
Solange am Himmel Sterne stehen
Verfasser: Kristin Harmel (6)
Verlag: blanvalet (1454)
VÖ: 12. April 2013
Genre: Romantische Literatur (16990)
Seiten: 480
Themen: Alzheimer (46), Familien (976), Holocaust (40), Paris (476), Vergangenheit (1181)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
65mal in den Tagescharts platziert
Rose McKenna schwelgt abendlich in Erinnerungen an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie niemals erzählte. Da sie Alzheimer hat, wird es dafür bald zu spät sein...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Heute fängt der Himmel an
Geschrieben von: Kristin Harmel (21. August 2017)
100/100
[2 Blogger]
Ein Ort für unsere Träume
Geschrieben von: Kristin Harmel (17. September 2018)
100/100
[1 Blogger]
Catch me 1 - I hate you, Honey
Geschrieben von: Emma Smith (31. Mai 2017)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. März 2015 um 12:05 Uhr (Schulnote 1):
» Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt so ein bewegendes, Herz zerreißendes Buch gelesen habe, das so berührt und so an die Nerven geht. So tiefgreifend, so berührend!!! Man sollte sich vorher besser einen Maxipack Tempos kaufen, denn die Tränen werden fließen!«
  6      1        – geschrieben von PinkPantherchen
Kommentar vom 7. September 2014 um 10:45 Uhr (Schulnote 1):
» Das trifft es wirklich sehr gut. Ich war auch von dem Buch überrascht, da ich anfangs davon ausging, es würde auf Wochenendlektüre zum Kopfabschalten hinauslaufen. Weit gefehlt, ein Buch, das darüber weit hinaus geht. Daß dann am Ende aber auch noch ein paar Rezepte hineingepackt wurden, ist irgendwie merkwürdig und unnötig. ;)«
  0      0        – geschrieben von hydra
Kommentar vom 10. August 2013 um 0:12 Uhr:
» Wer hier einen Null-Acht-Fünfzehn-Liebesroman erwartet, der wird überrascht sein, denn das Buch bietet sehr viel gut ausgearbeitete Geschichte rundherum, und es weiß viel mehr zu fesseln als nahezu jeder andere x-beliebige Liebesroman. Tolles Buch über die große Liebe, aber auch über das Leben in schweren Zeiten.«
  0      0        – geschrieben von Svenja Schleicher
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz