Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.191 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »salome75«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Schlafe, mein Mädchen
Verfasser: Jutta Maria Herrmann (10)
Verlag: Eigenverlag (23215)
VÖ: 3. Januar 2022
Genre: Thriller (7718)
Seiten: 315 (Taschenbuch-Version), 281 (Kindle-Version)
Themen: Berlin (1416), Lügen (1344), Neuanfang (1320), Töchter (706), Unfälle (1351)
Charts: Einstieg am 6. Januar 2022
Höchste Platzierung (1) am 18. Januar 2022
Zuletzt dabei am 28. Januar 2022
Erfolge: 7 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 9)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von vier Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
20mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,40 (72%)
1
31%
2
21%
3
32%
4
10%
5
3%
6
2%
Errechnet auf Basis von 296 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Schlafe, mein Mädchen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (5)     Tags (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. Februar 2022 um 8:37 Uhr (Schulnote 1):
» Schlafe mein Mädchen, ein Psychothriller, der nachwirkt. Jutta Maria Herrmann versteht es, Leser in ihren Bann zu ziehen. Die Story vom ersten Moment an packend. Der Spannungsbogen unglaublich hoch- und das vom Anfang bis zum Ende.
Ich habe nun fast alle Werke von Jutta gelesen, und mit „Schlafe mein Mädchen“ habe ich meinen absoluten Favorit von ihr gefunden. Die Story ist einfach nur Wahnsinn. Man denkt sich ganz oft, so was kann es nicht geben um dann zu merken, so weit weg von der Realität ist es gar nicht. Die Protagonistin Rina ist einem sofort ans Herz gewachsen und man leidet mit ihr mit.
Wer Psychothriller liebt und gerne alles andere um sich herum vergessen möchte, darf dieses Buch nicht verpassen.
Für mich ganz klar 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!«
  6      0        – geschrieben von Sarah Baumann
Kommentar vom 16. Februar 2022 um 19:52 Uhr (Schulnote 1):
» Wow, was für eine Story! Jutta Maria Hermann versteht es den Leser zu packen und mitzureißen. Dieses unglaublich spannungsgeladene Buch sollte man sich nicht entgehen lassen.«
  1      0        – geschrieben von Doris
Kommentar vom 16. Februar 2022 um 19:05 Uhr:
» Ein Psychothriller der unter die Haut geht
Ein tolles Cover und ein spannender Klappentext machen neugierig auf diesen Psychothriller.
Ich durfte das Buch bereits vorab lesen und kann nur sagen... Wow, besser geht's nicht.
Was zunächst wie ein trauriges Familienschicksal beginnt, nimmt äußerst rasant an Spannung zu und entpuppt sich schnell als eine angsteinflößende Mischung aus Lügen und Intrigen.
Aufgrund der sehr guten Beschreibung der einzelnen Charaktere kann man sich perfekt in die verschiedenen Protagonisten hineinversetzen und ich war sofort mitten in einem Albtraum gefangen, der schlimmer nicht sein kann. Ich habe jede einzelne Seite mit Rina mitgefühlt, gelitten und gehofft.
Die sehr gut und kontinuierlich aufgebaute Spannung wurde nahezu unerträglich, ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Mit diesem genialen Psychothriller ist Jutta Maria Herrmann ein mega spannendes Meisterwerk gelungen - Chapeau.
Von mir gibt's hierfür uneingeschränkt die vollen 5 Sterne + ⭐⭐⭐⭐⭐ sowie eine absolute Kauf- und Leseempfehlung!«
  7      0        – geschrieben von SteffiH
Kommentar vom 17. Januar 2022 um 19:25 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem die kleine Charlotte bei einem Unfall ums Leben kam, ziehen Mark und Rina in einen kleinen Ort, um einen Neuanfang zu starten. Das ist leichter gesagt als getan. Mark entfernt sich immer mehr von ihr und Rina ist verzweifelt. Nach einigen Vorkommnissen misstraut sie ihm. Wer ist Mark wirklich?

Wow, was für ein Psychothriller von Jutta Maria Herrmann. Es beginnt sehr spannend und die ganze Zeit stellt man sich die Frage, was ist wirklich geschehen. Rina versucht die Wahrheit herauszufinden, aber trauen kann sie wirklich niemanden.
Durch die kurzen Kapitel und Cliffhanger bleibt es spannend und auch der Plot hat mir sehr gut gefallen.
Es wird in der Ich-Form aus Rinas Sicht geschildert und die Dramatik ist gleich beim Einstieg ins Buch hoch. Es nimmt verschiedene Wendungen und endet mit einem Showdown.

Fazit: Ein Psychothriller, der es in sich hat und nichts für schwache Nerven ist. Er besticht mit einem hohen Spannungsbogen und einem nicht geahnten Ende.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne«
  9      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz