Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.640 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »leonas5«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Schlafe, mein Mädchen
Verfasser: Jutta Maria Herrmann (10)
Verlag: Eigenverlag (22012)
VÖ: 3. Januar 2022
Genre: Thriller (7505)
Seiten: 315 (Taschenbuch-Version), 281 (Kindle-Version)
Themen: Berlin (1353), Lügen (1286), Neuanfang (1277), Töchter (672), Unfälle (1307)
Charts: Einstieg am 6. Januar 2022
Höchste Platzierung (1) am 18. Januar 2022
Auch heute noch vertreten
Erfolge: 2 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 9)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Januar 2022 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
18mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,77 (85%)
1
59%
2
14%
3
20%
4
5%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 74 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Schlafe, mein Mädchen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (5)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. Januar 2022 um 19:25 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem die kleine Charlotte bei einem Unfall ums Leben kam, ziehen Mark und Rina in einen kleinen Ort, um einen Neuanfang zu starten. Das ist leichter gesagt als getan. Mark entfernt sich immer mehr von ihr und Rina ist verzweifelt. Nach einigen Vorkommnissen misstraut sie ihm. Wer ist Mark wirklich?

Wow, was für ein Psychothriller von Jutta Maria Herrmann. Es beginnt sehr spannend und die ganze Zeit stellt man sich die Frage, was ist wirklich geschehen. Rina versucht die Wahrheit herauszufinden, aber trauen kann sie wirklich niemanden.
Durch die kurzen Kapitel und Cliffhanger bleibt es spannend und auch der Plot hat mir sehr gut gefallen.
Es wird in der Ich-Form aus Rinas Sicht geschildert und die Dramatik ist gleich beim Einstieg ins Buch hoch. Es nimmt verschiedene Wendungen und endet mit einem Showdown.

Fazit: Ein Psychothriller, der es in sich hat und nichts für schwache Nerven ist. Er besticht mit einem hohen Spannungsbogen und einem nicht geahnten Ende.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne«
  9      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz