Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.501 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bertram Jacobs«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
New Hope 2 - Der Glanz der Hoffnung
Verfasser: Rose Bloom (34)
Verlag: Mira (859)
VÖ: 27. Dezember 2021
Genre: Romantische Literatur (30442)
Seiten: 400 (Broschierte Version), 362 (Kindle-Version)
Themen: Kleinstadt (1184), Nachbarn (1166), Ranger (37), Trauma (226), Verlust (1042)
Reihe: New Hope (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »New Hope 2 - Der Glanz der Hoffnung« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. Februar 2022 um 10:40 Uhr (Schulnote 1):
» In " New Hope - Der Glanz der Hoffnung " braucht Liz dringend Abstand zu ihrem alten Leben und Ruhe, um wieder zu sich selbst zu finden.
Daher reist Liz von San Francisco aus nach New Hope, ein kleines Städtchen am Rande des Yosemite Nationalparks, in eine abgelegene Hütte am See.
Doch so ganz alleine, wie Liz es geplant hatte, ist sie dann doch nicht, da nebenan die Blockhütte von Graham liegt und dieser ihr zunächst allein mit seiner grimmigen Erscheinung Unwohlsein bereitet. Was hat sie sich nur gedacht, bei dieser Reise zu sich selbst?
Graham geht in seinem Beruf als Rangers des Nationalparks auf und liebt es auch, die Kinderpfadfindergruppe Flinke Wiesel zu leiten. Doch ansonsten möchte er seine Ruhe, was auch sein abgelegenes Blockhaus etwas außerhalb von New Hope erklärt.
Aber wiedereinmal ist die nachbarliche Hütte vermietet und Gray stellt sich schon darauf ein, dass es mit der Ruhe erstmals vorbei ist.
Das aber seine vorübergehende Nachbarin ihm die Tür vor der Nase zuschlägt und dies mehrfach, lässt Gray mit Ratlosigkeit zurück. Zumal er spürt, dass auch sie eine tiefe Trauer in dich trägt.
Als Graham dann erfährt, dass Liz wegen eines Traumas verstummt ist, möchte er umso mehr für sie dasein, kennt er sich doch nur zu gut mit Verlusten und Schuldgefühlen aus.
Je näher Gray Liz an sich heran lässt, umso mehr öffnet sie sich ihm gegenüber und auf einmal wünscht er sich, dass es für beide eine gemeinsame Zukunft geben könnte.
Liz fühlt sich in Grays Nähe sicher und geborgen, und kann erstmals wieder durchatmen, da der Brocken der stets auf ihr lastet, sich zu lösen beginnt.
Doch kann es für sie in New Hope und an Grahams Seite einen Neuanfang geben? Und gelingt es Liz ihre Sprache zurück zu bekommen und die alten Schuldgefühle zu verarbeiten?
Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Liz und Graham mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende wie auch tragische Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich erfahren wollte ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies