Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.635 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eatun75«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Croyden Manor 5 - Die Braut des Vicomte
Verfasser: Kajsa Arnold (76)
Verlag: Eigenverlag (21999)
VÖ: 15. Dezember 2021
Genre: Historischer Roman (5456) und Romantische Literatur (26083)
Seiten: 178 (Taschenbuch-Version), 135 (Kindle-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1610), Adel (493), Ball (117), Bräute (160), Pianisten (66), Reisen (2546), Rettung (641), Schweden (498), Stockholm (155), Straßenkinder (18), Überfälle (384)
Reihe: Croyden Manor (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
50%
2
31%
3
6%
4
0%
5
6%
6
6%
Errechnet auf Basis von 16 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Croyden Manor 5 - Die Braut des Vicomte« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Januar 2022 um 10:49 Uhr (Schulnote 1):
» In " Croyden Manor - Die Braut des Vicomte: Valentine " hat Valentine die Möglichkeit bekommen, einen Sommer in Schweden zu verbringen und dort als Pianistin aufzutreten. Gerne nimmt sie dieses Angebot an, auch um etwas Abstand zu ihrer Familie zu haben.
Bei einem Besuch auf dem Markt wir Valentine von Straßenkindern überfallen und der Vicomte Yves Rochefort kommt ihr zur Hilfe. Sofort ist Valentine hin und weg von dem charmanten Edelmann. Doch nur wenig später trifft sie ihn erneut, diesmal in Begleitung seiner Ehefrau.
Jedoch gibt der Vicomte nicht auf Valentine für sich gewinnen zu wollen und beteuert ihr stets keine Frau an seiner Seite zu haben.
Kann Valentine dem Vicomte glauben und ihm ihr Herz schenken, oder meint Yves es nicht ernst mit ihr? Und wie reagiert ihre Familie im fernen England auf den Vicomte?
Die Story hat mich gleich wieder in den Bann von Croydon Manor gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Valentine und Yves mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu und so manche mitfühlende Momente.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  8      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz