Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.270 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jan17«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Beute

Verfasser: Michael Crichton (21)
Verlag: Blessing (137), Goldmann (2360) und Weltbild (594)
VÖ: 25. November 2002
Genre: Thriller (8993)
Seiten: 445 (Gebundene Version), 448 (Taschenbuch-Version), 415 (Kindle-Version)
Themen: Biotechnologie (10), Forschung (61), Jagd (481), Künstliche Intelligenzen (282), Nanotechnologie (26), Nevada (45), Schwarmintelligenz (7), Wüste (422)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,50 (50%)
1
0%
2
50%
3
0%
4
0%
5
50%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
In einem Labor in der Wüste Nevadas werden mit Hilfe von Nanotechnologie Minikameras für den Kriegseinsatz entwickelt. Dann aber brechen einige der Miniroboter auf und machen Jagd auf alles, was lebt...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. November 2014 um 10:52 Uhr (Schulnote 2):
» Ein typischer Crichton-Thriller, wie man sie eben kennt. Gut recherchiert und durchsetzt mit wissenschaftlichen Fakten, viele überraschende Wendungen, das Chrichton-übliche Spiel mit den Gefahren von Technologie in den Händen von Menschen mit menschlichen Schwächen, und so weiter. Insgesamt nur ein Stück zu hollywoodhaft, aber das ist eben das, was man von Crichton immer gekriegt hat.«
  0      0        – geschrieben von Zonk
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies