Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.204 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bertram Vetter«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Weihnachtskuss für Mr. Right (Neubearbeitung von "Winterwunder mit Happy End")
Verfasser: Jana Engels (6)
Verlag: Digital Publishers (534)
VÖ: 2. Dezember 2021
Genre: Romantische Literatur (29790)
Seiten: 372 (Taschenbuch-Version), 368 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 393 (Kindle-Version)
Themen: Hotel (1058), Schneesturm (273), Traummänner (363), Weihnachten (2553), Winter (664)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,33 (73%)
1
0%
2
67%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Weihnachtskuss für Mr. Right (Neubearbeitung von "Winterwunder mit Happy End")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. November 2022 um 13:35 Uhr (Schulnote 2):
» Winterromantik

Manchmal kommt es anders ... und schöner als man denkt.

Ein Winterurlaub mit ihrem Freund läuft so gar nicht nach Plan und Inga will nur noch weg. Hals über Kopf rennt sie davon und macht sich auf den Weg zu ihren Eltern nach Wien.
Leider, aber vielleicht auch zum Glück, gerät sie in ein heftiges Schneetreiben. Sie trifft auf Julius und der nimmt sie kurzerhand mit in die gemütliche Pension seiner Eltern.

Ein bezaubernder Roman voller schöner Momente mitten im Winter, eingeschneit, mit netten Leuten. Da das Weihnachtsfest vor der Tür steht, entwickelt sich eine ganz besondere Atmosphäre.

Das ist ein Wohlfühlroman, der seinen Inhalt so richtig entfaltet, wenn draußen der Schnee vom Himmel fällt und im Ofen ein Feuer knistert.«
  6      0        – geschrieben von NikoLaus
Kommentar vom 8. Dezember 2021 um 20:00 Uhr (Schulnote 3):
» Weihnachten
Als Inga im Winterurlaub erkennt, dass ihr Freund Marlon sie betrügt, flieht sie aus der Skihütte und begibt sich auf den Weg zu ihren Eltern nach Wien. Auf dem Weg dorthin, kommt sie mit dem Auto von der Straße ab und wird von Julius gerettet. Wegen einem Schneesturm sitzt sie auf der Pension von Julius Eltern fest. Obwohl es zwischen Inga und Julius von Anfang an knistert, tut Inga sich schwer Gefühle zuzulassen, aber auch Julius hat mit der Vergangenheit zu kämpfen.
Die Protagonisten werden überwiegend sympathisch, liebevoll und bildhaft, mit ihren Ecken und Kanten, skizziert. Die Handlung ist für mich phasenweise klischeehaft und nicht immer realistisch, wie unter anderem Ingas Verhalten in der Pension, dargestellt. Einige der Szenen werden mir zu langatmig gestaltet und am Ende passiert mir alles zu schnell, da hätte ich mir etwas Ausführlichkeit gewünscht. Die winterliche Atmosphäre wird anschaulich beschrieben. Der angenehme und bildhafte Schreibstil sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen.
Das Buch ist ein unterhaltsamer weihnachtlicher Roman.«
  9      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies