Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.319 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lokti10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Delicous 3 - A Delicious Devotion

Verfasser: Annabel Rose (16)
Verlag: Plaisir d'Amour (314)
VÖ: 3. Dezember 2021
Genre: Erotische Literatur (4376)
Seiten: 327 (Taschenbuch-Version), 248 (Kindle-Version)
Themen: Auszeit (236), BDSM (382), Dominanz (662), Hingabe (99), Jamaika (26), Mord (9513), Motive (59), Polizei (984), Tabus (139), Unterwerfung (490)
Reihe: Delicous (Annabel Rose) (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 4 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Delicous 3 - A Delicious Devotion« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Dezember 2021 um 15:30 Uhr (Schulnote 1):
» In " A Delicious Devotion (Delicous 3) " hat sich Emilia für ein Jahr eine Auszeit von ihrer stressigen Arbeit als Polizistin genommen und in Jamaika, in einem exclusiven BDSM Resort als Chief Security Officer zu arbeiten.
So hofft Lia, endlich wieder Zeit für ihre devote Neigung zu haben und diese ausleben zu können. Denn Zuhause hat ihr nicht nur die Zeit dazu gefehlt, sondern standen ihr auch ihre Vorbehalte im Weg. Da Lia sich nicht auf Kollegen oder den Chef einlassen würde.
Im Pleasure Island ist Lia auch zunächst darauf aus, sich an ihre Never-fuck-the-company Strategie zu halten. Doch ihr Chef Mark macht es Lia nicht leicht daran festzuhalten. Denn Mark ist genau der Typ Mann, den sich Lia im Leben wünscht. Und mit seiner Behauptung, sie können sich gar nicht ganz hingeben und sie wäre nicht devot, zumindest bis zu völligen Hingabe, lässt in Lia den Wunsch es Mark zu beweisen aufkommen.
So lässt sich Lia auf ein Spiel zwischen Demut, Hingabe und Lustschmerz mit Mark ein und je näher sie sich kommen, umso mehr merkt sie, was ihr die ganze Zeit fehlte.
Doch dann passiert im Resort ein Mord und alles was sich an Vertrauen zwischen beiden aufgebaut hat wird plötzlich in Frage gezogen.
Kann Lia Mark wirklich zu hundert Prozent vertrauen und umgekehrt genauso? Und ist das Verhältnis zwischen ihnen mehr als nur eine Spiel zwischen Dominanz und Demut?
Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Emila und Mark mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und einige heiße Szenen voller Dominanz sowie Hingabe, Lustschmerz und Erfüllung.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich wissen wollte, ob zwischen Lia und Mark genug Vertrauen war, um mehr daraus werden zu lassen, als reine Spielsessions.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 5. Dezember 2021 um 20:50 Uhr (Schulnote 1):
» Mark Foster, Boss im "Pleasure Island". Emilia Rossi, Polizistin die sich eine Auszeit auf Jamaika nimmt. Eine leidenschaftliche, interessante und aufregende Reise beginnt....
Vorab möchte ich sagen das ich die Bücher der Autorin liebe und "A Delicious Devotion (Delicous 3)" hat mich sehr beeindruckt !
Dieses Buch führt einen wieder sehr aufschlussreich in eine fremde Welt der Erotik.
Mit Lia und Mark ist der Autorin ein ausnehmend gutes Paar gelungen.
Lia fängt für ein Jahr in dem exclusiven Club" Pleasure Island" als Chief Security Officer an zu arbeiten. Sie hofft, daß sie dort ihre sexuelle Neigungen endlich ausleben kann, denn in ihrem alten Beruf als Polizistin hatte sie einfach nie genug Zeit dafür. Doch niemals mit ihrem Chef!!!!!! Oder vielleicht doch????
Als ihr neuer Chef Mark Foster ihr vorwirft nicht besonders devote zu sein, bittet sie ihn, sie zu seiner Sub auszubilden. Er nimmt die Herausforderung an und führt sie, von Beginn an, mit Dominanz und Strenge in die Welt der absoluten Unterwerfung ein, und zum ersten Mal in ihrem Leben findet Holly tiefe sexuelle Erfüllung. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Ein Mord geschieht, Mark wird verdächtig und das Vertrauen der Beiden wird auf eine harte Probe gestellt.
Zum Inhalt werde ich weiter nichts verraten. Wie es mit den beiden weiter geht, wer der Mörder ist und was die Angestellten Stella, Carlos und Lucy dabei für eine Rolle spielen..... Findet es einfach selbst heraus.
Ich konnte während dem Lesen mit Lia mitfühlen und fand es sehr spannend und anregend, wie sie ihre Grenzen und Tabus auslotet. Das sich Beide in einander verlieben, ist ohne Probleme nachvollziehbar. Denn Mark tut alles um sie glücklich zu machen. Er ist absolut dominant während der Spiele und stets zärtlich danach.
Perfekt wird beschrieben, wie bedenkenlos Lia , als devote Person, ihrem Partner ihr Vertrauen schenkt und sich fallen lässt, und welche Verantwortung der dominante Mark im Gegenzug für sie trägt.
Diese Geschichte macht sehr deutlich, daß diese Art von "Liebe" sehr viel mit Hingabe, Respekt und Vertrauen zu tun hat.
Das Cover ist für mich absolut perfekt und passt perfekt zur Story.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, lebendig, abwechslungsreich und fesselnd. Genug um mein Kopfkino auf Hochtouren laufen zu lassen. Die expliziten Sexszenen werden in sich stimmig, ästhetisch und sehr gefühlvoll wiedergegeben, jedoch auch Gefühle und menschliche Regungen. Was mir ausgesprochen gut gefallen hat.
Wer leidenschaftliche und spannende Geschichten, mit Thriller Effekte liebt, dem lege ich dieses Buch ans Herz.
Ich habe die Geschichte verschlungen und danke der Autorin Annabel Rose für diese mega aufregenden und heißen Lesestunden.
Von mir absolut verdiente fünf ⭐⭐⭐⭐⭐«
  14      0        – geschrieben von Doris Gers
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies