Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.997 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »DARIO08«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Weil ich Layken liebe
Verfasser: Colleen Hoover (17)
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1064)
VÖ: 24. Oktober 2013
Genre: Jugendliteratur (6376) und Romantische Literatur (18756)
Seiten: 384 (Taschenbuch-Version), 353 (Kindle-Version)
Themen: Krebs (159), Michigan (17), Poetry Slam (28), Tod (1014), Väter (660)
Charts: Einstieg am 4. November 2013
Höchste Platzierung (4) am 13. Dezember 2013
Zuletzt dabei am 13. Januar 2014
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
47mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18jährige Layken nach Michigan und verliebt sich dort Hals über Kopf. Das Glück hält nur drei Tage lang, ehe sich das Leben der jungen Liebe mit aller Macht in den Weg stellt...
Lesermeinungen (3)     Blogger (5)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Oktober 2014 um 20:31 Uhr (Schulnote 1):
» Ich kann zwar nachvollziehen, dass das Buch nicht für jedermann geeignet ist, weil es wirklich nicht alle anspricht und keiner der Jugendromane ist, die alle Generationen ansprechen, sondern eben wirklich nur Mädchen bzw. Teenagerinnen. Trotzdem, für genau diese Zielgruppe hätte das Buch nicht besser geschrieben sein können, daher kann ich nichts anderes als die Bestnote vergeben.«
  0      0        – geschrieben von Mina Maus
Kommentar vom 29. November 2013 um 18:26 Uhr:
» Auf den ersten Blick ist "Weil ich Layken" liebe eine sehr schöne Liebesgeschichte. Da die Geschichte ziemlich schnell mit dem eigentlichen Verlieben losgeht, wurde dann zwangsläufig ein Unglück nach dem anderen über die Beziehung gestreut, damit die Würze drin blieb. Das war ein bißchen zuviel des Guten. Davon einmal abgesehen ein gutes Buch.«
  0      0        – geschrieben von tina9165
Kommentar vom 8. November 2013 um 1:07 Uhr:
» Ein klar auf ein sehr junges Publikum zugeschnittenes Büchlein, das erwachsene Leser aufgrund der überzeichneten Charaktere und der übertriebenen Dramatik allerdings eher belächeln werden.«
  0      0        – geschrieben von Engelface
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz