Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.613 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Alwine Seibert«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Mord am Watzmann
Verfasser: Felix Leibrock (2)
Verlag: Servus (13)
VÖ: 23. September 2021
Genre: Kriminalroman (10134)
Seiten: 368 (Gebundene Version), 345 (Kindle-Version)
Themen: Alpen (278), Berchtesgaden (6), Kommissare (2917), Mord (7721)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mord am Watzmann« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Dezember 2021 um 14:11 Uhr (Schulnote 1):
» Das Unternehmer-Ehepaar Wineke aus Lübeck möchte seine Silberhochzeit auf dem Watzmann feiern. Beim Abstieg schlägt unerwartet das Wetter um. Unterhalb der Mittelspitze stürzen beide ab. Ein tragischer Unfall? Mord? Dem jungen Bergpolizisten Simon kommt das komisch vor und er beginnt zu ermitteln. Ihm wird schnell klar, dass die Welt der Winekes nicht so heile ist, wie es den Anschein hatte.
Den Regionalkrimi “Mord am Watzmann” hat Felix Leibrock am 23. September 2021 gemeinsam mit dem Verlag Servus herausgebracht. Das Cover hat mich neugierig gemacht. Der Titel, der Name des Autors und der Zusatz “Ein Berchtesgaden-Krimi” sind auf Anhieb gut lesbar. Besonders hervorzuheben ist aus meiner Sicht das Spiel mit den Farben Rot, Weiß, Schwarz und Grün auf dem schwarz-weißen Hintergrundfoto umrahmt von einem grünen Seitenschnitt. Zu Beginn finden wir eine hilfreiche Personenliste.
Dieser Krimi beginnt mit einem Prolog, der schon Düsteres ahnen lässt. Simon war mir gleich sympathisch und gerne habe ich ihn bei seinen Ermittlungen begleitet. Von der ersten bis zur letzten Seite liest sich dieser Krimi sehr spannend. Felix Leibrock präsentiert im Verlauf seiner Erzählung regelmäßig eine Vielzahl von immer neuen Informationen. Damit ist dieser Krimi zum Miträtseln bestens geeignet. Er fordert den Leser immer wieder auf neu zu denken. Vom Anfang bis zum Schluss ist diese Geschichte hochspannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und wollte immer wissen, wie es weitergeht.
Den Schreibstil des Autors würde ich als modern, flüssig und süchtig machend bezeichnen. Mich hat er mit nur wenigen Sätzen in seinen Bann gezogen. Seine Erzählung lesen wir aus der Sichtweise eines neutralen Beobachters. Da ist viel Raum für eigene Gedanken. Der Leser wird zum Mitdenken aufgefordert. Ich habe mich als Norddeutsche wie im Urlaub gefühlt und konnte mir alles gut vorstellen. Viele Szenen haben mich an meine eigenen Wanderurlaube erinnert. Mal war ich an der Seite des Bergpolizisten Simon unterwegs und mal fand ich mich als Adler in der Luft wieder und habe mir das rege Treiben am Watzmann von oben angeschaut. Spannend sind die Beschreibungen seiner Haupt- und Nebenfiguren, die meine Neugier regelmäßig weiter angefacht haben. Oft habe ich mich gefragt, was ich wohl noch nicht von ihnen weiß. Es ist deutlich zu erkennen, dass sich dieser Autor ungewöhnlich gut mit Menschen auskennt, mit einer gesunden Portion Humor gesegnet ist und gerne gelegentlich einen kleinen Ausflug in den Sarkasmus unternimmt.
Felix Leibrock hat mit seinem Krimi “Mord am Watzmann” einen unterhaltsamen, spannenden und exzellenten Krimi auf den Büchermarkt gebracht, der den Leser vom Anfang bis zum Ende rätseln lässt. Eine klare Leseempfehlung für alle Bergfans!«
  14      0        – geschrieben von tansmariechen
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz