Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.225 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ege063«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Mach dich locker - (K)ein Frauen-Roman
Verfasser: Ellen Berg (19)
Verlag: Aufbau (997)
VÖ: 15. November 2021
Genre: Frauenliteratur (1506)
Seiten: 416 (Taschenbuch-Version), 388 (Kindle-Version)
Themen: Beziehungen (2499), Ehe (762), Familien (1506), Kontrolle (99), Perfektionismus (2), Routine (14)
Charts: Einstieg am 27. November 2021
Höchste Platzierung (1) am 6. Dezember 2021
Zuletzt dabei am 6. Januar 2022
Erfolge: 1 Media Control Top 10 E-Book (Max: 9)
6 Spiegel Paperback Top 20 (Max: 6)
1 Schweiz Taschenbuch Top 20 (Max: 13)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
83%
2
0%
3
0%
4
0%
5
17%
6
0%
27mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,58 (88%)
1
65%
2
18%
3
15%
4
1%
5
0%
6
1%
Errechnet auf Basis von 137 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mach dich locker - (K)ein Frauen-Roman« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (7)     Tags (3)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Januar 2022 um 9:07 Uhr (Schulnote 1):
» Marie hat ihr Leben voll im Griff. Mit ihrem Perfektionismus und Kontrollzwang als Ehefrau, Mutter und im Job macht sie nicht nur sich, sondern auch allen anderen das Leben schwer.
Ihr Mann Alexander und ihre Kinder sind nur noch von ihr genervt.
Dann tritt Babette und ihre Familie in ihr Leben und Eifersucht plagt sie. Auf einmal macht ihr Rücken nicht mehr mit und sie stellt sich viele Fragen.

Elken Berg ist hier ein wunderbarer Roman gelungen.
Durch Maries Perfektionismus bleibt ihr Leben dabei auf der Strecke. Irgendwann sieht sie ein, dass sie so nicht mehr weitermachen kann und auch will.
Marie gefällt mir sehr gut, vor allem die Wandlung, die sie durchmacht. Überhaupt lebt das Buch von den unterschiedlichen Charakteren. Alexander und die Kinder leiden jahrelang unter Marie. An Alexanders Stelle wäre mir schon lange die Hutschnur gerissen.
Robin ist ein Teenager und verfolgt seine Ziele. Babette zeigt, dass es auch anders geht.
Sie sind alle so authentisch und lebensnah beschrieben, dass jede Zeile eine Freude bereitet.
Das Buch lässt sich sehr gut lesen und ist mit Humor gespickt. Oft musste ich laut lachen.

Fazit: Ein sehr erfrischender Roman mit einer Botschaft. Ist Perfektionismus wirklich erstrebenswert? Hier wird deutlich, dass weitaus mehr zum Leben und zum Glücklichsein gehört.
Die Autorin hat das wunderbar umgesetzt. Es ist absolut lesens- und empfehlenswert. Das Buch lebt von den identischen Charakteren und nimmt Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne«
  8      0        – geschrieben von Helgas Bücherparadies
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz