Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.378 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »enie85«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Lehre mich töten
Verfasser: Alex Wagner (34)
Verlag: Eigenverlag (21533)
VÖ: 31. Oktober 2021
Genre: Thriller (7427)
Seiten: 323 (Taschenbuch-Version), 268 (Kindle-Version)
Themen: Internat (386), Kloster (276), Mord (7064)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Lehre mich töten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. November 2021 um 13:59 Uhr (Schulnote 2):
» Spannender Thriller, der aber etwas braucht, bis er richtig auf Touren kommt

Mit diesem Buch gelingt der Autorin Alex Wagner ein packender Thriller, der allerdings so ein wenig braucht, bis er richtig auf Touren kommt. Kommt die erste Hälfte trotz einer durchaus vorhandenen unterschwelligen Bedrohungslage noch etwas gemächlich rüber, nimmt die Geschichte in der zweiten Hälfte ordentlich Fahrt auf und verdient sich dabei die Bezeichnung Thriller doch noch auf überzeugende Art und Weise.

Mit List und Tücke hat Isabella Morgan den Job der Nachtbetreuerin an der Eliteschule St. Bernhard ergattert, um so dem Zugriff ihrer despotischen Großmutter zu entkommen. Doch schnell muss sie feststellen, dass an der Schule, die in einem einsam gelegenen alten Kloster untergebracht ist, unheimliche Dinge vor sich gehen und es im Umfeld der Schule zu mysteriösen Todes- und Unglücksfällen gekommen ist. Als Isabella der Sache auf den Grund gehen will, merkt sie schnell, dass hinter der Fassade der scheinbar so ehrbaren Einrichtung wahre Abgründe lauern, die auch sie zu verschlingen drohen.

Mit einem packenden Schreibstil und einigen überraschenden Wendungen treibt die Autorin ihre gut aufgebaute Geschichte voran und legt dabei gekonnt einige falsche Fährten, bevor sich dann am Ende der Vorhang hebt und eine überraschende, aber dennoch schlüssige Auflösung präsentiert wird, die keine wesentlichen Fragen offenlässt. Wir erleben dabei das Geschehen komplett aus den Augen von Isabella, die hier auch als Ich-Erzählerin fungiert und anfangs noch ziemlich unsicher rüberkommt, im weiteren Verlauf aber doch immer mehr an Stärke gewinnt. Auch die übrigen Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen sind gut gezeichnet und vielschichtig angelegt, so dass man lange Zeit zusammen mit Isabella rätseln muss, wem hier wirklich zu trauen ist.

Ein unter dem Strich gelungener Thriller, der mich nach leichten Anlaufproblemen gut und spannend unterhalten konnte.«
  10      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz