Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.192 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »greta33«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Wüstenblume
Verfasser: Waris Dirie (6)
Verlag: Knaur (1664) und Schneekluth (34)
VÖ: Dezember 1998
Genre: Biografie (1757)
Seiten: 347 (Gebundene Version), 356 (Taschenbuch-Version), 392 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 239 (Kindle-Version)
Themen: Afrika (229), Beschneidung (5), Filmvorlagen (562), Menschenwürde (7), Model (178), Nomaden (9), Somalia (16), Verstümmelungen (11), Weltbestseller (87), Wüste (326)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,40 (92%)
1
70%
2
20%
3
10%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 30 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Waris Dirie berichtet vom Nomadenleben in der somalischen Wüste, dem grausamen Ritual der Beschneidung und vom Sprung auf die teuersten Designer-Laufstege der Welt.
Lesermeinungen (3)     Blogger (2)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Oktober 2014 um 12:10 Uhr (Schulnote 1):
» Ein Buch, das sehr nahe geht und das auch anderthalb Jahrzehnte nach seinem Erscheinen noch nichts von seiner Wirkung verloren hat. Diese Welt ist so anders als die unsrige, und so erschreckend und so traurig!«
  0      0        – geschrieben von Jorja
Kommentar vom 9. November 2013 um 22:16 Uhr:
» Die Geschichte von Waris Dirie wird niemanden kalt lassen, der das Buch liest. Man wird ihr Leid nachempfinden können, aber auch die Aufregung und Freude, nachdem die Flucht geglückt ist. Nicht zu vergessen liefert das Buch einen wertvollen Beitrag im Kampf gegen die irrsinnige Genitalverstümmelung.«
  0      0        – geschrieben von Krishel
Kommentar vom 18. Februar 2012 um 16:39 Uhr:
» Sehr erschreckend, wie Waris Dirie von der Armut der Menschen im Sudan beschreibt, von der Verstümmelung von Mädchen und dem "Wert" von Frauen in dieser Welt allgemein. Das Buch ist etwas zu stark auf das Abspulen von Fakten beschränkt, aber okay, Waris Dirie ist eben auch nicht Schriftstellerin im ersten Beruf. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert.«
  0      0        – geschrieben von Black Scarlet
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz