Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.184 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nahla207«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Einfach kann jeder oder Wie angle ich mir einen Mann
Verfasser: Cornelia Schäfer (1)
Verlag: Books on Demand (4011)
VÖ: 22. September 2020
Genre: Biografie (1757)
Seiten: 288 (Taschenbuch-Version), 225 (Kindle-Version)
Themen: Beziehungen (2233), Dates (382), Partnersuche (120)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Einfach kann jeder oder Wie angle ich mir einen Mann« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Oktober 2021 um 8:01 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin durch Zufall auf die Autorin aufmerksam geworden. Mich hat das Cover so angelacht und der Klappentext hat mich zum Lachen gebracht, ich musste das Buch einfach lesen...

Was soll ich sagen....einfach genial! Ich hab jetzt noch Lachflashs, aber auch ein paar Tränchen verdrückt...Ich hab mich in der Geschichte so oft selbst wiedererkannt....

Es ist eine Geschichte, mitten aus dem Leben. So real, so urkomisch, dabei gefühlvoll, mit viel Ernsthaftigkeit und ganz viel Verrücktheit und eben Normalität. Ich bin durch Nadjas Geschichte regelrecht geflogen. Der Schreibstil ist so genial, so federleicht und bildlich, ich hatte beim Lesen ein tolles Kopfkino!

Was mit einer verrückten Idee von drei Freundinnen beginnt, wird für alle drei, aber besonders für Nadja zu einer turbulenten Reise, vor allem auch zu sich selbst wieder.
Auf ihrer Reise findet sie ihr ICH wieder. Anfangs mit viel Selbstzweifeln behaftet blüht sie imner weiter auf. Mir gefielen dabei vor allem Engelchen und Teufelchen....Was toll war und Nadja so authentisch gemacht hat, dass sie sich selbst treu bleibt und vor allem immer ihr Sohn an erster Stelle steht und man einfach mit jeder Zeile diese enge Verbundenheit, dieses tolle Mutter-Sohn Verhältnis spürt, was mich einfach wahnsinnig berührt.
Aber auch Nadjas Alltagssorgen, grade der Alltag zwischen Alleinerziehend und Job, ihre Ängste, Hoffnungen werden gut dargestellt und rübergebracht.
Denn bald steht ihr Leben auf dem Kopf und Nadja muss entscheiden was sie will....Kompromisse? Echte Partnerschaft? Und gibt es wirklich die Liebe auf den ersten Blick? Und auf Kopf oder Bauch hören?
Generell kommen die Emotionen sehr gut rüber.
Was mir auch gefiel, war, wie die drei ihre Dates aufgebaut haben. Immer mit der Absicherung zu einer Freundin.

Das erste Kennenlernen mit David, ich hab Tränen gelacht...Ich muss jetzt noch lachen...dass Kennenlernen war absolut authentisch, mir gefiel wie David reagiert hat, wie er Nadja den Freiraum ließ, aber auch der Moment, wo sie alles über Board wirft und Revue passieren lässt, was sie evtl vorher zuviel gedacht hat. Aber auch wie David auf Tim zugeht hat mich sehr berührt.

Die Charaktere sind einmalig! So viel Tiefe, so authentisch, sympathisch und liebenswert. Jede einzelne Begegnung mit einem der Männer war einzigartig und besonders und hat Nadja weiter Selbstbewusstsein gegeben. Grade Thorsten gefiel mir sehr, auch die Entwicklung der Beiden zueinander.
Hier müsste man jeden einzelnen erwähnen und man würde ihnen mit Worten nicht gerecht.

Bianka und Anita sind für mich allerdings der Oberhammer! Solche Freundinnen wünscht man sich❤

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  15      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz