Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.359 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »elspe565«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Kiss in the Rain
Verfasser: Vanessa Carduie (11)
Verlag: Neopubli (234)
VÖ: 9. Oktober 2021
Genre: Fantasy (14486) und Romantische Literatur (25578)
Seiten: 180 (Taschenbuch-Version), 122 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3271), Geheimnisse (5000), Homosexualität (2860), Unwetter (81), Vampire (1699)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von drei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
67%
2
0%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Kiss in the Rain« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. November 2021 um 20:14 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich liebe die Bücher der Autorin und war sehr gespannt auf die Geschichte von Florian und Kale. Was soll ich sagen.. ich bin dahingeschmolzen und in die Beiden verliebt! Eine wunderschöne Gayromance mit Fantasyanteil.

Der Schreibstil hat mich von Beginn an verzaubert. Die Geschichte liest sich fast ein wenig wie ein Märchen, von der Schreibart her und das passt einfach so perfekt. Dazu federleicht, so dass die Seiten nur so dahinflogen. Während des Lesens hatte ich ein tolles Kopfkino. Die Emotionen kommen sehr gut rüber und ich konnte mich in Beide so gut hineinversetzen. Sinnliche, heiße und explizite erotische Szenen runden die Geschichte perfekt ab.

Mir gefielen die leisen Zwischentöne in der Geschichte. Über Intoleranz im Allgemeinen, über Andersartigkeit und über Vorurteile. Aber auch über Geheimnisse, die plötzlich für Florian gefährlich werden und deren Wendung so spannend war. Es geht aber auch über Vertrauen und den Mut, sich auf eine ungewöhnliche Beziehung einzulassen. Hier geht geht es aber auch um Freundschaft und eine tiefe Loyalität. Doch auch die Eifersucht kommt nicht zu kurz und hat mich fassungslos zurückgelassen, wozu jemand fähig sein kann.

Die Charaktere haben eine schöne Tiefe. Florian, Kale und Samuel sind mir so ans Herz gewachsen. Sie sind so authentisch, so sympathisch und einfach liebenswert, grade Florian, der kleine Pechvogel. Ihn fand ich von allen dreien am stärksten ausgearbeitet. Grade seine Unsicherheit, sein mangelndes Selbstvertrauen und seine Selbstzweifel sind gut dargestellt und wie er im Laufe der Geschichte sich weiterentwickelt. Es hat einfach so viel Spaß gemacht, ihn dabei zu begleiten.
Das Miteinander der unterschiedlichen, ich sag mal "Wesen", ist so toll dargestellt und so authentisch, dass man schnell mal vergessen kann, dass es keine Vampire gibt....

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  8      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz