Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.174 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Eule«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Frauen der Hemlock Street (Neubearbeitung von "Der siebte Himmel")
Verfasser: Alice Hoffman (2)
Verlag: dotbooks (602) und Goldmann (2082)
VÖ: 1990
Genre: Historischer Roman (5257)
Seiten: 288
Themen: Emanzipation (55), Frauen (945), Fünfziger Jahre (232), Kleinstadt (916), New Jersey (38), USA (645)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Frauen der Hemlock Street (Neubearbeitung von "Der siebte Himmel")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Oktober 2021 um 15:14 Uhr (Schulnote 1):
» Nora bringt Leben in die Vorstadtidylle

Der Ausflug in die fünfziger Jahre. in eine typisch amerikanische Kleinstadtidylle, hat mir sehr gut gefallen!

Die Autorin hat das Flair dieser kleinbürgerlichen Wohngegend wunderbar eingefangen und wiedergegeben. Authenisch erzählt, bekommt man einen tiefen Einblick in das Leben zu dieser Zeit. Alle Häuser gleichen sich, alle Haushalte werden gleich geführt...der Mann geht arbeiten, die Frau kümmert sich um das Heim. Langweilig und spießig.

Und dann kommt mit der lebenslustigen, selbstbewußten Nora Silk eine Frau in den Ort, die alles durcheinanderwirbelt. Türen bleiben ihr verschlossen, Ablehnung schlägt ihr entgegen. Aber die Fassade wird brüchig. Nicht in jedem Haus ist eitel Sonnenschein...

Wunderbar geschrieben, unterhaltsam und auch spannend, lässt es sich super lesen!!!

Das ist eine Neuauflage von der "Der siebte Himmel".«
  6      0        – geschrieben von wildehilde
Kommentar vom 12. Oktober 2021 um 16:18 Uhr (Schulnote 1):
» spießige Kleinstadtidylle

Die Autorin nimmt ihre Leser mit in die Fünfziger Jahre nach New Jersey. Die Zeit der Hausfrauen in den Vorstädten, wo alle Häuser gleich aussehen und die Männer das Geld verdienten. Es ist wie eine Zeitreise, so authentisch und lebensnah geschrieben.

Nora Silk fällt da völlig aus dem Rahmen, geschieden, unkonventionell und selbstbewusst. Sie hat andere Prioritäten als einen Vorzeigehaushalt. Sie bringt reichlich Trubel in den kleinen Ort. Und während sich die spießigen Nachbarn die Mäuler über sie zerreissen, bekommt diese scheinbar perfekte Idylle Risse. Hinter jeder Haustür gibt es Geheimnisse...

Wunderbar erzählt, verzaubert die Autorin mit Worten und setzt alltägliche Szenen dadurch in besondere Momente. Ein richtiger Wohlfühlroman.


Was man erwähnen sollte, dass diese Geschichte bereits vor 20 Jahren unter dem Titel „Der siebte Himmel“ erschienen ist.«
  10      0        – geschrieben von Arh
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz