Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.210 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »magdalena56«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Cashmere, Tartan und ein Mord 2 - Mord im Grünen
Verfasser: Traci Hall (3)
Verlag: Digital Publishers (446)
VÖ: 26. August 2021
Genre: Kriminalroman (9815)
Seiten: 408
Themen: Detektive (1324), Leichen (2759), Mord (7505), Parks (43), Schottland (769), Stricken (67), Verdächtige (172)
Reihe: Cashmere, Tartan und ein Mord (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
4,00 (40%)
1
0%
2
0%
3
0%
4
100%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Cashmere, Tartan und ein Mord 2 - Mord im Grünen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Mai 2022 um 6:51 Uhr (Schulnote 4):
» Paislee Shaw gehört der Strickwarenladen "Cashmere Crush" in dem schottischen Ort Shire Nairn.Aber sie hat vor kurzem von ihrem Vermieter,Shawn Marcus,die Kündigung bekommen.Paislee fährt auf das Anwesen von Shawn's Mutter,Lady Leery, in der Hoffnung ihn dort anzutreffen.In dem parkähnlichen Garten findet Paislee die Leiche von Lady Leery's Neffe.Plötzlich tauchen viele Verdächtige und Paislee kann es nicht lassen selbst zu recherchieren.

Der Schreibstil ist leicht,bildhaft aber für mich nicht ganz so zügig zu lesen.Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und die Spannung baut sich während des lesens langsam auf aber irgendwann blieb sie auf einer Höhe stehen.

Fazit:Ich habe den ersten Band nicht gelesen und bin recht gut in das Geschehen hinein gekommen.Zu Beginn hatte ich allerdings etwas Mühe die Namen und die dazugehörigen Personen auseinander zu halten da doch viele Charaktere mitspielen.Meiner Meinung nach ist der Schreibstil etwas hektisch weil die Sätze mir ab und zu abgehackt vorkamen.Daran musste ich mich etwas gewöhnen.Das in einem kleinen Dorf wie Shire Nairn geklatscht und getratscht wird muss ich eigentlich nicht erwähnen.Dafür ist auch der Strickclub bestens geeignet.Die Spannung erhöhte sich für mich nach dem ersten Drittel.Trotzdem gab es für mich die eine oder andere Länge weil sich die Story meiner Ansicht nach etwas zu viel um das Privatleben von Paislee dreht.Und gerade dieses Detail lässt keine richtige Spannung aufkommen.Die Autorin hat viele Nebenschauplätze kreiert da gehr der Krimi an sich etwas unter.Viele Szenen sind voller Emotionen aber für mich im ganzen war die Geschichte doch etwas kühl geraten.Da hat mir das gewisse Extra gefehlt.Dieser Cosy-Krimi aus Schottland umfasst 26 Kapitel.
Es ist das zweite Band einer bisher dreiteiligen Reihe.Das Buch ist in sich abgeschlossen.Meiner Meinung nach sollte der Leser das Vorgängerbuch auf jeden Fall kennen.Der Krimi ist schön und angenehm zu lesen aber so richtig bin ich nie in das Buch hineingekommen.Deshalb vergebe ich drei Sterne.«
  14      1        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz