Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.378 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »enie85«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Hausmanns krude Fälle 2 - Quälgeist
Verfasser: Mikael Lundt (6)
Verlag: Books on Demand (4125) und Eigenverlag (21533)
VÖ: 1. Oktober 2021
Genre: Fantasy (14504) und Thriller (7427)
Seiten: 252 (Gebundene Version), 258 (Taschenbuch-Version), 228 (Kindle-Version)
Themen: Dämonen (1136), Esoterik (118), Geister (591), Kommissare (2599), Leichen (2567), Wälder (896)
Reihe: Hausmanns krude Fälle (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Ein magischer Baumkreis, ein leichtfertiger Liebesschwur, ein toter Junge im Wald.In einem mystischen Baumkreis im Fengerholz kommt ein Jugendlicher auf grausige Art zu Tode. Sein Körper wirkt ausgezehrt und vergreist. Bald drauf zerfällt er zu Staub. Kommissar Hausmann steht vor einem Rätsel. Seine einzigen Hinweise führen zu einem obskuren Fall aus den 70er Jahren, der niemals aufgeklärt wurde. Als sich weitere Menschen im Wald verirren und ums Leben kommen, wird allmählich klar: Hier geht ein Quälgeist um, den man niemals hätte wecken dürfen.
In seinem zweiten Fall muss Hausmann auf einem Gebiet ermitteln, das er immer für Unfug gehalten hat. Er taucht ab in die Welt der Esoterik, der Geister und der Dämonen.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. November 2021 um 21:25 Uhr (Schulnote 1):
» im dunklen Wald

Kommissar Bernhard Hausmann., auch der Bernhardiner genannt, startet in seinen zweiten Fall. Und der fordert wieder viel Einsatz von ihm.

Ein alter Fall aus den Siebziger Jahren weisst Parallelen zu diesem aktuellen Mord auf. Der konnte damals nie aufgeklärt werden und man fragt sich, ob der Täter vielleicht wieder aktiv geworden ist?

Schnell geht das Gerücht um, dass der Qüälgeist geweckt wurde! Was auch immer sich dahinter verbirgt.

Hausmann bekommt esoterische Hilfe von Dörte, wird von einem Scharlatan gelinkt und muss sich mit Dämonen und Geistern auseinandersetzen.

Der Autor hat hier wieder alles gegeben! Witzig, spannend, mitreissend!!!

Ich liebe seine Geschichten, sie sind echt einmalig.«
  5      0        – geschrieben von Arh
Kommentar vom 8. November 2021 um 18:26 Uhr (Schulnote 1):
» In einem Baumkreis kommt ein Junge auf grausame Weise ums Leben ein zweiter Junge kommt total verwirrt zurück und muss in die Psychiatrie eingewiesen werden, was steckt dahinter, hängt das vielleicht mit einem uralten fall aus den 70 iger Jahren zusammen der sehr unheimlich war und geheimnisvoll und leider bisher nicht aufgeklärt wurde? Kommissar Bernhard Husemann muss sich mit Geister, Dämonen Magie und Zauberei auseinander setzen, aber das liegt ihm so gar nicht. Zum Glück gibt es da Dörte, sie kennt sich da blendend aus mit ihrer Wünschelrute. Sie hat auch ein Fachwissen über Engel und Dämonen und kann sehr gut mithelfen. Die Geschichte ist sehr geheimnisvoll der Tote Junge zerfällt nach einiger zeit in der Pathologie zu Staub und der verwirrte Junge erkennt seine eigene Mutter nicht mehr und behauptet der vor 70 Jahren verschwundene Junge zu sein, der damals in dem Baumkreis verschwand, alles sehr merkwürdig. Die Geschichte ist teilweise etwas gruselig und manchmal sind Stellen dabei die humorvoll sind, auf jedenfalls wurde ich gut unterhalten und es ließ sich sehr flüssig lesen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich vergebe 5 Sterne«
  9      0        – geschrieben von Schlafmurmel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz