Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.177 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Arnold Stöhr«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Reality Show
Verfasser: Anne Freytag (10)
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1558)
VÖ: 1. Oktober 2021
Genre: Gegenwartsliteratur (3901)
Seiten: 464
Themen: Geiselnahme (124), Reality-Show (46)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
38%
2
50%
3
0%
4
0%
5
13%
6
0%
Errechnet auf Basis von 8 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Reality Show« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (10)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 19. Januar 2022 um 16:23 Uhr (Schulnote 5):
» Leider nicht meins
Einige von Deutschlands einflussreichsten Personen werden Heiligabend zu Hause festgehalten. Ganz Deutschland kann in einer Show mitentscheiden, wer gewinnt und wer verliert. Wer steckt hinter diesem perfiden Spiel?
Die Grundidee zu dieser Story finde ich sehr interessant und durch den ansprechenden Schreibstil konnte ich anfangs auch gut in die Handlung abtauchen. Nach und nach wurde das Ganze aber aufgrund der geballt auftauchenden Charaktere und Handlungsstränge eher unübersichtlich. Dies lag vielleicht auch daran, dass zu den einzelnen Protagonisten nicht ausreichend Informationen gegeben wurden und bei mir auch kein richtiger Bezug zu den Personen entstand.
Normalerweise wird durch das Wechseln der einzelnen Handlungsstränge immer wieder Spannung aufgebaut, ich empfand es hier allerdings als ein Abarbeiten der verschiedenen Zusammenhänge und wurde immer wieder rüde von einer Kulisse in die nächste geschubst.
Die Darstellung, dass an einer Situation nicht nur einer allein schuld ist, sondern durch die (Konsum-) Gesellschaft ein Nährboden für das Üble geschaffen wird, ist der Autorin gut gelungen und bringt den Leser ins Grübeln.
Schade, aber insgesamt kann ich diesen Roman ruhigen Gewissens leider nicht empfehlen.«
  7      1        – geschrieben von gerlisch
Kommentar vom 4. Januar 2022 um 16:57 Uhr (Schulnote 2):
» Gesellschaftskritik spannend verpackt

Der alljährliche Heiligabend bricht an, scheinbar so wie immer in Deutschland. Doch nicht für die einflussreichsten Personen des Landes, sie werden in ihren Häusern eingesperrt, ihre Geiselnahme live übertragen. Es geht darum, ihre Machtausübung aufzuzeigen, und die Zuschauer sollen zu ihren Richtern werden.

Wer steckt hinter den Machthabern, welche Leichen haben sie im Keller? Es sind einige, und die Drahtzieher der Reality Show haben akribisch alles recherchiert. Hier trifft geballte Gesellschaftskritik auf den Leser, zusammen mit der Frage: Welche Strafe ist gerecht für diejenigen, die skrupellos ihre Macht ausnutzen? Doch während der Lektüre drängt sich immer mehr die Frage auf, wer denn hinter den Machern der Reality Show steckt. Aber auch die Frage taucht zunehmend auf, welche Rolle wir Verbraucher dabei inne haben. Es fiel mir nicht immer leicht, den einzelnen Handlungsfäden der Geschichte zu folgen, gibt es doch sehr viele Figuren, die hier eine Rolle spielen, zudem purzeln die einzelnen Stränge zeitlich doch sehr durcheinander. Dennoch gelang es der Geschichte, mich recht schnell in ihren ganz eigenen Sog zu ziehen.

Dieses Buch verpackt Unterhaltung und Gesellschaftskritik äußerst spannend in einen interessanten Plot hinein. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe 4 von 5 Sternen.«
  10      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 25. Dezember 2021 um 16:29 Uhr (Schulnote 1):
» Heiligabend werden werden zehn einflussreiche und mächtige Deutsche in ihren Häusern als Geiseln genommen. Sie ahnen nicht, dass sie an diesem Abend live in einer Fernsehshow auftreten werden. Denn die Geiselnehmer haben diese einzigartige Show genau geplant. Sie wird auf jedem Programm übertragen, wodurch gesichert ist, dass der größte Teil der Bevölkerung sie sieht. Jeder dieser reichen und einflussreichen Persönlichkeiten hat Leichen im Keller und diese werden, zur besten Sendezeit, gnadenlos aufgedeckt. Die Kandidaten erhalten die Möglichkeit, sich zu rechtfertigen und sollten diese Gelegenheit nutzen, denn die Zuschauer werden danach abstimmen und ein Urteil fällen. Während ganz Deutschland gebannt vor dem Fernseher sitzt, stellt man sich die Frage, wer die Drahtzieher dieser Aktion sind und was sie damit erreichen wollen...

"Reality Show" startet sofort mit einem hohen Tempo. Denn man beobachtet fasziniert, wie zehn unterschiedliche, aber offensichtlich sehr reiche und einflussreiche Persönlichkeiten, Heiligabend in ihren Häusern überfallen und als Geiseln genommen werden. Die Perspektiven wechseln schnell, sodass man das Geschehen atemlos verfolgt. 

Gerade am Anfang sollte man konzentriert lesen, da einige Charaktere eingeführt werden. Man beobachtet nicht nur die Show und das, was hinter den Kulissen vor sich geht, sondern auch die Reaktionen der Menschen, die vor dem Fernseher sitzen. Außerdem gibt es Szenen, in denen man die Bemühungen der Polizei, die Show zu stoppen, verfolgt. Weiterhin stehen die Drahtzieher der Show im Zentrum der Ereignisse. Man beobachtet dabei nicht nur die aktuellen Ereignisse, sondern springt außerdem oft in die Vergangenheit zurück. Dort erfährt man mehr über die Hintergründe und die akribischen Vorbereitungen, die nötig waren, um alles in Gang zu setzen. Es gilt also einigen Handlungssträngen zu folgen. 

Anne Freytag versteht es wieder hervorragend, Handlungsorte und Protagonisten so zu beschreiben, dass man sich die jeweiligen Situationen mühelos vorstellen kann. Man gerät dadurch früh in den Sog der Ereignisse. Auch wenn die früh aufgebaute und geradezu atemlose Spannung nicht durchgehend gehalten werden kann, bleibt die Handlung durchgehend interessant. Nach und nach trägt man einige Puzzleteile zusammen, die am Ende ein stimmiges Bild ergeben. Doch bis dahin wird man durch einige Wendungen überrascht und beim Lesen oft zum Nachdenken angeregt. 

Eine gut durchdachte Handlung, der man sich nach kurzer Zeit kaum noch entziehen kann und die dabei außerdem zum Nachdenken anregt. «
  14      0        – geschrieben von KimVi
Kommentar vom 21. November 2021 um 11:27 Uhr:
» Bei diesem Roman hat einfach alles gepasst. Der Text machte schon Lust und die Idee war fantastisch. Doch zur ...

Geschichte: Deutschland nach Corona, ein rechter Kanzler, die vorherigen Parteien hatten nichts außer Ungerechtigkeit hinterlassen. Geändert hat sich nichts. Ein Teil bleibt reich und der größere Teil hat Probleme eine bezahlbare Wohnung zu finden. Doch dann ist Heiligabend und alles verändert sich dramatisch. Auf allen Fernsehprogrammen läuft die " Reality Show" mit Kandidaten, die eher unfreiwillig mitwirken, weil sie vorher gekidnapped wurden. Es sind Menschen, die kaum jemand kennt, die aber einen riesen Einfluss auf das Geschehen in Deutschland haben. Über diese Menschen dürfen alle Bewohner Deutschlands am TV abstimmen. Daumen hoch oder Runter und Deutschland ist fasziniert dabei....

Handlung/ Personen : Es ist ein geniales Thema mit sehr viel Gefühl und Verständnis umgesetzt. Die Zuschauer auf der einen Seite in Diskussionen mit der ganzen Familie, ob eine Entführung gerechtfertigt ist oder eigentlich ebenfalls nur Unrecht ist. Die Geiselnehmer und Ihre Motive und vor allem Ihre Geschichte bis es zur Tat kommt ist wirklich klasse. Alles wird beleuchtet, auch ob die Entführten Reue zeigen oder sich sogar zur Wehr setzen. Was macht die Polizei ? Wie sind die Entführer organisiert und warum machen Sie das ?


Fazit : Die Idee und die Umsetzung sind absolut Gelungen. So schnell wie die Zeit bei diesem Hörbuch vergangen ist, hat die Autorin alles richtig gemacht. Das Ende noch mit einer faustdicken Überraschung garniert und mit einem langsamen Start bis ins furiose Finale ist eigentlich für alle etwas geboten. Ein Stück deutscher bzw. aktueller Geschichte, Krimi, Thriller , Science Fiction, alles ist dabei und es ist ein großes Abenteuer. Note 1«
  10      0        – geschrieben von Tefelz
Kommentar vom 6. November 2021 um 17:02 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
An Heiligabend werden die einflussreichsten Personen Deutschlands quasi zwangsweise zu Darstellern einer Reality Show und das Ganze wird live übertragen und keiner kommt daran vorbei, denn es wird auf allein Sendern übertragen. Wer steckt dahinter und was bezwecken die Geiselnehmer damit? Und wer wird das Spiel unbeschadet verlassen?
Meine Meinung:
Das Buch ist mit Sicherheit eines der Highlights des Jahres. Es ist unglaublich spannend und es gibt immer wieder Wendungen, die man so nicht erwartet. Weil man es mit so vielen unterschiedlichen Charakteren zu tun hatte, machte es das zwar etwas schwierig alles auf dem Schirm zu behalten, aber auch ungeheuer facettenreich und lebhaft. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und das Buch liest sich sehr gut. Das Cover hätte mich vielleicht nicht unbedingt im Laden angesprochen, passte aber gut zur Story.
Fazit:
Absoluter Pageturner«
  7      0        – geschrieben von brauneye29
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies