Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.200 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Christa Steiner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Mallorca-Sehnsucht 1 - Inselliebe und Meer
Verfasser: Anja Saskia Beyer (14)
Verlag: Tinte & Feder (226)
VÖ: 21. September 2021
Genre: Romantische Literatur (25246)
Seiten: 283
Themen: Begegnungen (3253), Finca (21), Inseln (2114), Mallorca (145), Meer (675), Neuanfang (1243), Sehnsüchte (544)
Charts: Einstieg am 26. September 2021
Höchste Platzierung (4) am 5. Oktober 2021
Zuletzt dabei am 18. Oktober 2021
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
23mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,81 (84%)
1
42%
2
35%
3
23%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 79 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Mallorca-Sehnsucht 1 - Inselliebe und Meer« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 27. September 2021 um 19:39 Uhr (Schulnote 1):
» Wer möchte nicht eine romantische Auszeit im Herbst auf Mallorca genießen? Mit ihrem neuen Roman "Inselliebe und Meer" schenkt Anja Saskia Beyer uns eine literarische Reise auf die größte Insel der Balearen. Er bildet den Auftakt einer romantischen Reihe, die um wunderbare Freundschaften und die Liebe auf der Sonneninsel Mallorca kreist. Hierbei sind alle Bände in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Als Liz auf der Klippe stand und ins tiefblaue Wasser sah, wurde ihr wieder die besondere Magie der Insel bewusst. Liz’ kleiner Feinkostladen in Berlin steht vor dem Aus und sie fühlt sich einsam. Da kommt die Bitte ihres Großonkels, auf Mallorca nach einer alten Finca der Familie zu sehen, gerade recht. Aber wieso wurde um diese Finca all die Jahre so ein Geheimnis gemacht? Auf der Insel schließt die junge Frau neue Freundschaften und trifft den attraktiven Olivenbauern Cristian, der sich zunächst abweisend verhält. Erstaunt stellt Liz fest, dass Cristian sich nicht nur aufmerksam um das Anwesen und die Feriengäste kümmert, sondern ihnen auch dabei hilft, ihren ganz persönlichen Neuanfang zu wagen. Liz fühlt sich wider Willen zu Cristian hingezogen. Doch der ist ein Mann mit Geheimnissen und scheint sich auf der Finca vor irgendjemandem zu verstecken …


Wie immer, ist das in warmen Tönen gehaltene Cover des neuen Romans von Anja Saskia Beyer zum Verlieben schön. Beim Betrachten kommt gleich echtes Urlaubsfeeling auf. Wer möchte nicht in auf einer gemütlichen Sonnenterrasse sitzen, den köstlichen Duft der Bougainvilleen atmen und den herrlichen Ausblick auf das kristallblaue Meer genießen?


Für ihre "Mallorca-Sehnsucht"-Reihe hat Anja Saskia Beyer ein traumhaftes Setting gewählt. Im ersten Band dürfen wir Liz, eine (wenig erfolgreiche) junge Unternehmerin, die einen kleinen Feinkostladen in Berlin führt, auf eine idyllisch gelegene historische Finca begleiten und viele interessante Menschen kennenlernen, die ihr Leben verändern sollten. An der Seite dieser hilfsbereiten, liebenswerten Protagonistin, die ihr Herz auf dem rechten Fleck hat, habe ich viele schöne Orte, die ich vor vielen Jahren besucht habe, wiederentdecken dürfen, und ich habe jede Sekunde meiner Lektüre genossen!


Anja Saskia Beyer erzählt eine romantische, spannende Geschichte, voller Esprit und Lokalkolorit, die mein Kopfkino zum Laufen gebracht hat. Der erste Band macht Lust auf mehr, und ich freue mich schon auf die nächsten Bände dieser Reihe, die man mit allen Sinnen genießen kann. Denn die Autorin führt uns in die Geheimnisse der Oliven-Ernte auf Mallorca ein und verrät uns landestypische Rezepte, die uns schon auf den nächsten Urlaub am Meer einstimmen. Gracias!«
  16      0        – geschrieben von Bücherfairy
Kommentar vom 25. September 2021 um 19:06 Uhr (Schulnote 1):
» In " Inselliebe und Meer (Mallorca-Sehnsucht 1) " steht Liv mit ihrem Traum eines eigenen Spezialitätenlädchen vor dem aus. Nur eine Finanzspritze kann das ganze noch abwenden. Und da kommt ihr Großonkel ins Spiel.
Dieser möchte nämlich, dass Liv nach Mallorca reist und auf dessen Finca nach dem Rechten sieht, da es dort scheinbar Probleme mit dem Verwalter geben soll.
Für Liv kommt das ganze überraschend, da niemand aus der Familie etwas über den Besitz auf der spanischen Insel wusste und das, wo doch ihr Großvater von dort stammte.
Aber da diese Reise für Liv eine Möglichkeit ist somit ihren kleinen Laden zu retten, macht sie sich auf den Weg.
Vor Ort ist Liv sehr angetan von der Finca, auch sind die Ferienwohnungen ausgelastet und alles befindet sich in einem gepflegten Zustand. Wo soll also das Problem zwecks Beschwerden und Stornierungen liegen?
Dazu wird Liv ja bestimmt etwas vom Verwalter erfahren, doch Cristian hält sich was dies betrifft bedeckt und kümmert sich lieber um seine Olivenernte und hilft mit kleinen Gesten seinen Feriengästen zum neuen Wohlbefinden.
Zudem fühlt sich Liv sehr wohl in dessen Nähe und auch die Freundschaft mit einigen Geschäftsfrauen vor Ort, bringt Liv mehr als einmal zum Nachdenken.
Gleichzeitig hat Liv jedoch auch das Gefühl, dass Cristian etwas geheim hält und es kommt ihr vor, dass er sich auf der Finca versteckt. Nur von was oder wem?
Kann Liv alles zur Zufriedenheit ihres Großonkel erledigen und was erfährt sie dabei von ihrer alten Familiengeschichte? Und was sind da zwischen Liv und Cristian an Gefühlen, haben diese eine Chance auf eine Zukunft?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Liv und Cristian mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für Liv und Cristian ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz