Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.152 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aifrid8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
HARDCOVER
 
Hana oder Das böhmische Geschenk
Verfasser: Tina Stroheker (1)
Verlag: Kröner (8)
VÖ: 16. September 2021
Genre: Biografie (1750)
Seiten: 160
Themen: Böhmen (17), Frauen (942), Lehrer (705), Riesengebirge (3), Tschechien (28), Übersetzer (10)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Im Oktober 2015 lernte die deutsche Lyrikerin Tina Stroheker als Referentin bei einer tschechisch- deutschen Konferenz die tschechische Germanistin Hana Jüptnerová kennen. Diese wirkte damals, wie bei vielen deutsch-tschechischen Begegnungen, als Dolmetscherin. Hana Jüptnerová war Deutschlehrerin, Übersetzerin, Chartistin mit Kontakten auch zu Václav Havel, dem sie in seinem Haus in Hrádecek begegnet ist. 1982 ließ sie sich taufen und war ein engagiertes Glied der Kirche der Böhmischen Brüder. Nach der Wende wurde verstärkt ein Schwerpunkt ihres Engagements die Versöhnung zwischen Tschechen und (Sudeten-)Deutschen. Hana Jüptnerová war Mutter zweier Söhne und Pflegemutter von drei Roma-Mädchen, die sie aus einem Heim zu sich geholt hat.

Tina Stroheker befreundete sich mit Hana Jüptnerová und hat ihr nach ihrem Krebstod im Oktober 2019 nun ein vielschichtiges literarisches Porträt gewidmet, das im September im Kröner Verlag erscheint.

Es handelt sich um 67 Prosaminiaturen (Hana Jüptnerová lebte 67 Jahre), inspiriert von Fotografien aus ihrem Leben. Viele davon hat die Protagonistin, eine fleißige Amateurfotografin, selbst gemacht. Aus der Abfolge der Texte & Bilder entsteht das Porträt einer bescheidenen, eigenwilligen, mutigen und beeindruckenden Frau. Zudem zeigt dieses poetische Porträt das das Bild eines bewegenden tschechischen Frauenlebens von der Zeit des Kalten Krieges bis in unsere Gegenwart.

Zur Autorin:

TINA STROHEKER,
1948 in Ulm geboren, Studium, seit 1983 freie Schriftstellerin. Als Dichterin, schreibende Reisende und Gestalterin literarischer Projekte gehört sie zu den wichtigen Autorinnen des Landes. Zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt Andreas-Gryphius-Preis (2017). Mitgliedschaft u.a. im PEN-Zentrum Deutschland. Neben ihrer Lyrik haben sowohl ihre Bücher über Polen als auch ihre mutigen ‚Notate vom Lieben’ (2013 „Luftpost für eine Stelzengängerin“) viel Aufmerksamkeit gefunden. Zuletzt (2018) erschien „Inventarium. Späte Huldigungen“, eine poetische Autobiografie.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Birgit Böllinger vom Kröner Verlag für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Tina Stroheker gibt es auf ihrer Autorenseite.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Hana oder Das böhmische Geschenk« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz