Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.412 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »klara5211«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ladies Choice - Der höllische Marquess
Verfasser: Lucia Ashwood (1)
Verlag: Eigenverlag (23776)
VÖ: 10. September 2021
Genre: Historischer Roman (5870) und Romantische Literatur (28016)
Seiten: 326 (Taschenbuch-Version), 246 (Kindle-Version)
Themen: 19. Jahrhundert (1725), Adel (520), England (1625), London (2016), Regency-Ära (311)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,41 (72%)
1
30%
2
22%
3
31%
4
11%
5
6%
6
0%
Errechnet auf Basis von 100 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ladies Choice - Der höllische Marquess« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 30. Dezember 2021 um 9:13 Uhr (Schulnote 1):
» Lady Elisabeth Jane Berkeley bringt wieder etwas ins House of Hope.

Hier leben "gefallene"Mädchen" und Hester ist eine davon.

Der Marqués of Harrington hat ihr gekündigt denn er dachte sie wäre selber Schuld an ihrer Lage.

Lizzy ist in sein Haus eingebrochen um für Hester ein gutes Zeugnis zu schreiben - leider hat Simon der Hausherr sie erwischt.

Simon ist von Lizzy begeistert, denn sie läßt sich nichts sagen.

Beide kommen sich näher obwohl beide sagen HEIRATEN NEIN DANKE - aber Lizzy bittet Simon ihr die Jungfräulichkeit zu nehmen und da er Lizzy begehrt stimmt er zu, aber was jetzt kommt.....

Ich habe es sehr genossen DANKE«
  2      0        – geschrieben von elke1205
 
Kommentar vom 9. Oktober 2021 um 18:07 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich kenne die Bücher von der Autorin in anderen Genre und liebe sie. Daher war ich jetzt auf ein ganz neues Genre bei ihr sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht!

Der Schreibstil ist flüssig, der Zeit angepasst, humorvoll und sehr bildlich. Ich hatte ein wunderschönes Kopfkino und das Gefühl selber im Jahr 1814 zu sein. Alles ist sehr detailliert und liebevoll ausgearbeitet, evtl ein-zweimal nicht ganz historisch korrekt und einen kleinen Tick zu modern ab und zu, aber ganz ehrlich, dass ist Jammern auf hohem Niveau, da es hier rein um die Liebesgeschichte geht.

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und hatte lange nicht mehr so einen Spaß mit historischen Romancen, da die Autorin einen eben nicht mit Fakten erschlägt, sondern eine humorvolle, romantische und sehr prickelnde historische Romance erschaffen hat.
Ich hab stellenweise Tränen gelacht über Lizzys Schlagfertigkeit, da tat mir Simon schon zwischendurch leid, obwohl auch er nicht ohne ist ;)) Hier ist schon der Weg zur Emanzipation geebnet, denn Regeln und das konservative zu der Zeit sind Lizzy ein Gräuel und legt sie großzügig für sich aus... Es war einfach zu schön zu verfolgen, wie Simon sie "zähmen" will...obwohl er ja eigentlich gar nicht will, weil er ja schon "versorgt" ist mit seiner Witwe...
Es macht soviel Spaß, die beiden zu begleiten. Dabei rutscht die Autorin nie ins Kitschige oder Übertriebene ab. Im Gegenteil, es kommt sehr authentisch rüber und auch die Emotionen sind spürbar und kommen sehr gut rüber.

Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, haben Tiefe, sind facettenreich und authentisch. Lizzy und Simon haben sich schnell in mein Herz geschlichen.
Hier hat jeder seinen Platz und so einige Nebencharaktere laden zu eigenen Geschichten ein, wo ich doch sehr hoffe, dass sie diese auch bekommen....;)) und natürlich dürfen zwei "böse" Charaktere nicht fehlen, die zusätzlich Schwung in die Geschichte bringen, so dass es nicht langweilig wurde und ich einfach von der Handlung gefesselt war.

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  13      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz