Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.054 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »emily323«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Chroniken von Bellandis 1 - Die Legende von Bartak
Verfasser: Sabrina Kyrell (3)
Verlag: Eigenverlag (20845)
VÖ: 25. September 2018
Genre: Fantasy (14105)
Seiten: 287
Themen: Bäume (78), Dorf (1077), Geheimnisse (4868), Krieger (967), Magie (2828), Mütter (865)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Chroniken von Bellandis 1 - Die Legende von Bartak« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. September 2021 um 14:13 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin durch Zufall auf das Buch aufmerksam geworden und das wunderschöne, mystische Cover und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Eine Geschichte die mich von Beginn an gefesselt hat und die ich innerhalb 2 Tagen verschlungen habe!

Der Schreibstil ist einmalig. Die Autorin spielt mit den Wörtern, erschafft eine Fantasiewelt, die so bunt, so facettenreich ist, so authentisch beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, dass das Realität ist und nicht Fiktion. Ich hatte so ein tolles Kopfkino, konnte mir die Orte, Charaktere, die Welt dort richtig vorstellen. Mit vielen kleinen Details wird es bunt und lebendig. Hier ist nichts, aber auch nichts überflüssig oder langweilt. Auf jeder Seite entdeckt man was Neues.

Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und ich war von der Handlung überrascht, vor allem die Tiefe der Geschichte. Ich mochte vor allem den Mix an Handlung, klar im Vordergrund der Fantasyanteil, aber auch die Entdeckung der Liebe, der Zusammenhalt, aber auch die allgemeinen alltäglichen Probleme, grade bez der Alkoholsucht. Dazu die unsagbare Neugierde, der Mut und der Wissensdurst von Barun. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Magie, Liebe, über Macht und Intrigen. Über die Frage, wer ist Freund, wer ist Feind? Über überraschende Enthüllungen zu Personen, die man zu kennen geglaubt hat, über Rätsel die unlösbar scheinen, über Freundschaft und über den Kampf nach Anerkennung und seinen Platz im Leben. Es ist eine bunte Mischung an Themen, die aber zu einem Faden gewoben werden und ein stimmiges Gesamtbild ergeben und wo man viele Paralellen zur Menschheit und deren Problemen ziehen kann.

Die Geschichte ist von Beginn an spannend, was sich im Laufe noch steigert. Bald wird sein Wissen zum Verhängnis und die Gefahr lauert überall und kommt schnell näher, schneller als Barun lieb ist...Die Autorin hat hier so viele Wendungen und Überraschungen eingebaut, dass die Geschichte nicht vorhersehbar ist und zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Ich musste mich immer wieder zwingen nicht vorzublättern...

Die Charaktere sind toll ausgearbeitet, haben Tiefe, sind facettenreich und vielfältig, entwickeln sich im Laufe der Geschichte stetig weiter, wachsen an den Situationen und an ihren Aufgaben und Bestimmungen. Es kommt zu keinem Zeitpunkt zum Stillstand. Aber auch die Gegenspieler sind sehr gut ausgearbeitet und ergänzen sich perfekt.

Ich hoffe sehr auf eine baldige Fortsetzung und kann hier nur sagen:

Ganz klare Leseempfehlung ❤«
  13      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz