Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.034 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Lukas151«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Winzerfrauen 2 - Jahre des Umbruchs
Verfasser: Elisabeth Marienhagen (11)
Verlag: Digital Publishers (370)
VÖ: 1. September 2021
Genre: Familienepos (553), Historischer Roman (5193) und Romantische Literatur (24835)
Seiten: 408 (Taschenbuch-Version), 883 (Kindle-Version)
Themen: Ehe (684), Eifersucht (437), Lehrer (693), Schwiegereltern (75), Weingut (139)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats September 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Die Winzerfrauen 2 - Jahre des Umbruchs« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. September 2021 um 15:44 Uhr (Schulnote 1):
» Magdalena musste einige Probleme überwinden, bis sie mit ihrem geliebten Matthias zusammen sein konnte. Doch auch jetzt wird es nicht leicht für sie. Ihre Schwiegermutter macht es ihr schwer und finanziell läuft es auch nicht rund. Mit allem muss sie alleine fertig werden. Sie ist nicht wirklich glücklich in ihrer Ehe, für die sie so gekämpft hatte. Wird Magdalene alle Schwierigkeiten meistern und wirklich glücklich sein können?
Ich habe den Vorgängerband „Jahre des Aufbruchs“ bisher noch nicht gelesen, aber dieses Buch lässt sich auch alleine lesen.
Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen. Das schwierige Leben in jener Zeit ist hervorragend dargestellt.
Magdalena hat es Anfang des letzten Jahrhunderts nicht leicht. Sie arbeitet schwer, ist aber immer von ihrem Mann abhängig, denn Frauen durften nun einmal keine Geschäfte tätigen. Matthias will nur seinen Frieden und so muss Magdalena ihre Schwiegermutter erstragen, die wirklich eine unangenehme Person ist. Bewundernswert, wie Magdalena das alles erträgt. Als auch noch die ehemalige Verlobte von Matthias auftaucht, kommt bei Magdalena Eifersucht auf.
Ein emotionaler historischer Roman mit einer sympathischen Protagonistin.«
  9      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz