Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.184 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nahla207«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Du hast mir gerade noch gefehlt
Verfasser: Mhairi McFarlane (7)
Verlag: Knaur (1664)
VÖ: 1. September 2021
Genre: Romantische Literatur (25211)
Seiten: 432 (Taschenbuch-Version), 352 (Kindle-Version)
Original: Last Night
Themen: Edinburgh (116), Heiratsanträge (169), Hochzeit (1644), Road Trip (174), Unfälle (1283)
Erfolge: 4 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 3)
3 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 11)
1 × Österreich Taschenbuch Top 10 (Max: 7)
1 × Schweiz Taschenbuch Top 20 (Max: 8)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,45 (91%)
1
74%
2
12%
3
12%
4
0%
5
0%
6
2%
Errechnet auf Basis von 65 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Du hast mir gerade noch gefehlt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Tags (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Oktober 2021 um 16:14 Uhr (Schulnote 2):
» Wenn der Richtige sich als der Falsche erweist
Das Buch „Du hast mir gerade noch gefehlt“ von Mhairi McFarlane ist am 1. Oktober 2021 auf 432 Seiten im Knaur-TB-Verlag erschienen.
Das Buch ist aus Perspektive von Eve geschrieben, die seit ihrer Jugend in Ed verliebt ist. Als die Wege der beiden sich im jungen Alter trennen, kommt es zu einem Missverständnis und Ed kommt mit einer anderen zusammen. Beide sind seitdem jedoch weiterhin befreundet und haben ihre Clique – zusammen mit Susie und Justin.
Als Susie nach einem Treffen des Freundeskreises tragisch ums Leben kommt, kommen gehütete Geheimnisse ans Licht. Und Finlay, Susies verhasster Bruder, taucht wieder auf, der scheinbar am Erbe interessiert ist als einziger weiterer Angehöriger neben dem demenzkranken Vater.
Als Susies Vater scheinbar verwirrt die weitere Familie aufsucht, machen Ed und Eve sich auf die Suche nach dem verschwundenen Vater und Susie lernt Ed auf neue Weise kennen.
Bei einem weiteren Treffen der Freunde trennt sich Ed von seiner jahrelangen Verlobten Hester und Eve hat auf einmal zwei Verehrer…
Wie das Buch ausgeht, lest selbst.
Ich habe bisher alle Bücher von Mhairi McFarlane gelesen. Bei diesem kam ich allerdings etwas schwer in den Lesefluss hinein. Danach habe ich es jedoch innerhalb von zwei Tagen verschlungen und kann es guten Gewissens empfehlen.«
  10      0        – geschrieben von Bücherwurm88
Kommentar vom 3. Oktober 2021 um 21:47 Uhr (Schulnote 2):
» Berührend und humorvoll

Eve ist seit ewigzeiten in Ed verliebt. Sie hat immer gehofft, dass sie irgendwann mal zusammen kommen. Doch auf einem gemeinsamen Pub-Abend mit allen Freunden macht Hester Ed einen Heiratsantrag, die schon seit langer Zeit ein Paar sind. Eve ist wie vom Donner gerührt. Sie überlegt sich, wie es wohl weitergehen wird.

Dieses Buch von Mhairi McParlane hat mich sehr berührt und begeistert. Ich habe etwas gebraucht, um in diese Geschichte reinzukommen. Aber dann war sie sehr bezaubernd. Ich fand auch, dass sie sehr humorvoll geschrieben ist. Der Schreibstil hat mir sehr gelegen. Er ist einfach und mit viel Humor versehen. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Eve erzählt. Die Protagonistin Eve hat mir sehr gefallen. Ich empfand, dass sie sehr authentisch dargestellt ist. Besonders gefallen hat mir, dass die Autorin die Geschichte mit sehr viel Tiefgang erzählt. Sie hat mich auch zum Teil zu Tränen gerührt.

Sehr zu empfehlende humorvolle, bezaubernde und zu Tränen rührende Liebesgeschichte.«
  9      0        – geschrieben von esmeralda19
Kommentar vom 1. Oktober 2021 um 5:57 Uhr (Schulnote 3):
» Ed,Eve,Susi und Justin kennen sich seit ihrer Schulzeit.Zwanzig Jahre später sind sie immer noch Freunde und treffen sich regelmäßig.Als Ed's Freundin ihm einen Heiratsantrag macht ist Eve schockiert.Denn sie ist heimlich in Ed verliebt.Dann der große Schock und nicht's ist mehr so wie es mal war.

Der Schreibstil war zumindest auf den ersten Kapiteln für mich nicht ganz so leicht zum lesen. Er ist eher ruhig gehalten und hat etwas melancholisches an sich.Die Protagonisten passen sehr gut in die Story hinein und sind ansprechend dargestellt.Die Spannung steigert leicht um dann irgendwann für mich auf einer Höhe stehenzubleiben.

Fazit:Es wird aus Sicht der Eve erzählt.Zu Beginn erfuhr ich rückblickend wie die vier Freunde geworden sind und noch einiges mehr.Dann wird die Geschichte tragisch und ab da wurde sie auch für mich fesselnder und spannender.Das Buch ist berührend und voller Rückblicke.Ich dachte als ich das Buch sah dass es sich um eine humorvolle und fröhliche Geschichte handelt aber ich lag falsch. Es geht um eine langjährige tiefe Freundschaft und wie man sich im Nachhinein in ihr täuschen kann.Verheimlichungen,Lügen dieses Buch hat mich immer wieder staunen lassen.Die Autorin beschreibt gefühlvoll den Zwiespalt von Eve,von Gefühlen,Liebe auch zur Familie Für mich hat sich die Story etwas langgezogen und Eve hat mich mit ihrem Redefluss doch ab und zu etwas genervt.Ich war hin und her gerissen ob ich drei oder vier Sterne vergeben sollte.Ich bin bei vier geblieben weil die Geschichte tiefgründig ist und sie die eine und andere Wendung hat.«
  9      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz