Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.880 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mattis31«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Anouk 1 - Anouk, die nachts auf Reisen geht
Verfasser: Hendrikje Balsmeyer (2) und Peter Maffay (3)
Verlag: arsEdition (282)
VÖ: 30. August 2021
Genre: Kinderbuch (7072)
Seiten: 128 (Gebundene Version), 127 (Kindle-Version)
Themen: Bauernhof (242), Eltern (601), Freundschaft (2699), Gefängnis (761), Indianer / indigene Völker Nordamerikas (240), Mädchen (3468), Mut (221), Nacht (120), Piraten (403), Ritter (373), Schlaf (171), Zirkus (152)
Reihe: Anouk (Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay) (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von vier Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Anouk 1 - Anouk, die nachts auf Reisen geht« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 15. Januar 2022 um 14:38 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Gehörten
Ich fand die Stimme sehr angenehm. Das Zuhören hat mir sehr gut gefallen. Perfekt gewählt für diese Geschichte.

Zur Geschichte
Eine Geschichte über Mut und Freundschaft. Jede Nacht begibt sich das Mädchen auf Abenteuer. Bei jedem Abendteuer, hilft sie anderen Kindern ihren Mut zu finden, sich selbst zu erkennen, sich was zuzutrauen. Eine Geschichte die Mut macht.

Sie Beignet einem Indianer Jungen, Seeräuber, Zirkusjungen, Ritter einem Mädchen in Not usw. Von all denjenigen bekommt sie ein Geschenk.

Morgens erzählt sie ihre Geschichten auch ihren Eltern, die jedes mal sagten, dass dies nur ein Traum wäre, nur kann es ein Traum sein, wenn sie Geschenke mitbringt ? Ja die Eltern sind einfach schon viel zu Erwachsen.

Fazit
Mich konnte die Geschichte voll und ganz begeistern. Sie macht Mut, Ängste zu überwinden. Die Kinder erleben, dass sie nicht alleine mit der Thematik sind.«
  6      0        – geschrieben von Rinas Bücherblog
 
Kommentar vom 1. September 2021 um 10:59 Uhr:
» Traumwelten

Anouk mag abends überhaupt nicht schlafengehen. Doch das ändert sich plötzlich, denn jede Nacht geht das Mädchen auf eine abenteuerliche Reise: zu einem Indianerjungen, zu einem Ritter, zu den Piraten… Überall findet Anouk neue Freunde. Während ihre Eltern meinen, Anouk würde alles nur träumen, weiß das Mädchen es besser, denn es hat von jedem Abenteuer einen Beweis dafür, dass es dort war.

Das Buch ist entstanden aus der Feder des Ehepaares Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay, als Hommage an ihre gemeinsame Tochter Anouk. Als Erwachsener merkt man den pädagogischen Hintergrund der Autorin. Kinder werden sich freuen über die abenteuerlichen Geschichten, die von viel Freundschaft und von Mut erzählen und Lösungen anbieten, wo es gar keine zu geben scheint. Das Buch erzählt sehr kindgerecht über die verschiedenen nächtlichen Reisen, die wunderschönen Illustrationen helfen dabei, in die Geschichten zu versinken. Eine gute Überleitung zum Einschlafen, aber auch gut geeignet, darin zu blättern und für zwischendurch eine kleine Geschichte zu hören.

Dieses aufwendig gestaltete Vorlesebuch empfehle ich sehr gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Gisel
Kommentar vom 31. August 2021 um 8:32 Uhr (Schulnote 1):
» Hendrikje Balsmeyer Peter Maffay Anouk die nachts auf Reisen geht Arsedition 2021


Ein Wohlfühlbuch

Anouk, die nachts auf Reisen geht, vom Ars Edtionsverlag habe ich bei Vorablesen gewonnen. Ich „studiere“ momentan Kinderbücher. Anouk erlebt nachts – in ihren Träumen – Abenteuer. Bei den Indianern, Piraten, Rittern, Eskimos, auf dem Bauernhof, auf der Bühne und im Zirkus.

Es geht um Mut, Freundschaft und Hilfsbereitschaft manchmal auch ums Zähneputzen. Ein sehr schönes Buch mit einem tollen Cover und wunderschönen Bildern von Joelle Tourlonias.

Die Geschichten zeigen allerdings noch etwas, dass die Eltern zu wenig ihren Kindern zuhören. Sie haben keine Zeit für sie. Jedes Mal wenn Anouk von ihrer „Traumgeschichte“ erzählen will, haben die Eltern keine Zeit und glauben ihr nicht. Einzig die Oma. Irgendwie, wie im realen Leben. Dabei hat Anouk immer „Andenken“ von ihren erlebten Abenteuern.

Mein – Lesezeichenfees – Fazit:
Ein sehr schönes Buch. Das Cover ist so toll. Es gefällt mir so gut, dass ich es behalten werde. Eine neue Sammelleidenschaft. ;-) So ein Buch möchte ich auch gerne schreiben und veröffentlichen. Das würde mir gefallen. Kann man als Rezentin ein größeres Kompliment machen? Ich glaube nein! 10 Feensternchen von mir.«
  10      0        – geschrieben von Lesezeichenfee
Kommentar vom 31. August 2021 um 7:52 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt:
Anouk mag es überhaupt nicht schlafen zu gehen und warum muss sie eigentlich früher als ihre Eltern ins Bett, die auch noch früher als sie aufstehen müssen? Doch dann erlebt sie plötzlich in der Nacht ihr erstes Abenteuer und geht mit einem Mal sehr gern ins Bett, was ihr Eltern total überrascht. Aber die haben ja auch keine Ahnung, was für tolle Abenteuer sie nachts erlebt.
Meine Meinung:
Das ist so ein schönes Kinderbuch! Mit wirklich bezaubernden Illustrationen und einer einfach schönen Geschichte. Ich glaube gerade kleine Mädchen werden das Buch lieben. Ein wenig irritierend finde ich immer den Schreibstil, wenn die Gegenwartsform gewählt wird, aber hier habe ich das als nicht sonderlich schlimm empfunden, weil eben das Buch insgesamt so schön war. Ich habe es genossen und ich denke, dass Eltern und Kinder Freude an dem Buch haben werden.
Fazit:
Total schön«
  11      0        – geschrieben von brauneye29
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz