Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.152 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »aifrid8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Fulton University 2 - The Second We Met
Verfasser: Maya Hughes (2)
Verlag: LYX (1350)
VÖ: 27. August 2021
Genre: Romantische Literatur (25145)
Seiten: 416 (Taschenbuch-Version), 307 (Kindle-Version)
Original: The Second We Met
Themen: College (250), Football (226), Nachbarn (961), Quarterback (49), Sportler (442), Universität (254)
Reihe: Fulton University (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Fulton University 2 - The Second We Met« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. August 2021 um 10:05 Uhr:
» Wenn ein Mensch deine Seele berührt hat, wird ihn dein Verstand nicht "löschen" können...

Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.

Mit The Second We Met kehren wir zurück an die Fulton University und treffen dort die üblichen Verdächtigen wieder ^^ doch begleiten wir hier diesmal unseren Quarterback Phoenix auch bekannt unter den Namen Nix wie auch seine Nachbarin Elle, die ihm seit ihrer Ersten Begegnung das Leben erschwert und nicht vor hat klein beizugeben doch wie das Schicksal so will, passiert Nix etwas was seinem Image einen dunklen Fleck beschert und er unfreiwillig etwas Zeit mit Elle verbringen muss. So lernen die beiden sich besser kennenzulernen, und müssen feststellen, dass der jeweils andere doch nicht so schrecklich ist, wie vermutet und plötzlich fliegen nicht nur Nerf-Pfeile sondern auch die Funken.

Zu beginn der Lovestory hatte ich es etwas schwer gehabt hinein zufinden doch nach dem Dritten Kapitel war ich Feuer und Flamme für Elle und Nix, dass ich nur so durch die Kapitel geflogen bin, wie ein Football übers Spielfeld was uns so (wieder) ein Teil der Gruppe/des Teams werden lässt.

Mit Elle und Phoenix hat diese Geschichte zwei umwerfende aber auch starke Charakter, die einem das aufhören zu lesen wirklich schwer machen. Wir leser werden hier in einen Bann gezogen, den man erst brechen kann, wenn man das Buch beendet hat und plötzlich wieder in der Realität angekommen ist. =P Nachdem was Elle passiert ist, kann man als Frau nachvollziehen, warum sie so geworden ist, wie sie nun einmal ist doch kann man als Frau nicht nachvollziehen, warum sie alle Footballer über den selben Kamm schert da oft mehr hinter einer Fassade und dem umwerfenden Gesicht steckt als man auf anhieb erkennen kann. Doch muss ich auch sagen, dass Phoenix ihr auch den perfekten Grund gegeben hat, um ihn wie all die anderen nicht leiden zu können denn Nix hat ein Ego, welches er mit zwei weiteren teilen könnte doch hinter diesem riesen Ego versteckt sich ein unglaublich liebevolle wie auch charmanter Mann, der alles für die Menschen macht, die er liebt auch dinge, die ihm keinen spaß machen.
Den Verlauf der Geschichte bekommen wir hier dem Himmel sei Dank im wechsel von Elle und Phoenix geschildert und lassen uns so einen besseren Einblick in deren Köpfen wie auch hinter der Fassade der beiden erhaschen, sodass man die beiden einfach nur lieben kann
Die Kapitel hier kamen mir zu beginn etwas zu lang vor doch legte sich dies, nachdem ich in die Geschichte fand danach flogen diese einem nur noch um die Ohren ^^
Der Schreibstil passte super zu der Geschichte und ließ einem die Charakter wirklich sehen wie auch fühlen man konnte förmlich die Herzen brechen und fallen hören aber man konnte auch die Gefühle der beiden greifen und nachvollziehen ebenso ihre Ängste und Sorgen.

Kurz gesagt, die Geschichte von Nix und Elle hat alles, was ein gutes Buch ausmacht sogar ein "Bösewicht" finden wir hier ^^ und daher, kann ich der Autorin Maya Hughes aus voller überzeugung die volle Punktzahl für The Second We Met geben und auch eine klare LESEEMPFEHLUNG aussprechen und nun, wünsche ich Euch viel spaß beim lesen und bis bald«
  13      0        – geschrieben von G3FORC3
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz