Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.064 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »MEO818«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Neuanfang in Cockleberry Bay 1 - Kleiner Laden, große Gefühle
Verfasser: Nicola May (1)
Verlag: Montlake (231)
VÖ: 10. August 2021
Genre: Romantische Literatur (24868)
Seiten: 350
Original: The Corner Shop in Cockleberry Bay
Themen: Dorf (1077), Erbschaft (558), Geheimnisse (4868), Kiosk (10), Klempner (6), Küste (208)
Erfolge: 5 × BILD-Bestseller Top 20 (Max: 4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,24 (75%)
1
26%
2
35%
3
31%
4
5%
5
1%
6
2%
Errechnet auf Basis von 156 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Neuanfang in Cockleberry Bay 1 - Kleiner Laden, große Gefühle« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. September 2021 um 9:30 Uhr (Schulnote 1):
» In " Kleiner Laden, große Gefühle (Neuanfang in Cockleberry Bay 1) " bekommt Rosa, die im Kinderheim und bei Pflegefamilien aufwuchs, von einem Unbekannten ein Haus mit angeschlossenem kleinen Ladengeschäft in Devon vererbt.
Für das Stadtmädchen Rosa, deren ganze Familie aus ihrem Hund Dackel Hot und ihrem besten Freund Josh besteht, kommt das ganze Recht überraschend.
Doch dies könnte für Rosa eine Chance für ihre Zukunft sein und daher macht sie sich von London aus auf den Weg nach Cockleberry Bay. Dort findet Rosa einen bezaubernder Eckladen mit kleiner Wohnung, die beide nur etwas hergerichtet werden müssen und dann kann Rosa nebst ihrem Hot Dog einen Neuanfang wagen.
Aber die Bewohner von Cockleberry Bay sind nicht alle von der neuen Ladenbesitzerer begeistert und Klatsch und Tratsch machen Rosa den Anfang schwer.
So sind der Kioskbetreiber Seb und Lukas, der Installateur nur mit Hintergedanken hilfsbereit und auch die Begegnung mit Joe, dem Herausgeber der örtlichen Zeitung ist nicht ohne Arglist zu begegnen.
Nur Mary und deren Granny Quinnie heißen Rosa mit offenen Armen willkommen und auch in Jacob und dessen Ehemann Raffaele findet Rosa echte Freunde.
Ebenso kommt Josh Rosa nach wie vor tatkräftig zur Hilfe und alles könnte bestens sein, wäre da nicht die unterschiedlichsten Gefühle zu ihm. Ebenfalls bleibt das Geheimnis über die Erbschaft weiterhin verborgen und entschlüsselt sich nur in kleinen Schritten.
Wie wird Rosa mit der Wahrheit umgehen und ist sie überhaupt geeignet, einen eigenen Laden zu führen? Wird Rosa auch die Liebe finden und jemand an ihrer Seite haben?
Die Story lässt sich leicht und recht flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Rosa mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, wer Rosa mit der Erbschaft bedacht hatte und ob Rosa mit dem Ecklädchen einen Neuanfang wagte sowie ob die Liebe bei ihr Einzug hielt, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 4 Sterne.«
  14      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz