Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.044 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Tatjana Graf«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Boston Belles - Hunter
Verfasser: L.J. Shen (11)
Verlag: LYX (1339)
VÖ: 30. Juli 2021
Genre: Romantische Literatur (24858)
Seiten: 480
Original: The Hunter and the Prey
Themen: Angebot (411), Boston (233), Geld (351), Olympische Spiele (38), Sponsor (1)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von vier Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Boston Belles - Hunter« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (5)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. September 2021 um 20:35 Uhr (Schulnote 1):
» Teil 1 von 3 der Reihe „Boston Belles“. Die Bände sind in sich abgeschlossen, aber die Figuren tauchen immer wieder auf, so das es Sinn macht, sie in der Reihenfolge zu lesen.

Herausfordernde Figuren:
Sailor Brennan ist 18 Jahre alt und will als Bogenschützin bei Olympia antreten. Diesem Traum ordnet sie alles unter. Null Privatleben, keine Jungs, kein Spaß. Klingt traurig? Ist es auch, aber Sailor ist ehrgeizig und weiß, was sie will. Dabei macht sie keine Gefangenen.

Hunter Fitzpatrick ist 19 Jahre alt und an Gleichgültigkeit nicht zu übertreffen. Mit ihm wirft mir Shen einen schwer akzeptablen Charakter vor die Füße. Puh, der Mann kann noch so gut aussehen, seine Lebenseinstellung würde mich zu Tode langweilen und abstoßen: oberflächlich, prollig, kaltschnäuzig, egozentrisch. Was für ein unausstehlicher Typ.

Zur Umsetzung:
Shen hält meine Leselust bis zur letzten Seite hoch. Es gibt keine Längen und keine Passivität. Hunter bringt mein Blut zum Kochen, aber anfangs nicht auf die gute Art. Er provoziert mich mit seiner Gedankenwelt und seinem Handeln. Bei dieser Autorin erhält man ungefilterte Männlichkeit, die oft toxisch wirkt, doch zum Glück entwickeln sich ihre Figuren, und zwar auf beiden Seiten. Denn selbst was positiv erscheint, entlarvt sie einer Lüge. Hunter und Sailor tanzen einen gefährlichen Tanz über dem Fegefeuer. Beide brennen lichterloh und zünden mich an.

Ich sauge alles auf, jede Emotion, jede Entwicklung und mein Herz quillt über vor Eindrücken, die ich verarbeiten muss. Am Ende ist Hunter kein Softie, aber Sailor hat das beste von ihm nach außen gekrempelt und ich staune, was dabei zutage kommt. Hunters Story ist ganz nach meinem Geschmack. Ich erfahre aus den Ich-Perspektiven von Hunter und Sailor in der Vergangenheit alles, was ich wissen muss. Küsse, die ein Prickeln in meinem Bauch emporsteigen lassen, sind ein wunderbares Geschenk. Shen ist damit großzügig, ebenso darf ich explizite Szenen lesen, die großartig geschrieben sind. Was mich zusätzlich begeistert, sind die kleinen Crime-Anteile, die für mich ein zusätzliches Sahnebonbon bedeuten.

Was mich irritiert:
Im Buch ist die Protagonistin 18 Jahre alt, aber im Klappenteil des Buchdeckels wird ihr Alter mit 21 angegeben. Da ist wohl einigen etwas Wesentliches entgangen.

Mein Fazit:
„Boston Belles – Hunter“ ist ein Buch, das mit Direktheit punktet. Shens Figuren nehmen kein Blatt vor den Mund, und wer es als Leser lieber weniger anzüglich und verrucht mag, sollte die Finger davon lassen. Ich habe das Buch in wenigen Stunden inhaliert und jede Menge Lesespaß gehabt. Es hat geprickelt und gekribbelt, mein Herz wurde schwer und Hunter hat mich häufig wütend gemacht. Kurzum, ich war mittendrin und mir blieb nichts verborgen. Jetzt kann ich kaum den Folgeband erwarten, indem Cillian seine Geschichte erhält. Hui, da werden die Seiten ebenso brennen.

Von mir erhält „Boston Belles – Hunter“ 5 leidenschaftliche Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.«
  14      0        – geschrieben von lesehungrig
 
Kommentar vom 2. September 2021 um 15:31 Uhr (Schulnote 1):
» In " Boston Belles - Hunter " hat Hunter, das schwarze Schaf der Familie Fitzpatrick, den Bogen überspannt und sein Vater beschließt diesmal hart durch zugreifen. Und wenn Hunter sein Erbe nicht verlieren möchte, muss er in den sauren Apfel beißen und das halbe Jahr, dass sein Dad ansetzt und sich zu beweisen, durchziehen.
So tritt Saylor in Hunters Leben, denn Saylor hat sich auf den Deal eingelassen, sich Hunter anzunehmen und diesen von seinen Eskapaden abzuhalten und dafür mit ihm zusammen zu wohnen.
Dafür bekommt Saylor die Unterstützung, die sie für ihren Traum, als Bogenschützin an den Olympischen Spielen teilzunehmen, braucht. Da Saylor ihr komplettes Leben auf den Sport konzentriert hat, hatte sie nicht mit der Anziehung zu Hunter gerechnet und auch nicht daran gedacht, dass es für sie nicht einfach werden könnte Hunter zu widerstehen.
Hunter ist von der ihm zugedachten Enthaltsamkeit nicht begeistert, ist sein sexuelles Leben doch ein großer Teil von ihm. So versucht er bei seiner Aufpasserin Saylor seinen Willen durchzusetzen, nur um feststellen zu müssen, das er Saylor nicht so einfach für sich gewinnen kann.
Wird es Hunter gelingen, Saylor auf seine Seite zu ziehen und ist dass, was zwischen ihnen am entstehen ist, etwas von Dauer?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Saylor und Hunter mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob Hunter sich an die Vereinbarung mit seiner Familie gehalten hatte und ob es für Saylor und ihm eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz