Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.155 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cataleya27«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Land of Stories 6 - Der Kampf der Welten
Verfasser: Chris Colfer (8)
Verlag: Fischer (1872)
VÖ: 28. Juli 2021
Genre: Fantasy (14260) und Kinderbuch (5931)
Seiten: 400 (Gebundene Version), 391 (Kindle-Version)
Original: Worlds Collide
Themen: Entführungen (1929), Hexen (968), New York City (1687)
Reihe: Land of Stories (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Land of Stories 6 - Der Kampf der Welten« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. August 2021 um 17:38 Uhr (Schulnote 1):
» Fanbtastisches Finale

Connor sucht seine entführte Schwester und reist mit seinen Freunden durch die Anderswelt um Alex Spur zu finden. Aber auch ihre Feinde haben die Märchenwelt verlassen, denn sie wollen die ganze Welt beherrschen und haben sich ausgerechnet New York City als Ausgangsplatz gewählt. Können die Zwillinge den Kampf gewinnen und die Ordnung wiederherstellen?
Es kommt in diesem letzten Abenteuer dieser Serie zu Showdown, und die magischen Helden treten den finstersten Schurken gegenüber. Wenn sie diesen Kampf verlieren versinkt die Welt im Chaos.

Meine Meinung
Dies ist der letzte Band der Serie von Chris Colfer ‚Das magische Land‘. Und es ist ein fantastischer Abschluss der Reihe. Ich war in der Geschichte wieder schnell drinnen und konnte mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen. Durch den unkomplizierten Schreibstil des Autors störte auch keine Unklarheit im Text meinen Lesefluss. Ich konnte das Buch leicht und flüssig lesen. Und was wichtig ist: Ich las es mit Begeisterung. Ich war selbst als Kind ein großer Märchenfan – und ich bin es auch noch heute, hatte auch nie irgendwelche Befürchtungen meinen Kindern Märchen vorzulesen, auch wenn diese doch manchmal recht brutal waren. Aber die Märchen gehen ja überwiegend gut aus, das ist doch das Schöne daran. Ich litt mit Connor in diesem Buch, als er seine Schwester suchen musste und diversen Widerwärtigkeiten ausgesetzt war. Und ich litt mit Alex. Warum, ja das muss der Leser eben selbst lesen. Ich litt mit jeder der mir liebgewordenen Figuren und war erleichtert, wenn etwas doch gut ausging. Das Buch war wie immer spannend vom Anfang bis zum Ende. Es hat mir gut gefallen, mich, wie gesagt, begeistert und gefesselt und außerdem gut unterhalten. Und was kann ein Buch mehr tun als dies? Aus manchen Büchern kann man auch etwas lernen obwohl mancher das bestreiten würde. Und doch konnte man auch aus diesem Buch etwas lernen, was der Leser bestimmt feststellen wird. Es bekommt von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.«
  14      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz