Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.040 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »melek34«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Das Erbe der Macht 29 - Zeitasche
Verfasser: Andreas Suchanek (117)
Verlag: Greenlight Press (235)
VÖ: 20. Juli 2021
Genre: Fantasy (14091) und Jugendliteratur (7867)
Themen: Agenten (1112), Kampf (110), Ringe (70), Suche (1291)
Reihe: Das Erbe der Macht (29)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,50 (90%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
50%
2
50%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,08 (98%)
1
92%
2
8%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 12 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Erbe der Macht 29 - Zeitasche« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. September 2021 um 16:20 Uhr:
» Der 29. Band der Reihe das Erbe der Macht trägt den Titel Zeitasche, der Autor Andreas Suchanek schickt die Akteure rund um Jen und Alex einmal mehr durch die Zeit und dort treffen sie auf unerwartete Gegner und Freunde.

In diesem Band werden weniger Fragen geklärt als neue aufgeworfen. Die Zeitreisesache bringt hier einiges an Verwirrung für mich rein und ich hoffe das dies in den nächsten Bänden geklärt wird.

Titik zeigt neue Aspekte die in mir die Hoffnung wecken das mehr in dem kleine Kerl steckt als angenommen. Der Schreibstil ist ansonsten gewohnt flüssig und der Autor hat immer wieder neue Überraschungen für die Leser sowie unerwartete Wendungen. Die Spannung kommt stets nicht zu kurz und das Ende lässt wieder Arges für einige der Charaktere erwarten.«
  5      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 27. August 2021 um 19:33 Uhr (Schulnote 1):
» Statuen

Klappentext:
Mit vereinter Kraft versuchen Alex, Kyra, Artus und Kevin den letzten der drei Seelen­split­ter zu finden. Doch der Ring bringt sie an einen gänz­lich unbe­kannten Ort. Es folgt ein Kampf, der sie alle an ihre Gren­zen führt. Und darü­ber hinaus?
Gleichzeitig macht sich Max daran, den verschollenen Agenten Oliver zu suchen, der einst mit Edison zusam­men­arbeitete.

Rezension:
Während Alex zusammen mit Mitkämpfern Jens letzten Seelen­split­ter finden will, ver­sucht Max, eine Spur zu einem seit langen ver­schol­lenen Agen­ten zu fin­den. Dabei kommt es zu einem uner­warte­ten Tref­fen. Und womit beschäf­tigt sich eigent­lich Moriaty in letz­ter Zeit?
Auch in diesem Band setzt Andreas Suchanek den Trend in seiner Urban-Fantasy-Reihe um „Das Erbe der Macht“ fort, zu einer über­sicht­lichen Erzähl­struk­tur zurück­zu­fin­den. Nach­dem das Gesche­hen zeit­weise etwas unüber­sicht­lich gewor­den war, set­zen sich die Puzzle­stücke seit eini­gen Bän­den wieder zu einer über­schau­baren Gesamt­hand­lung zusam­men. Das erhöht den Reiz dieser schon immer über­zeugen­den Reihe noch weiter.
Merlin und seine Pläne spielen diesmal praktisch keine Rolle. Auch die poten­ziell posi­tive Ent­wick­lung der Bände 26 („Seelen­träne“), 27 („Immor­talis“) und 28 („Sigil­magie“) wird weiter fort­ge­setzt. Trotz­dem offen­baren sich den Ex-Bewoh­nern des Castillos schon wieder neue Gefah­ren.
Etwas zum Stil des Autors zu sagen, erübrigt sich nach so vielen Bänden wohl, denn zum Neu­ein­stieg sind die Bände dieser Staffel defini­tiv nicht zu empfeh­len. Hier kann ich nur empfeh­len, mit Band 1 („Aura­feuer“) zu starten.

Fazit:
Die eher positive Atmosphäre der letzten Bände setzt sich fort. Wer den Autor kennt, fragt sich aber, wenn der nächste große Knall kommt.

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog
Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.«
  11      0        – geschrieben von Frank1
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz