Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.747 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mahir365«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Sinful Priest - Verbotene Sehnsucht
Verfasser: Ina Glahe (28)
Verlag: Eigenverlag (20235)
VÖ: 3. Juli 2021
Genre: Romantische Literatur (24206)
Seiten: 245
Themen: Glaube (150), Hochzeit (1602), Liebe auf den ersten Blick (111), Priester (273), Sehnsüchte (536)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Juli 2021 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Verlieb dich niemals in den Priester, der dich trauen soll!
Der neue Liebesroman von Kindle-Bestseller-Autorin Ina Glahe. Jetzt für nur 0,99€ statt 2,99€.

Livia glaubt nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Zumindest bis zur Besprechung ihrer kirchlichen Trauung, bei der ihr ausgerechnet der Geistliche den Kopf verdreht.
Schnell muss sie eine Entscheidung treffen: Heiraten oder aufgrund von Gefühlen für einen Mann, der im Zölibat lebt, alles hinwerfen?

Priester Lean hat einen guten Grund, den Frauen zu entsagen. Allerdings gerät sein Glaube ins Wanken, als Livia in seiner Kirche auftaucht. Doch sein Leben und seine Überzeugungen aufgeben wegen ein wenig Bauchkribbeln? Niemals!

Zu diesem Zeitpunkt ahnen beide nicht, dass das Schicksal ihre Wege schon vor langer Zeit miteinander verknüpft hat.

Wird Livia die richtige Wahl treffen? Und steht Leans Glaube für ihn wirklich an erster Stelle?
Lesermeinungen (0)     Leseprobe
LESEPROBE
Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Ina Glahe für die Einsendung dieser Leseprobe! Mehr zu Ina Glahe gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Facebook und bei Instagram.
Bei Amazon ist das Buch an dieser Stelle erhältlich. Bei diesem Link handelt es sich um Werbung, er enthält einen Affiliate-Code.

»Du hast keinerlei Respekt vor Gott.« Er lacht und schüttelt dabei den Kopf.
     Nun bleibe ich abrupt stehen, obwohl wir uns gerade erst wieder in Gang gesetzt hatten. »Doch.« Ich blicke ihm in seine blauen Augen. »Aber nicht vor der Kirche.«
     »Gehört das nicht zusammen?« Er geht los und zieht besserwisserisch eine Augenbraue hoch.
     »Für mich nicht.« Ich halte an, als wir das Gotteshaus erreichen und lege den Kopf in den Nacken, um den Turm hinaufzuschauen. Die Sonne, die am strahlend blauen Himmel steht, blendet mich dabei.
     »Bereit?« Milo greift erneut nach meiner Hand.
     »Mmmmhmm ...«, brumme ich und lasse mich von ihm die Stufen hinaufziehen.
     Als er die schwere Tür öffnet, strömt uns der typische Kirchengeruch entgegen. Etwas muffig, gepaart mit einer ordentlichen Prise Weihrauch.
     Ein göttlicher Geruch! Ich könnte kotzen!
     »Herrlich«, freut Milo sich, als würde er nach langer Reise nach Hause kommen.
     »Es hält dich niemand davon ab, regelmäßig hierher zu gehen.« Übertrieben süßlich lächle ich ihn an.
     »Darüber würde ich mich auch freuen«, nehme ich eine Stimme hinter uns wahr und wende mich ihr zu.
     Ich muss schwer schlucken und mein Herz nimmt Fahrt auf. Zeitgleich beginnt es, unangebracht zwischen meinen Beinen zu kribbeln.
     O mein Gott!
     Ein großer Mann mit breiten Schultern kommt auf uns zu. Er trägt eine Jeans und ein schwarzes Hemd, das einen ansehnlichen Oberkörper erahnen lässt. Die Absätze seiner schicken, dunklen Schuhe hinterlassen ein Geräusch, das durch die Kirche hallt.
     Freundlich lächelt er, mit geraden Zähnen. Seine vollen Lippen umrahmt ein gepflegter Fünftagebart und seine grünen Augen strahlen uns fröhlich an.
     Jetzt erste bemerke ich den weißen Einsatz am Kragen seines Hemdes.
     Er ist der Priester!
     »Ich bin Priester Lean. Sie müssen Livia und Milo sein.« Er schüttelt erst mir und dann meinem Verlobten die Hand.
     »Ganz genau.« Milo erwidert ein Lächeln, soweit ich das aus dem Augenwinkel erkennen kann.
     Halleluja! Vielleicht sollte ich doch ab und zu mal in die Kirche gehen!
     Ich bekomme kein Wort raus, als Priester Lean mir in die Augen sieht.
     »Dann kommen Sie mal mit.«
     Wir folgen ihm in einen Nebenraum, in dem ein Schreibtisch steht. Er deutet auf die zwei Stühle davor und wir setzen uns.
     »Sie wollen den heiligen Bund der Ehe eingehen?«, stellt er eine rhetorische Frage und blickt zwischen Milo und mir hin und her.
     Ich nicke nur knapp und komme gerade in meiner kleinen Welt absolut nicht mehr klar.
     Was passiert hier mit mir?
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz