Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.760 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »dagr754«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ein ganzes Leben lang
Verfasser: Rosie Walsh (2)
Verlag: Goldmann (2044)
VÖ: 28. Juni 2021
Genre: Gegenwartsliteratur (3344)
Seiten: 592 (Taschenbuch-Version), 353 (Kindle-Version)
Original: The Love of my Life
Themen: Auftrag (1143), Familien (1377), Krankheiten (667), London (1799), Lügen (1199), Nachruf (6), Recherchen (51)
Erfolge: 3 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 5)
5 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 6)
5 × Österreich Taschenbuch Top 10 (Max: 2)
4 × Schweiz Taschenbuch Top 20 (Max: 2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,62 (88%)
1
55%
2
30%
3
14%
4
2%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 117 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Ein ganzes Leben lang« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Tags (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. Juli 2021 um 16:22 Uhr (Schulnote 2):
» Ich muss sagen zu Beginn habe ich mich ziemlich schwer getan mit dem Buch.. Die Geschichte war mir irgendwie nach einigen Zeilen zu eintönig aber ich gab es eine Chance.. und es kam eine ziemliche Überraschung..

Leo, er ahnt nichts das seine Ehe auf einer Lüge basiert und von Beginn hatte er meine Symphatie.. auch im verlauf des Buches war er immer bedacht sich um seine Frau zu sorgen und das allein macht ihn symphatisch.. seine Sorge auch wenn er gerade eine heftige Aussage erhalten hat war stets grösser..
Emma, die Frau mit den geheimnissen.. sie wurde mir erst im Laufe des Buches symphatisch.. bis hin das ich sie so gern umarmt hätte.. Schicksalsschläge musste sie genug einstecken und da sieht man wieder das nichts ist wie es manchmal scheint und es sich lohnt tiefer zu blicken.. Ich bewundere in den letzten Kapiteln ihre Kraft..

Der Schreibstil ist flüssig und locker wenn man einmal drin ist.. die Perspektive aus Leo und auch Emmas Sicht ist toll.. auch das immer mehr von Emmas Vergangenheit zum Vorschein kam was einem es leichter machte gewisse Handlungen total zu verstehen.. auch wenn Lügen falsch ist, wurde sie davon geprägt.. und ich bewundere das sie all die Jahre so voller Mut und auch Kraft war auch wenn sie nicht ganz verständlich zu anfang ist..

Hätte mir ein Epilog gewünscht vlielleicht, wo man eine Aussprache erlebt mit Janice oder Charlie ect.. man erfährt was nach der Sache geschah.. aber trotzdem gab es ein Happy End und das finde ich schön..«
  7      0        – geschrieben von BuecherLiebeundIch
 
Kommentar vom 11. Juli 2021 um 11:16 Uhr (Schulnote 1):
» Liebe ist stärker

Wer ist der Mensch an deiner Seite, den zu zu kennen glaubst. Mit dem du alles teilst und und von dem du doch nichts weisst, weil alles auf einer Lüge aufgebaut ist.

So geht es Leo, dem Journalisten, der mit Emma seit sieben Jahren verheiratet ist. Emma leidet an einer schweren Krankheit und er möchte vorsorglich einen Nachruft verfassen, falls es zum Schlimmsten kommt. Bei seinen Recherchen muss er allerdings feststellen, dass seine Frau ihm vieles verschwiegen hat. Er stösst auf eine Menge Lügen in ihrem Leben.

Die Vergangenheit von Emma spielt hier eine sehr große Rolle. Nach und nach erfährt man mehr, spannend verpackt bis zum Schluß. Die Erzählung auf zwei Erzählsträngen, aus der Sicht beider Protagonisten, lässt den Blick auf beider Ansichten, Beweggründe und Taten zu. Wären die beiden heute so glücklich, wenn die Wahrheit von Anfang an im Raum gestanden hätte?

Ein bewegendes, wunderbares Buch, dass man so schnell nicht mehr aus der Hand legen kann. Emma und Leo sind einzigartige Menschen, den man sich sofort verbunden fühlt. Vertrauen, Misstrauen und eine traumatische Vergangenheit reisst sie auseinander und schweißt sie gerade deswegen zusammen.

Ein Buch das man unbedingt gelesen haben muss!!!«
  10      0        – geschrieben von Arh
Kommentar vom 1. Juli 2021 um 20:16 Uhr (Schulnote 1):
» Was für eine unglaublich berührende und spannende Geschichte.

Das Cover ist wunderbar gestaltet, lädt zum Träumen ein und zeigt ein Pärchen in einer wunderbaren rosa Welt.

Der Prolog gibt Rätsel auf, wird aber im Buch dann wieder zu einem Teil des roten Fadens, der Geschichte über ein ganzes Leben.

Was machst Du, wenn Dein Leben auf einem dramatischen Geheimnis aufgebaut ist, Du aber nicht den Mut findest es Deiner Liebe zu erzählen, die so unglaublichen wert auf die Wahrheit und Vertrauen legt?

Und dennoch kommt es hier ans Tageslicht und bringt beide Hauptprotagonisten an den Rand der Verzweiflung. Ein Trauma, eigentlich zwei, ein Geheimnis, Vertrauen, Misstrauen und unglaublicher Betrug aber auch die große Liebe, die alles zu überwinden scheint spielen hier eine große Rolle.

In einem wunderbaren und flüssigen Schreibstil erzählt die Autorin hier eine Geschichte, die unter die Haut geht, sprachlos und traurig macht, denn nichts von alledem hätte passieren müssen, gäbe es nicht, von absolutem Egoismus geprägte Menschen, die über Leichen gehen.

Doch in diesem Fall rühren sich Gewissen und Moral, die allem eine spannende Wendung geben.

Aus diesem Grunde liebe ich den Epilog.

Ich kannte die Autorin vorher nicht, bin aber auf weitere Romane sehr gespannt und muss hier eine klare Leseempfehlung geben.«
  7      0        – geschrieben von UlrikeBode
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz