Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.752 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »nathan034«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Louisa Manu 7 - Mordsmäßig gerädert
Verfasser: Saskia Louis (37)
Verlag: Digital Publishers (355)
VÖ: 24. Juni 2021
Genre: Frauenliteratur (1413) und Kriminalroman (8654)
Seiten: 348 (Taschenbuch-Version), 564 (Kindle-Version)
Themen: Ermittlungen (1449), Leichen (2403)
Reihe: Louisa Manu (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,31 (94%)
1
75%
2
19%
3
6%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 16 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Louisa Manu 7 - Mordsmäßig gerädert« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (4)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Juli 2021 um 20:20 Uhr (Schulnote 1):
» Hier bekommt ein Doppelmord eine mordsmäßige Bedeutung!

"Mordsmäßig gerädert" ist mittlerweile schon der siebte Band aus der Mordsmäßig-Reihe von Saskia Louis und dem Verlag Digitalpublishers, der am 24. Juni 2021 erschienen ist. Auch dieser Cosy-Krimi hat mich dank der kurzweiligen Geschichte super unterhalten. Obwohl jeder Band der Reihe in sich abgeschlossen ist und unabhängig voneinander gelesen werden kann, empfehle ich bei Band eins anzufangen. Denn mit jedem Band entwickeln sich die Charaktere der Protagonisten weiter, was ich hier richtig super finde. Louisa Manu ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und ich finde es toll, wie sich ihr Leben, ihre Beziehung zu dem Polizisten Rispo und zu ihren Freunden entwickelt hat. Louisa ist unheimlich sympathisch, denn sie ermittelt mit Herz, Humor und Geschick.

Zum Inhalt: Louisa Manu weiß aus Erfahrung, dass Leichen nie schön anzusehen sind doch sie werden nicht hübscher, wenn jemand mit dem Auto drüber brettert. Leider liegt ein ebensolcher Toter bei ihrer besten Freundin im Garten. Ariane springt kopfüber in die Mordermittlung und Lou bleibt nichts anderes übrig, als hinterherzuhechten. Dabei hat sie allerhand damit zu tun, die selbsterklärte Senioren-Partymaus Trudi im Zaum zu halten, die mit einer Menge Enthusiasmus Lous dreißigsten Geburtstag plant. Obwohl doch das Einzige, was Lou sich wünscht, ein Heiratsantrag von Rispo ist. Aber der ist vollauf mit dem Mordfall seiner Mutter beschäftigt und muss auf einmal aufpassen, nicht selbst unter die Räder zu kommen

Die witzige, tollpatschige, nervenkitzelliebende und authentische Blumenladeninhaberin hat mich auch hier wieder nicht enttäuscht. Ihre taffe, neugierige und liebenswürdige Art kommt in der Geschichte super rüber. Man muss Louisa einfach mögen, denn sie sorgt mit ihren abenteuerlichen Ermittlungen auf eigener Faust für eine spannende und humorvolle Unterhaltung. Der Schreibstil der Autorin ist authentisch, unterhaltsam, flüssig, bildlich, modern und wirklich sehr witzig, ohne übertrieben albern zu wirken. Diese Mischung aus Spannung und Humor wird hier gekonnt gut eingesetzt.

Auch die restlichen Protagonisten sind super ausgearbeitet, besonders Rispo hat diesmal eine größere Rolle bekommen. Ich wurde zum Miträtseln aufgefordert, ein leichter Spannungsbogen ist hier konstant vorhanden. Auch wenn die Beziehung in "Mordsmäßig gerädert" zwischen Louisa und Rispo nicht immer strahlt, fand ich Louisa diesmal sehr vernünftig und reifer. Diese Rolle steht ihr gut, sodass ich ihren facettenreichen Charakter von Band zu Band besser finde. Aber natürlich verzichtet sie nicht darauf, immer wieder in zahlreiche Fettnäpfchen zu treten. An manchen Stellen blieb bei mir einfach kein Auge trocken. Die Sprüche, die hier vorkommen, sind herrlich. Auf jeden Fall ist dies wieder ein rundum gelungener Cosy-Krimi, weshalb ich mich jetzt schon wieder auf die Fortsetzung freue.«
  15      0        – geschrieben von Jasminh86
 
Kommentar vom 11. Juli 2021 um 20:24 Uhr (Schulnote 1):
» Herzerfrischender Cosy Krimi

In diesem 7. Band der Louisa-Manu-Reihe von Saskia Louis ermittelt die charmante Protagonistin Louisa Manu gemeinsam mit ihrer Freundin Ariane, die in ihrem Garten eine Leiche findet. Sie entdecken ungewöhnliche Spuren und gelangen von einer absurden Situation in die nächste. Auch in diesem Buch gibt es jede Menge turbulente Verwicklungen. Die Seniorin Trudi ist mit ihren mehr als 70 Jahren eine echte Partymaus und plant enthusiastisch den 30ten Geburtstag von Louisa, die sich ihrerseits nach der bereits dreijährigen gemeinsamen Zeit mit Joshua Rispo einen Heiratsantrag von ihm wünscht. Dieser beschäftigt sich jedoch mit dem Mord an seiner Mutter und die Beziehung der beiden wird auf eine harte Probe gestellt.

Dieses Buch von Saskia Lous hat mir sehr gut gefallen, die Ich-Perspektive trägt viel dazu bei, dass ich mich als Leser mit der Protagonistin identifizieren konnte und regelrecht mit ihr gelitten, geliebt und nach Spuren gesucht habe.

Die Geschichte ist humorvoll, unterhaltsam und immer wieder regelrecht turbulent. Einerseits entwickelt die Autorin emotionalen Schauer und andererseits echte Spannung. Crime trifft Love - hier ist es super gelöst. Die Geschichte zeigt Witz, der Schreibstil ist absolut angenehm und der Spannungsbogen gut gezogen. Liebhaber von Cosy Krimis sollten dieses Buch nicht verpassen. Ich gebe 5 Sterne für wirklich gelungene Unterhaltung.«
  8      0        – geschrieben von Gabriele Marina Jabs
Kommentar vom 1. Juli 2021 um 20:07 Uhr (Schulnote 1):
» Mordsmäßig gerädert ist der siebte Fall der Louisa Manu Reihe der Autorin Saskia Louis. Einmal mehr gerät Lou unerwartet in einen Mordfall. Im Garten ihrer Freundin liegt eine Leiche. Da Ariane unbedingt wissen will, warum ihr eine Leiche in der Garten gelegt wurde, zieht sie Lou mit in ihre Ermittlungen und die Dinge nehmen ihren Lauf.

Auch der siebte Fall ist gespickt mit witzigen Dialogen und komischen Situationen. Die Beziehung zwischen Rispo und Lou ist derzeit ein wenig kompliziert ,weil Rispo sich in den Mordfall seiner Mutter verbissen hat. Die unglaublichen Zufälle der Geschichte wirken nicht konstruiert, sondern sind recht lebensnah. Die schon bekannten Nebendarsteller fehlen auch dieses Mal nicht und Lous Mutter muss sich mit Trudi herumschlagen, die unbedingt an den Vorbereitungen von Lous 30. Geburtstag beteiligt sein möchte.

Den Leser bekommt wieder einmal eine gute Unterhaltung geboten, die in einem netten Cliffhanger endet.«
  9      0        – geschrieben von manu63
Kommentar vom 28. Juni 2021 um 17:48 Uhr (Schulnote 2):
» Humorvoller Cosy-Krimi
Louisa wartet auf einen Heiratsantrag von Josh und dann steht noch ihr 30.igster Geburtstag vor der Tür. Da im Mordfall von Joshs Mutter neue Hinweise auftauchen, ist dieser allerdings mit Ermittlungen beschäftigt. Dann findet sich bei ihrer Freundin Ariane eine Leiche im Garten. Gemeinsam mit Ariane begibt Louisa sich auf Tätersuche
Die Protagonisten sind lebendig und bildhaft, mit ihren Ecken und Kanten, dargestellt. Ebenso entwickeln sie sich von Buch zu Buch dynamisch weiter. Allerdings wird dieses Mal dem Privatleben Louisas viel Raum eingeräumt und Josh lernt man von einer anderen Seite kennen. Die Handlung rund um die Fälle ist durchdacht, animiert zum mit raten und es bleibt bis zum Schluss spannend. Die Schauplätze sind facettenreich beschrieben. Der flotte und lockere Schreibstil sorgt für ein angenehmes und zügiges Lesevergnügen, ebenso fehlt der Humor nicht, der mich immer wieder zum Grinsen brachte.
Das Buch bietet unterhaltsame und spannende Lesestunden.«
  8      0        – geschrieben von isa21
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz