Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.775 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Tim Peters«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Paper Love 1 - Ever: Wann immer du mich berührst
Verfasser: Nikola Hotel (11)
Verlag: Rowohlt (1732)
VÖ: 15. Juni 2021
Genre: Romantische Literatur (24288)
Seiten: 432
Themen: Angst (875), Geheimnisse (4755), Therapeuten (148), Therapie (136), Verkehrsunfälle (554)
Charts: Einstieg am 25. Juni 2021
Höchste Platzierung (6) am 29. Juni 2021
Zuletzt dabei am 1. Juli 2021
Erfolge: 1 × Spiegel Paperback Top 20 (Max: 15)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,25 (95%)
auf Basis von sechs Bloggern
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
7mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,95 (81%)
1
65%
2
5%
3
20%
4
0%
5
0%
6
10%
Errechnet auf Basis von 20 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Paper Love 1 - Ever: Wann immer du mich berührst« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (8)     Tags (2)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Juli 2021 um 13:21 Uhr (Schulnote 6):
» Für mich ein Wohlfühlbuch mit besonderen Emotionen

Ever - Wann immer du mich berührst

von Nikola Hotel

erschienen im Kyss by Rowohlt Verlag im Juni 2021

Band 1 der zweibändigen Paper-Love-Reihe

Klappentext

Liebe wird aus Mut gemacht!

Verletzt. Verängstigt. Verloren.

So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Rehaklinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht - bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte ...

Meine Meinung

Bevor ich etwas über Abbi und David schreibe, möchte ich doch etwas zum Cover und zum Buch an sich schreiben. Das Cover ist farblich wunderschön, Kranich und Ever werden noch hervorgehoben. Ein Kranich Daumenkino begleitet die Leserin bis zum Schluss. Am Ende des Buchs gibt es noch ein paar Origami Faltanleitungen, die viel Spaß machen.

Nun zum Buch, auch diesmal hat mich die Autorin Nikola Hotel wieder mit ihrem wunderschönen Schreibstil einfangen können. Es fiel mir sehr leicht, mich in Abby oder David rein zu versetzen. Beide Protagonisten sind sehr sympathisch und einfühlsam.

Der Autounfall von Abbi hat etwas bei ihr blockiert, nur David gelingt es durch seine einfühlsame Art die Blockade zu lösen. Und David löst nicht nur diese Blockade, er findet auch noch eine andere Baustelle bei Abbi, die er wieder repariert.
David und sein Geheimnis, puh, das ist schon heftig, aber wie er damit umgeht, gefällt mir. Und was mir noch besser gefällt, ist wie David auf Abbi eingeht. David, Student der Physiotherapie, oder man könnte auch schreiben, er hat heilende Hände.

Abbis Vater ist gerade dabei, seine politische Karriere voranzutreiben. Und für Abbis Mutter muss das Bild einer glücklichen und vor allen Dingen gesunden Familie gewahrt bleiben.

Nikola Hotel hat den Spannungsbogen kontinuierlich aufgebaut und konnte ihn die ganze Zeit beibehalten. An keiner Stelle im Buch wurde es langweilig. Ein weiteres Lesehighlight in diesem Jahr für mich und es gibt 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Ich freue mich auf Band 2 im Dezember 2021 >>Blue - Wo immer du mich findest<<«
  15      1        – geschrieben von leseHuhn
Kommentar vom 17. Juni 2021 um 9:24 Uhr (Schulnote 1):
» Die Wahrheit ist oft genauso schmerzhaft wie die Lüge.

Kurz zur Handlung:
Nach einem schrecklichen Autounfall liegt Abbi in der Rehaklinik und macht keine Fortschritte im Heilungsprozess. Das ändert sich erst, als David ihre Therapieeinheiten übernimmt. Die beiden entwickeln rasch mehr als nur Vertrauen zueinander, doch ein dunkles Geheimnis steht zwischen ihnen, von dem Abbi nichts ahnt.

Herzerwärmende Figuren:
Abigail Hayden, genannt Abbi, ist 21 Jahre alt und studiert Soziologie. Sie liebt Papier. Vorzugsweise das Papier aus der Fabrik ihres Vaters. Zu ihm hat sie ein enges Verhältnis, was nicht für ihre Mutter gilt. Abbi ist ein offener und direkter Charakter, der mir unter die Haut geht. Sie ist verletzlich und dabei stark, ehrlich und kämpferisch, auch wenn große Ängste ihren momentanen Alltag dominieren.

David Rivers ist 23 Jahre alt und Student der Physiotherapie. Er arbeitet nebenbei, um sich und seine Schwester Jane durchzubringen. Das Geld ist permanent knapp. David hat ein untrügliches Gespür für Menschen und solch einen engagierten und talentierten Therapeuten wie ihn wünscht sich jeder im Krankheitsfall. Was ich total hinreißend finde, ist, dass er kochen und Origami falten kann. Zwei essenzielle Eigenschaften, wenn ihr mich fragt.

Zudem begleitet eine überschaubare Anzahl an Nebenfiguren die Protagonisten und jede führt einen grandiosen Job aus.

Zur Umsetzung:
Zuerst ist da die liebevolle Gestaltung des Buches, die mir bei jedem Umblättern ins Auge fällt. Das Daumenkino mit Kranich in der Geschichte ist mega, ebenso wie die Faltanleitungen. Der Schreibstil ist große Klasse! Nikola Hotel eben. Sie schreibt berührend, gehaltvoll, inspirierend und dabei locker leicht aus der Hand, was mich begeistert und fesselt. Das ist so schön. Ich liebe das Tempo im Buch, das sich bis zum Ende treu bleibt, die Figuren, ihre Entwicklung und die flammende Leidenschaft, die alles in mir niederbrennt. Hotel hat intensiv recherchiert und lässt mich tief ins Berufsbild der Physiotherapie eintauchen. Alles liest sich authentisch und es gibt nichts, woran ich mich stoße.

Texte fürs Herz:
Eine Geschichte, verbunden mit Qualen und Schmerzen, Ängsten, Wut, Verzweiflung, Hoffnung und jeder Menge Liebe, einfach zum Niederknien. Gefühlvolle Dialoge und romantische Augenblicke beschleunigen meinen Pulsschlag. Es gibt kaum explizite Szenen und die wenigen fügen sich gelungen in die Story ein und lösen ein Prickeln in meinem Bauch aus. Dabei überlassen sie genug der Fantasie. Die Geschichte wird aus den abwechselnden Ich-Perspektiven von David und Abbi im Präsens geschildert, was genial passt.

Vorfreude ist die schönste Freude:
Ich sehne den 2. Teil dieser Reihe herbei, worin Alex und Jane ihre Geschichte bekommen. Hotel hat ein Feuer in mir für die beiden entzündet und ich habe mehr als einmal über sie gelacht. Das wird ein Feuerwerk der Emotionen.

Mein Fazit:
„Ever – Wann immer du mich berührst“ ist so warmherzig und voller Gefühl. Die Seiten sprudeln über vor Empfindungen und ich werde mitgerissen und genieße den Sog, der mich mit Wärme und Glück erfüllt. Dabei wird nichts übertrieben und die Spannung kommt aus den Figuren und dem Geheimnis, das unaufhaltsam auf Abbi zu walzt. Hotel hat ein untrügliches Gespür für Kleinigkeiten, die im Leben die Sonne anknipsen, und sie versteht es grandios, diese zwischen den Zeilen für ihre Leser scheinen zu lassen. Das ist eine Gabe, die nicht viele Autoren haben. Ich hoffe, sie passt gut darauf auf. Meine Highlightliste wächst mit diesem Buch weiter.

Von mir erhält „Ever – Wann immer du mich berührst“ 5 entflammte Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.«
  17      0        – geschrieben von lesehungrig
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz