Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.550 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie913«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Scottish Heart - Unwiderstehlich
Verfasser: Gemma McBride (1)
Verlag: Eigenverlag (19877)
VÖ: 18. Mai 2021
Genre: Romantische Literatur (23815)
Seiten: 178
Themen: Bad Boys (525), Schauspieler (732), Schottland (647), Schriftsteller (1292), See (165)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Scottish Heart - Unwiderstehlich« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Juni 2021 um 23:07 Uhr (Schulnote 1):
» Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe

Ich bin sprachlos, einfach sprachlos. Ich weiß ja, wer hinter dem Pseudonym steckt und kann nur sagen, sie hat sich selbst mehr als übertroffen mit der Geschichte um Lesley und Duncan....Das war wieder eine Geschichte, die ich bewusst langsam gelesen habe, weil ich einfach nicht wollte, dass sie endet....und doch war es irgendwann soweit und ich hab mich dabei erwischt, dümmlich grinsend mit dem Reader auf dem Sofa zu sitzen...einfach traumhaft schön!

Aber von vorne...

Der Schreibstil ist flüssig und bildgewaltig. Wie auf Federn schwebt man durch die Geschichte und lässt sich verzaubern. Die Autorin spielt mit den Wörtern, jongliert und hat mir ein wunderschönes Kopfkino gezaubert. Man merkt hier mit jedem Wort, wieviel Liebe zu Schottland und seinen Einwohnern in der Autorin wohnt. Sie hat Schottland zum Leben erweckt, hat mich zusammen mit Lesley und Duncan auf eine Rundreise durch Schottland geschickt. Ich hatte wirklich das Gefühl alles selbst mitzuerleben. Gleichzeitig zeigt sie aber auch skizzenhaft das gegensätzliche Leben dazu in den USA auf, gleichsam schön, aber doch anders. In Schottland ist alles entschleunigt und persönlicher. Und genau in diesen "Konflikt" geraten Lesley und Duncan. Was als Urlaubsflirt beginnt, entwickelt eine Eigendynamik, beeinflusst durch das entschleunigte Leben und die Frage, zwischen ganz viel Anziehung, Erotik und Träumen, entsteht, was wirklich zählt im Leben....Was man wirklich möchte und das, grade Duncan merkt, wie oberflächlich er war. Aber auch kommt es hier zu Missverständnissen und das Vertrauen wird auf eine harte Probe gestellt, denn alte Wunden sind zwar verheilt, aber noch nicht vernarbt und reißen wieder auf...
Die Geschichte hat durch diese Themen eine sagenhafte Tiefe!

Eine Geschichte so voller Emotionen, die mich das Buch durchgewirbelt haben. Dadurch das es in der ICH Form geschrieben ist und abwechselnd aus Lesleys und Duncans Sicht, kamen die Emotionen noch intensiver rüber. Dazu das humorvolle und die knisternde, heiße, sinnliche und explizite Erotik, ja, da wird einem schonmal mit heiß....;))

Die Charaktere sind einzigartig. Haben eine wahnsinns Tiefe sind facettenreich und vor allem eins...absolut authentisch! Mir gefiel Duncan als Charakter sehr, wie die Autorin seine beiden Gesichter zeigt, einmal Hollywood Bad Boy und den echten Duncan. Aber auch Lesley mit ihrer taffen Art und vor allem für sich selbst einzustehen und klare Linien zu ziehen. Was mir hier gefiel, war das Miteinander der Beiden, was sowohl die Charaktere, wie auch die Geschichte authentisch gemacht hat: Das langsame Annähern! Nicht dieses verpeilte anhimmeln eines Hollywoodstars, sondern das beide langsam aufeinander zugehen, bis auf die Missverständnisse, offen und deutlich miteinander kommunizieren, kurz, sich wie normale Menschen verhalten, die anfangen sich kennenzulernen und sich nach und nach verlieben und auch die Zukunft detailliert und authentisch planen. Das war für mich einfach hervorragend ausgearbeitet.

Aber auch die Nebencharaktere sind einfach liebenswert. Die Bewohner sind zum Knutschen und ich hab alle in mein Herz geschlossen. Aber auch Lesleys und Duncans Eltern sind einfach nur sympathisch.

Ganz, ganz klare Leseempfehlung ❤«
  11      0        – geschrieben von Bianka Fri
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz