Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.548 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LEYLA775«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Gute Laune glänzt und glitzert
Verfasser: Ross Antony (1)
Verlag: ZS (71)
VÖ: 7. Mai 2021
Genre: Biografie (1656)
Seiten: 208 (Taschenbuch-Version), 207 (Kindle-Version)
Themen: Coronavirus (111), England (1401), Homosexualität (2709), Krisen (87), Missbrauch (122), Sänger (434)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Gute Laune glänzt und glitzert« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Juni 2021 um 4:56 Uhr (Schulnote 1):
» "Wenn Ross Antony die Bühne betritt, geht förmlich die Sonne auf. Seine gute Laune ist ansteckend und man fragt sich: Wie macht er das?" (Buchauszug)
Ross gute Laune hat sicherlich was mit seiner Einstellung zu tun, den wie sonst kann er nach diversen Schicksalsschlägen so positiv sein? Der vielseitige britische Entertainer hat nach sexuellem Missbrauch in der Kindheit immer wieder mit der Akzeptanz als Homosexueller zu kämpfen. Nachdem er die Schule für Dramatik in England studiert und beendet hat, verstirbt sein Vater viel zu früh. Sein Tod ist wieder ein herber Schlag für Ross, den von ihm hat er nicht nur seine positive Einstellung, sondern vor allem Tipps und Weisheiten, die sein Leben für immer begleiten. Doch was noch wichtiger ist, in diesem Buch lerne ich noch einen völlig anderen Ross kennen. Einen Ross Antony, der für die Natur, Klima, Tiere, Freunde, seine Familie und seine Fans einsteht. In der Coronakrise hat er sich seine ganz eigenen Gedanken gemacht, was ihm und uns allen wichtig sein sollte. Mit reichlichen Informationen und Ratschläge zeigt er uns, was er und wir für ein besseres Leben auf dieser Erde tun können. Ferner erfahren wir einiges aus seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Meine Meinung:
Ich möchte mich nicht als speziellen Fan von Ross Antony bezeichnen, doch ich liebe seine herzliche Art und sein Lachen, bei dem man regelrecht angesteckt wird. Zudem hat der eine sehr gute Stimme, was er unter anderem bei der Gruppe Bro’Sis, Musicals und seiner heutigen Solokarriere noch immer unter Beweis stellt. Weshalb ich gerne dieses Buch lesen wollte, um mehr über Ross zu erfahren. Dagegen hatte ich nicht damit gerechnet, dass er hier viel über seine derzeitige Lebenseinstellung und Motivation schreibt. Deshalb erwarten den Leser insbesondere in diesen Abschnitten hilfreiche Tipps:
- Selbstfürsorge für Strahlemänner
- Die Freude an Flora und Fauna
- Patient Erde: Jeder Einzelne zählt
Hier erlebe ich den Naturliebhaber und Tierfreund Ross ganz nah. Wo ich den Naturliebhaber und Tierfreund Ross ganz nah erlebe. Durch die Coronakrise hat er sich Gedanken gemacht, was jeder Einzelne von uns an der Natur, Erde, dem Klima und den Tieren ändern kann. Seine Ratschläge sind gut nachvollziehbar und ich spüre bei jedem Tipp, dass sie nicht nur von Herzen kommen, sondern das er diese Ziele selbst tatkräftig verfolgt. So ist er täglich an der Natur, wo er bei Spaziergängen mit den Hunden entspannt. Er versucht biologisch zu kochen, mit wenig Fleisch, um die Umwelt zu schonen. Vermeidet Plastik so gut es geht, unterlässt Flüge, wenn es machbar ist und vieles mehr. So erkenne ich hier einen wirklich ehrlichen und ganz anderen Ross Antony, wie er mir bisher bewusst war. Zugleich nimmt er mich bei den nächsten Kapiteln mit in seine ganz persönliche Vergangenheit. Dabei geht es um den Tod des Vaters, seine Familie, Mutter, um Freunde, Fans und solche, die es sein wollen. Ebenso geht es um sexuelle Orientierung und seine Erlebnisse damit. Seine Berufung, das Dschungelcamp und wie es sein Leben verändert hat, Ehemann Paul seine große Liebe und um das Thema Corona.Zu guter Letzt bilden 30 persönliche Fragen an ihn noch den krönenden Abschluss. Zwar habe ich hier ein rein biografisches Buch erwartet, da ich nicht wusste, dass er schon eines geschrieben hat. Wurde jedoch positiv überrascht von den vielen Neuigkeiten, die ich noch nicht von dem Entertainer kannte. Zu guter Letzt bilden 30 persönliche Fragen an ihn noch den krönenden Abschluss. Zwar habe ich hier ein rein biografisches Buch erwartet, da ich nicht wusste, dass er schon eines geschrieben hat. Wurde jedoch positiv überrascht von den vielen Neuigkeiten, die ich noch nicht von dem Entertainer kannte. Bemerkenswert fand ich in erster Linie seine Einstellung zu seinem Privatleben und der Familie. Dadurch das er sich in diesem Buch förmlich alles von der Seele schreibt, ist es leider passiert, das es im Eifer des Gefechts mitunter zu Wiederholungen kommt. Dennoch von mir eine Leseempfehlung nicht nur für Fans von Ross Antony und gute 4 von 5 Sterne.«
  14      1        – geschrieben von claudi-1963
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz