Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.548 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LEYLA775«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Aubreys End 1 - Hoffnung auf ein neues Leben
Verfasser: Reena Browne (4)
Verlag: Bastei Lübbe (3219)
VÖ: 30. April 2021
Genre: Historischer Roman (4980) und Romantische Literatur (23815)
Seiten: 100
Themen: 19. Jahrhundert (1473), Diebe (485), England (1401), Geheimdienste (413), Herrenhaus (81), London (1772), Lords (156), Mägde (66), Missverständnisse (63), Regency-Ära (242), Tarnung (63), Unfälle (1231)
Reihe: Aubreys End (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Aubreys End 1 - Hoffnung auf ein neues Leben« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Juni 2021 um 12:49 Uhr (Schulnote 2):
» Glück im Unglück
Sienna, eine junge Diebin, soll von ihrem brutalen Ziehvater an ein Bordell verkauft werden. Als sie das mitbekommt flieht sie mit der nächsten Kutsche aus London. Da diese einen Unfall hat und Sienna überlebt, aber ein anderes junges Mädchen nicht, gibt sie sich als diese aus und nimmt die angebotene Stellung als Dienstmädchen in dem Herrenhaus Aubreys End an. So wird Sienna zur Magd Tess. Doch Sienna ist hitzköpfig und dadurch droht ihre Tarnung aufzufliegen. Besonders als die auf den Hausherrn von Aubreys End, Lord Kilcane trifft.
In dieser Folge führt Siennas Weg zum Herrenhaus, wo sie dann als Dienstbotin arbeitet. Doch schafft es Sienna sich nicht zu verraten? Sie ist nicht an körperliche Arbeit gewöhnt und auch nicht an den Gehorsam den eine gute Magd an den Tag legen muss. Dies fällt ihr noch schwerer, als sie auf die jähzornige Lady Celia trifft, deren Wutausbrüche die Dienstboten aushalten müssen.

Meine Meinung
Eigentlich hatte ich nicht erwartet, dass dieses Buch so dünn sein würde. Doch dann wurde mir klar, dass dies eine Serie werden wird und ich freundete mich damit an. Nicht dass ich dünne Büche nicht mag. Das nicht. Aber das Rezensieren ist hier etwas schwieriger. Aber nichtdestotrotz war ich schnell in der Geschichte drinnen und konnte mich gut in die Protagnisten hineinversetzen. Nicht zuletzt deshalb. Weil die Autorin durch ihren unkomplizierten Schreibstil – es gab keine Unklarheiten im Text – einen durchgängigen Lesefluss garantiert. Sienna tat mir leid, dass sie überraschend zur Hure werden sollte. Und ich kann verstehen, dass sie abgehauen ist, was ich wohl in so einem Fall auch getan hätte. Und wenn der neugierige Leser das Buch liest. Wird er bemerken dass sie Glück im Unglück hatte. Ob das so bleibt das muss der Leser selbst feststellen. Das Büchlein ist spannend geschrieben und blieb spannend bis zum Ende. Es hat mich gefesselt, mir gut gefallen und mich gut unterhalten. Ich habe es gerne gelesen und bin auf die Fortsetzung gespannt. Gerne empfehle ich es weiter und vergebe vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.«
  10      0        – geschrieben von Lerchie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz