Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.566 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Harry Steinke«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
College Love 3 - Hot Kisses, Cold Feet
Verfasser: Teagan Hunter (3)
Verlag: Forever (306) und Ullstein (1323)
VÖ: 31. Mai 2021
Genre: Romantische Literatur (23849)
Seiten: 432 (Taschenbuch-Version), 379 (Kindle-Version)
Original: Can't text this
Themen: Bad Boys (526), College (233), Telefonnummer (11), Umzug (508), Zweifel (303)
Reihe: College Love (Teagan Hunter) (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »College Love 3 - Hot Kisses, Cold Feet« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Juni 2021 um 22:23 Uhr (Schulnote 1):
» Monty und Python – Bad Boy und Braves Mädchen
… “Hallo, ich bin Monty.“
„Hi, Monty. Willst du meinen Python sehen?“ …
Mit schon so einem Einstieg ins Buch bzw. auch dem ersten Aufeinandertreffen der Protagonisten war der Knaller. Wenn man mit so einem Satz, so einer Anmache, überzeugen kann und sich die lockere Atmosphäre durch das ganze Buch zieht, ist es doch einfach nur klasse und unterhält.
Eine besondere Liebes-Erotik-Geschichte, die mir durch ihre lockere Art und vor allem durch die amüsanten Dialoge sehr gut gefallen hat. Die Protagonisten Montana und Robbie waren witzig, authentisch und haben mir durch ihre eigene Art, da sie eigentlich zwei total unterschiedliche Charaktere sind, sehr gut gefallen. Ebenfalls die Nebencharaktere, vor allem Xavier, Robbies Sohn, mit seiner kindlichen, lustigen Art.
Der leichte und flüssige, nicht sehr anspruchsvolle Schreibstil ließen mich sofort in die Geschichte eintauchen. Aus beiden Perspektiven erleben wir diese besondere Beziehung. Montana und auch Robbie erzählen aus ihrer Sicht, was sie wie erleben, was sie fühlen, ihre Gedanken und Ängste. Getoppt wird das ganze durch den, mitunter auch sehr erotischen, Chatverlauf zwischen beiden. Dieser fügt sich nahtlos in die Geschichte ein, macht diese zu etwas besonderen. Gerade wenn man Montana kennenlernt, ihre Art und wie sie tickt, ist dieser Chat etwas Besonderes. Als Leser hat man das Gefühl, Teil des Ganzen zu sein, als würde man selber diese Chats erleben. Man muss diese Art des Schreibstils allerdings auch mögen, da diese Unterbrechungen den Lesefluss beeinträchtigen.
Ich habe das Buch, die Geschichte um Monty und Python geliebt. Für mich genau das richtige, um vom Alltag kurz zu entfliehen, mich unterhalten zu lassen. Und genau das gelingt dieser Geschichte.
Dafür gerne 5 Sterne.
„Sex-Kussion. Das ist eine unterhaltsame Diskussion mit anzüglichen Unterton, die mit Sex endet.“
.
.
.
Monthy lässt ihr altes Leben zurück und hat die Chance neu anzufangen. Neue Stadt, neues Leben, neuer Job. Bevor es jedoch ernst wird, lässt sie den Alkohol für sich sprechen. Denn normalerweise ist Montana eher zurückhaltend, das jungfräuliche Landei. Fremde Männer ansprechen, schon gleich gar nicht. Mit ihnen auf der Toilette verschwinden erst recht nicht. Denn das ist sie nicht. Und doch hat genau das dazu geführt, dass die Geschichte, ihre Geschichte, ins Rollen kam. Ein kurzes Intermezzo mit einem Fremden in einer Bar, eine Handynummer und schon kann es losgehen. Chatten. Auf diese Weise lernen sich Montana und Robbie kennen. Obwohl er gar nicht ihr Typ ist, lässt sie sich auf den Nachrichtenverkehr ein. Wird mutiger, verlässt ihre Komfortzone und lernt auch sich von einer anderen Seite kennen. Einfach nur heiß. Und in Robbie findet sie genau den Bad Boy, der ihr altes ICH vergessen lässt. Der tätowierte Kerl erfüllt vorrangig erst einmal sämtlich Klischees. Ist überhaupt nicht ihr Typ. Und doch zeigt sich wieder einmal, dass man sich nicht von Äußerlichkeiten beeinflussen lassen soll. Denn, dass mehr hinter Robbies Bad Boy Image steckt, ist einfach wunderbar zu lesen. Robbies verletzliche Seite, seine Verantwortung Xavier gegenüber und vor allem sein weiches Herz machen ihn zu einem tollen Typ schlechthin.«
  20      0        – geschrieben von Mauritza
 
Kommentar vom 31. Mai 2021 um 23:51 Uhr (Schulnote 1):
» Dies ist der dritte Teil der Reihe und hier lernen wir nun Zachs Ex-Mitbewohner und besten Freund Robbie ein wenig näher kennen. Liebenswert ist er , verantwortungsbewusst und natürlich ...hot.
Monty muss erst noch lernen zu leben, stammt sie doch aus sonderbaren, antiquierten Familienverhältnissen.
So stehen hier die Kontraste im Vordergrund. Das scheue Dorfmädchen mit dem ersten Job in der Großstadt, und der tätowierte" Lebemann " , der schon so viel erlebt hat in seinem Leben.
Genau wie die anderen Teile auch, so besteht dieses Buch zu einem großen Teil aus SMS Nachrichten. Seitenlang, teilweise. Ich persönlich finde es absolut lustig und ansprechend, bildet es doch die Wirklichkeit perfekt ab. Und so bleibt das Buch natürlich auch im Motto der Serie.: Liebe , entstanden durch Textnachrichten. " Can't Text This ", wie es im englischen Original heißt, bietet ganz zauberhafte Protagonisten , viele lustige Begebenheiten und alltägliches Leben , welches durch einen sehr emotionalen Schreibstil richtig spannend beschrieben ist.
Auch der Alltag bietet jede Menge Abwechslung und Spannung. Und ich genieße es sehr, wenn ein Buch nicht geheimnislastig ist, sondern mit den Gefühlen und den Unsicherheiten der Protagonisten spielt, denn dies kann man als Leser absolut perfekt nachvollziehen.

Ich bitte zu bedenken, dass man diese Art des Schreibstils mögen muss, sonst findet man das Buch blöd. Wenn man diese Einschübe im Text mag, dann kann ich diese Reihe sehr empfehlen, es ist ein Leseerlebnis der etwas anderen Art und ich freue mich schon sehr, dass Teil 4"Text Me Baby One More Time" im August ebenfalls in der deutschen Übersetzung unter dem Titel " Old Love, New Trouble" erscheinen wird.«
  10      0        – geschrieben von mellidiezahnfee
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz