Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.549 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Enno Freitag«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Forever and ever
Verfasser: Kristen Callihan (13) und Samantha Young (27)
Verlag: Mira (821)
VÖ: 25. Mai 2021
Genre: Erotische Literatur (3731)
Seiten: 400 (Broschierte Version), 348 (Kindle-Version)
Original: Outmatched
Themen: Brüder (1050), Chef (666), Scharaden / Vorgetäuschte Beziehungen (195), Single (421)
Charts: Einstieg am 6. Juni 2021
Höchste Platzierung (5) am 17. Juni 2021
Auch heute noch vertreten
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,65 (87%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
8mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
48%
2
22%
3
22%
4
0%
5
4%
6
4%
Errechnet auf Basis von 27 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Forever and ever« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Juni 2021 um 9:59 Uhr (Schulnote 3):
» Inhalt:

Parker ist knapp vor der Übernahme in den Job ihrer Träume. Das könnte allerdings an ihrem Chef scheitern, der nur fest liierte Mitarbeiter mit Eigenheim in seiner Firma haben möchte. Also engagiert sie für ein Firmenessen einen jungen Mann, der ihren Freund spielen soll. Doch dieser taucht an dem Abend nicht auf, sondern sein älterer Bruder Rhys und von dem kann sie sich einiges anhören. Der Abend jedoch entwickelt sich dann wieder ganz anders. Ihr Chef ist begeistert von Ex-Boxchampion Rhys und dieser ist plötzlich der Mann an ihrer Seite. Je besser sie diesen kennenlernt, desto mehr fühlt sich Parker zu ihm hingezogen. Doch von Leidenschaft steht nichts in den Geschäftsbedingungen ...

Meinung:

Solche Fake-Date-Geschichten mag ich ganz gern, kommt halt immer darauf an, wie die Geschichte erzählt wird. Und hier wird sie wunderbar erzählt, nicht nur ernst - auch wenn es immer wieder um ernste Themen geht, sondern auch humorvoll und richtig erfrischend.

Wie sagt man so gern? Gegensätze ziehen sich an. Und genau das ist hier der Fall. Parker ist eher zurückhaltend, leise, möchte nicht auffallen und nicht im Mittelpunkt stehen. Rhys ist laut, provokant und sonnt sich in der Aufmerksamkeit anderer. Das ergibt eine teilweise recht explosive Mischung und es war oft erheiternd, die Dialoge zwischen den beiden Protagonisten zu lesen.

Natürlich darf man hier keinen total tiefgründigen Roman erwarten. Es macht aber absolut Spaß, das Buch zu lesen, es ist flüssig geschrieben und die Protagonisten sind sehr sympathisch. Ein Nebencharakter hat mich jedoch regelmäßig vor Zorn kochen lassen. Also auch der Gegenpart gut ausgearbeitet, nur ev. war es sogar etwas zu viel.

Fazit:

Eine humorvolle und erfrischende Fake-Date-Geschichte.«
  9      0        – geschrieben von cbee
Kommentar vom 26. Mai 2021 um 21:50 Uhr (Schulnote 1):
» In " Forever and ever " ist Parker kurz davor, in ihrem Traumjob eine Festanstellung zu bekommen. Doch da gibt es noch eine letzte Hürde zu nehmen, denn der CEO der Firma ist der Meinung, dass man in einer festen Partnerschaft sein sollte.
Für Single Parker ein absolutes Desaster, denn wo soll sie auf die Schnelle einen Freund herzaubern. So kommt sie auf die Idee, sich einen festen Freund zu buchen und trifft so auf Dean.
Doch dessen großer Bruder Rhys hat da gehörig was dagegen und kommt an dessen Stelle zur Verabredung. Als wäre dies nicht schlimm genug, ist ihr Boss sofort Feuer und Flamme von Rhys und Parker muss in den sauren Apfel beißen, wenn sie eine Chance zur Festanstellung haben möchte.
Rhys wollte ursprünglich Parker nur die Meinung sagen, denn was will das High Society Püppchen sonst von seinem Bruder, als ihren Spaß mit ihm, als er kurzer Hand eine Möglichkeit sieht, durch die Verbindung zu Parker sein Gym zu retten.
So kommt es, dass der ehemalige Boxchampion mit der Umweltaktivisten gemeinsame Sache macht. Das sie sich dabei näher kommen und Gefühle zueinander aufbauen, war in ihrem Plan nicht mit bedacht.
Können Parker und Rhys ihre Scharade aufrecht erhalten, um an ihre Ziele zu gelangen oder macht die gegenseitige Anziehung ihnen einen Strich durch die Rechnung?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Parker und Rhys mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es den beiden gelungen war, alles zu ihren Gunsten zu erreichen und ob es ein Happy End für beide gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
  9      0        – geschrieben von Nisowa
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz