Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
45.566 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Harry Steinke«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Charles Dickens und Kate Hogarth 2 - Die Morde von Chelsea
Verfasser: Heather Redmond (2)
Verlag: Digital Publishers (346)
VÖ: 6. Mai 2021
Genre: Historischer Roman (4988) und Kriminalroman (8508)
Seiten: 398
Themen: 19. Jahrhundert (1475), Charles Dickens (2), London (1775), Mord (6591)
Reihe: Charles Dickens und Kate Hogarth (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Charles Dickens und Kate Hogarth 2 - Die Morde von Chelsea« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Juni 2021 um 21:39 Uhr (Schulnote 1):
» Statt ruhiger Sommeridylle, Mordermittlungen und andere Mysterien

Es ist Juni, 1835 Charles zieht mit seinem Bruder Fred über den Sommer nach Chelsea in die Selwood Terrance um näher bei seiner inzwischen verlobten Kate und ihr Familie zu sein und um Fred eine Chance auf ein Leben an helleren, luftigeren Ort als Helborn zu geben. Doch das ruhige Leben wird je erschüttert als Charles und Kate seine Nachbarin Miss Haverstock besuchen wollen, weil es sie seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen hat. Als sie die Treppe hoch gehen empfängt ein seltsamer Geruch und sie betreten die Wohnung und finden Miss Haverstock ermordet in einem weißen Kleid, welches wie ein altes Hochzeitskleid aussieht. Sie ist erdrosselt worden und muss schon mehrere Tage so daliegen, weil die Verwesung der Leiche schon eingesetzt hat.

Zu allem Überfluss erhält Charles noch einen Artikel aus einem 50 Jahre alten Magazin, welcher ihm unter der Tür durchgeschoben wurde. In dem Artikel geht es um den Tod eines jüdischen Kindes. Aber den muss er erstmal beiseitelegen, da seine Ermittlerfähigkeiten im Fall von Miss Haverstock gebraucht werden. Die ermittelte Polizei hat ihren verdächtigen schon gefunden und beschuldigt den lokalen Schmied Jones des Mordes. Er soll mit den zwei vor kurzem entflohenen Sträflingen Osvald Larsen und Ned Blood im Bunde stehen. Seine Familie steht am Rande einer Zwangsräumung und benötigt Charles Hilfe um die Unschuld ihres Familienoberhauptes zu beweisen.

Charles und Kate nehmen die Ermittlungen auf, bei denen sie Evelina Jaggers, der Pflegetochter von Miss Haverstock begegnen, welche von ihrem unglücklich verliebten Verehrer Prinz Moss beschattet wird. Charles steht der kalten und hochmutigen Miss Jaggers, misstrauisch gegenüber. Die Geheimnisse, die die Vergangenheit von Miss Haverstock umgibt, könnten die Antworten auf dieses Netz von Mysterien enthalten.

Zu guter Letzt muss Charles noch ein Auge auf seinen 15 jährigen Bruder Fred und seinen unglücklichen Vater haben, der immer nur um Haaresbreite dem Schuldnergefängnis entgeht.

Werden Charles und Kate die Geheimnisse um den Mord von Miss Haverstock und den 50 Jahre alten Artikel lösen können, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt super zum Roman. Mir gefällt sehr gut das am Anfang alle Personen vorgestellt werden. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann sich die Handlung bildlich vorstellen.

Ich wollte das Buch gar nicht wegen legen, weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht. Bei jedem Lösungsversuch von Charles Dickens habe ich gedacht ja der ist es, dann kam es doch anders, was die Handlung sehr spannend macht. Ein Buch für alle Fans von Rhys Bowen und alle Cosy Crime Leser. Ich kann ihn nur empfehlen.«
  16      0        – geschrieben von Didi99089
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz