Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.213 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ETHAN77«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Boykottiert Katar 2022!
Verfasser: Bernd-M. Beyer (2) und Dietrich Schulze-Marmeling (11)
Verlag: Die Werkstatt (22)
VÖ: 5. Mai 2021
Genre: Sachbuch (3098)
Seiten: 160
Themen: Fußball (341), Katar (4), Weltmeisterschaft (11)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Boykottiert Katar 2022!« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. November 2022 um 13:52 Uhr (Schulnote 1):
» Eindringliches Plädoyer gegen die FIFA und für einen Boykott der WM 2022

In diesem Buch, dass bereits im Jahr 2021 erschienen ist, aber immer noch hochaktuell ist, bereiten die beiden Autoren Bernd-M. Beyer und Dietrich Schulze-Marmeling alle wesentlichen Aspekte rund um die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar auf 160 absolut lesenswerten Seiten auf. Dabei beziehen die Autoren zwar eindeutig Stellung, vermeiden es aber, zu sehr mit erhobenem Zeigefinger aufzutreten.

Sie lassen dabei die seltsamen Begebenheiten rund um die WM-Vergabe im Jahr 2010 noch einmal aufleben und beschäftigen sich darüber hinaus mit der Frage, wie es Katar über 12 Jahre gelungen ist, diese WM auch zu behalten, und alle Bestrebungen, die Vergabe wieder rückgängig zu machen, im Sande verlaufen zu lassen. Sie zeigen auf, warum das Welt- und Menschenbild in Katar in fast allen Punkten den Werten, die sich der Fußball und insbesondere die FIFA als Weltverband auf ihre Fahnen schreiben, auf eklatante Art und Weise widerspricht.

Den Forderungen, man möge Sport und Politik doch bitte voneinander trennen, entgegnen sie mit einem Blick auf vergangene Turniere, der deutlich macht, dass diese Forderung nur äußerst selten gegolten hat. Fußball und der Sport im Allgemeinen sind politisch und dass wird auch immer so bleiben.

Ihr Aufruf „Boykottiert Katar 2022!“ war Anstoß und Startschuss für viele Aktionen, die im Vorfeld und auch noch während der Weltmeisterschaft gelaufen sind oder noch laufen. Und der Untertitel des Buches „Warum wir die FIFA stoppen müssen“ gilt eh weit über dieses Turnier hinaus und wird drängender denn je. 

In einem Gastbeitrag darf der Autor Ronny Blaschke aber auch darlegen, warum er gegen einen Boykott ist. Hier wird deutlich, dass man aus den Umständen rund um diese WM auch durchaus andere Schlüsse ziehen kann.

Welchen Schluss der Leser am Ende des Buches zieht, bleibt ihm selbst überlassen. Auf alle Fälle geht er aber nach der Lektüre bestens vorbereitet in jede Diskussion rund um die WM 2022.«
  9      0        – geschrieben von ech68
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies