Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.405 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ebby«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Mona Sander und Enno Moll ermitteln 20 - Friesenleiche
Verfasser: Sina Jorritsma (40)
Verlag: Klarant (735)
VÖ: 27. April 2021
Genre: Kriminalroman (8334)
Seiten: 200 (Taschenbuch-Version), 167 (Kindle-Version)
Themen: Inseln (1948), Kommissare (2295), Leichen (2307), Mord (6460), Notruf (41), Ostfriesland (628), Schönheitschirurgie (15), Tätowierungen (190)
Reihe: Mona Sander und Enno Moll ermitteln (20)
Erfolge: 1 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 10)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,88 (83%)
1
63%
2
13%
3
6%
4
13%
5
6%
6
0%
Errechnet auf Basis von 16 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Eine verbuddelte Leiche am Borkumer Strand! Die Hand des Toten ragt aus dem Inselsand, bei dem Opfer handelt es sich um den prominenten Schönheitschirurgen Dr. Matthias Drese. Schnell stoßen die Kommissare Mona Sander und Enno Moll auf eine Reihe an Verdächtigen, denn der Schönheits-Doc war eine äußerst kontroverse Persönlichkeit: für manche ein Halbgott in Weiß, andere hingegen hielten ihn für einen Scharlatan im Arztkittel. Zudem war Dr. Drese amourösen Abenteuern nicht abgeneigt ... Hatte seine Ehefrau Cornelia genug von den Eskapaden ihres Mannes? Oder stecken krumme Geschäfte hinter dem Mord? Und welche Rolle spielt die ungewöhnliche Tätowierung des toten Doktors bei der Lösung des Falls? Die ostfriesischen Ermittler sind gerade dabei, das Chaos zu entwirren, als ein weiterer Notruf eingeht ...
Quelle: Klarant
Lesermeinungen (1)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 28. April 2021 um 8:30 Uhr (Schulnote 2):
» Eine Urlauberin findet am Strand von Borkum eine unter dem Sand verbuddelte Leiche. Bei dem Opfer handelt es sich um den prominenten Schönheitschirurgen Dr. Matthias Drese. Neben Patienten, die Drese für ein Genie am Skalpell halten, gibt es aber auch solche, die wüste Beschimpfungen im Netz loslassen. Sogar verklagt wurde der Chirurg schon. Außerdem war der Doktor dem schönen Geschlecht gegenüber nicht abgeneigt. Wollte seine Ehefrau Cornelia ihn deshalb loswerden? Oder war eine verlassene Geliebte sauer? Aber auch seine Kinder haben keine besonders gute Meinung von ihrem Vater. Die Kommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln in alle Richtungen und es gibt einige Verdächtige. Doch so richtig kommen sie nicht von der Stelle – bis es einen weiteren Notruf gibt.
Ich kenne die Kommissare Mona Sander und Enno Moll schon aus einigen Vorgängerbänden dieser Reihe. Der Schreibstil liest sich gut und flüssig, allerdings stören mich die Wiederholungen wie beispielsweise, dass das Modell des Dienstfahrzeuge immer wieder erwähnt wird oder, dass der Kollege Enno von der Insel stammt. Die Atmosphäre der Insel Borkum ist aber gut dargestellt und macht Lust auf einen Borkum-Urlaub.
Mona und Enno sind zwar sehr unterschiedlich. Während Enno eher ein gemütlicher Typ ist und gerne isst, gehen Mona schon mal die Pferde durch. Aber sie kennt ihre Schwäche. Die beiden verstehen sich nicht nur gut, sondern ergänzen sich auch perfekt. Enno kennt Gott und die Welt, was oft sehr hilfreich ist. Weniger hilfreich ist ihr Vorgesetzter Hinrich Oltbeck, der denn Fall gerne schnell gelöst hätte und gerne den ersten Verdächtigen einbuchten möchte.
Es ist ein verwickelter Fall mit vielen Verdächtigen und einigen Wendungen, der spannend bis zum Schluss ist. Auch Täter und Motiv waren dann überraschend.
Mir hat dieser Ostfriesland-Krimi gut gefallen.«
  8      0        – geschrieben von buecherwurm1310
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz